Mediathek | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Einige Artikel aus den letzten 2 Jahren finden Sie hier im Nachrichten-Archiv! Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.   

Zurück zu Wirtschaftsnachrichten
 
 



Bericht:
Mediathek: -

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner fordert ein Verbot des am 18. August in Berlin-Spandau geplanten Neonazi- Aufmarsches zum Gedenken an Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß. «Spandau ist kein Wallfahrtsort für Neonazis und darf auch keiner werden», sagte Wegner der Deutschen Presse-Agentur. Neonazis wollten Spandau durch wiederkehrende Märsche zu einem «Kristallisationspunkt» ihres sogenannten ... Weiterlesen!

Kai Wegner (CDU) ist zu sehen. Foto: Jörg Carstensen/Archiv dpa
Bericht:
Mediathek: -

Harald Juhnke im Film und auf der Theaterbühne: Im kommenden Jahr soll auch ein Musical den 2005 gestorbenen TV-Entertainer würdigen. «Ja, wir werden ein Musical zu seinem 90. Geburtstag am 10. Juni 2019 herausbringen», sagte Juhnkes langjähriger Manager Peter Wolf am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Auch der «Spiegel» berichtet in seiner jüngsten Ausgabe darüber. Den Stoff mit biografischen ... Weiterlesen!

Harald Juhnke galt als begnadeter Entertainer und als einer der letzten Berliner Volksschauspieler. Foto: Kleefeldt/Archiv dpa
Bericht:
Mediathek: -

Das größte Reitturnier der Welt, der CHIO in Aachen, bietet nicht nur Pferdesport par excellence, sondern auch eine Reihe gesellschaftlicher Highlights. Top-Event  war die CHIO Media Night am 17. Juli, zu der viele nationale und internationale Prominente aus Sport, Showbusiness und Politik in die Domstadt anreisten. Prof. Hermann Bühlbecker, Alleininhaber der Lambertz-Gruppe und ein Hauptsponsor ... Weiterlesen!

CHIO Media Night: Dieter Hermann, Uschi Glas-Hermann, Dr. Hermann Buehlbecker. Foto: Agentur Baganz
Bericht:
Mediathek: -

«Mendocino»-Interpret Michael Holm (74) ist schon öfter in Mendocino bei San Francisco gewesen. «Das ist ein winziger Fischerort, in dem sich in den 60ern die Hippies trafen», sagte der Schlagerstar («Barfuß im Regen», «Tränen lügen nicht») der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung». «Da gibt’s vielleicht 150 Häuser, drei Hotels und ein paar Andenkenläden. Es ist nicht viel los, aber die Landschaft ... Weiterlesen!

Michael Holm war schon öfter in Mendocino. Foto: Bodo Schackow dpa
Bericht:
Mediathek: -

Für Rockmusiker Udo Lindenberg ist Otto Waalkes der erste «Freestyle-Rapper-Comedian». Der Deutschrocker (72) und der Komiker, der am Sonntag 70 Jahre alt wird, lebten in den 70er Jahren zeitweise zusammen in einer WG in Hamburg und stehen noch heute immer mal wieder gemeinsam auf der Bühne. Otto sei «ein Dr. Sprudelfix und exzellenter Musiker», sagte Lindenberg der Deutschen Presse-Agentur in ... Weiterlesen!

Udo Lindenberg und Otto Waalkes (l) 2016 in Hamburg. Foto: Christian Charisius dpa
Bericht:
Mediathek: -

Stirbt der Berliner Dialekt aus? Dies sucht jedenfalls die Berliner Kabarettistin und Sängerin MARGA Bach zu verhindern und wagt einen mutigen Schritt: Am 1. September 2018 eröffnet sie mit einem Mix von Berliner Typen das neue MundART und Comedy Theater „Berliner Schnauze“ an der Karl-Marx-Allee 133 in Berlin-Friedrichshain. Eine Bühne für alle, die diesen frechen Dialekt lieben und gern lachen. ... Weiterlesen!

Sabine Genz und Franziska Hausmann. Foto: Guido Woller
Bericht:
Mediathek: -

Personenbezogene Daten sind grundrechtlich geschützt. Durch die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sollen die Rechte Einzelner im Datenschutz erweitert und verbessert werden. So sieht Art. 15 DSGVO ein umfangreiches Auskunftsrecht von einzelnen Menschen vor, deren personenbezogenen Daten verarbeitet werden.  Danach hat jede Person das Recht zu erfahren, ob und wie z. B. ein Unternehmen ihre ... Weiterlesen!

Alexander Kretschmar studierte Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität und ist als freier Rechtsjournalist in Berlin tätig. Foto: Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V.
Bericht:
Mediathek: -

Der erste Monat mit der neuen europäischen Datenschutz-Verordnung hat die deutschen Behörden zum Teil an ihre Grenzen gebracht. Neben Beschwerden bekommen die Landes-Datenschützer auch viele Nachfragen von Firmen und Bürgern zum Umgang mit den neuen Regeln, die seit dem 25. Mai greifen. «Wir nennen uns nur noch Call-Center», sagte eine Sprecherin des hessischen Datenschutzbeauftragten Michael ... Weiterlesen!

Ein Monat DSGVO: Firmen und Online-Händler verunsichert. Foto: Patrick Pleul dpa
Bericht:
Mediathek: -

Die Angst vor Skandalen beschert der Versicherungsbranche ein neues Geschäft: Schutz gegen den Shitstorm. Nach der Munich Re und großen US-Versicherern steigt nun auch der europäische Marktführer Allianz mit einer Anti-Skandal-Versicherung in das Geschäft mit dem «Reputationsschutz» ein. Die Policen decken Umsatzverluste ab, die Firmen durch rufschädigende Krisen erleiden. Außerdem enthalten: ... Weiterlesen!

Der Trend geht zur Shitstorm-Versicherung. Foto: Pixabay
Bericht:
Mediathek: -

Mick Jagger & Co. sind wieder in der Stadt: Die Rolling Stones spielen heute im Berliner Olympiastadion (20.15 Uhr). Im Gepäck hat die Band neben Klassikern wie «Satisfaction» und «Paint It Black» wechselnde Hits und Überraschungssongs. Vorher tritt die britische Indie-Rock-Band The Kooks auf (19.15 Uhr). Die Stones hatten bereits im September 2017 ihre «No Filter»-Tour in Hamburg gestartet, in ... Weiterlesen!

Rolling Stones spielen im Olympiastadion. Foto: Henning Kaiser/Archiv dpa