-

Rund 250 Ampeln in Berlin kurzzeitig nicht in Betrieb

Rund 250 Ampeln in Berlin kurzzeitig nicht in Betrieb. Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa

Rund 250 Ampeln sind nach der Nachtabschaltung in Berlin am Donnerstagmorgen nicht in Betrieb gegangen. Wie die Verkehrsinformationszentrale Berlin (VIZ) mitteilte, waren Ampeln im gesamten Stadtgebiet betroffen. Nach Angaben eines Sprechers war der Grund für den Ausfall ein Systemproblem. Nach rund drei Stunden haben die Ampeln wieder angefangen zu arbeiten.