Finanzen und Banken | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.   

Zurück zu Wirtschaftsnachrichten
 
 



Bericht:
Finanzen und Banken: - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat die Leitzinsen bei ihrer jüngsten Ratssitzung vorerst noch unverändert belassen. Das teilte die Notenbank am Donnerstag in Frankfurt mit. Damit bleibt der Zinssatz der Hauptrefinanzierungsgeschäfte bei 0,00 Prozent, der Spitzenrefinanzierungssatz bei 0,25 Prozent, für Einlagen bei der EZB müssen Banken weiterhin Strafzinsen in Höhe von 0,40 Prozent zahlen.
Die ... Weiterlesen!
EZB signalisiert weitere Lockerung der Geldpolitik
Bericht:
Finanzen und Banken: -

Ab September tritt eine neue EU-Richtlinie in Kraft, die das Online-Banking sicherer machen soll. Sie schafft die klassische TAN-Liste ab und führt eine „starke Kundenauthentifizierung“ ein. Was genau verbirgt sich dahinter? Wer seine Bankgeschäfte online erledigt, gibt seine Transaktionen entweder mit einem TAN-Verfahren oder einem Signaturverfahren frei. Die „indizierte TAN“ – kurz iTAN ... Weiterlesen!

Postbank: Online-Banking - Das ändert sich für Bankkunden. Foto: pixabay
Bericht:
Finanzen und Banken: - Die Deutsche Bank hat im zweiten Quartal 2019 einen Verlust nach Steuern von 3,1 Milliarden Euro verzeichnet. Nach Belastungen in Zusammenhang mit dem geplanten strategischen Umbau betrage der Verlust sogar 3,4 Milliarden Euro, teilte das Geldhaus am Mittwochmorgen mit. Damit sei allerdings ein "signifikanter Teil" der erwarteten Kosten der Transformation bereits verbucht.
"Wir haben bereits ... Weiterlesen!
Deutsche Bank macht im zweiten Quartal Milliarden-Verlust
Bericht:
Finanzen und Banken: -

Kompetente Handwerker für eine Baumaßnahme zu finden, wird vor allem in den Städten immer schwieriger. Doch wenn man einige Dinge beachtet, kann die Suche erfolgreich sein. In den kommenden Jahren geht jeder fünfte Handwerker in Rente, doch der Nachwuchs bleibt aus. Dabei können sich die Handwerksbetriebe schon heute kaum retten vor Aufträgen. Wer bauen oder modernisieren will, muss häufig mit ... Weiterlesen!

BHW: Wo sind die guten Handwerker. Symbolfoto: von Mario Ohibsky auf Pixabay
Bericht:
Finanzen und Banken: -

Jeder vierte Deutsche versorgt sich beim täglichen Einkauf mit Bargeld, so eine aktuelle Postbank Umfrage. So funktioniert das Geldabheben an der Ladenkasse – und darum zweifeln viele noch an der neuen Bargeldquelle. Ob Supermarkt, Drogerie oder Baumarkt: Jeder Vierte (27 Prozent) nutzt die Möglichkeit, beim Bezahlen Bargeld abzuheben. Dies ergibt eine aktuelle Kantar-Emnid-Umfrage im Auftrag der ... Weiterlesen!

Postbank Umfrage: Jeder vierte Deutsche versorgt sich beim täglichen Einkauf mit Bargeld. Symbolfoto: Symbolfoto von analogicus auf Pixabay
Bericht:
Finanzen und Banken: -

32 Prozent der Heizungen in deutschen Kellern sind 20 Jahre oder älter. Sie verursachen höhere Heizkosten und stoßen mehr CO2 aus als moderne Geräte. Steigende Energiepreise sorgen seit Jahren für Frust bei Immobilienbesitzern. Doch der Staat unterstützt energetische Sanierungen mit Fördermitteln. Höchste Zeit, veraltete Anlagen zu ersetzen oder zu modernisieren. Jede zweite Wohnung hierzulande ... Weiterlesen!

BHW Bausparkasse informiert: Neue Strategien fürs Energiesparen. Bild von ri auf Pixabay
Bericht:
Finanzen und Banken: -

Die HypoVereinsbank verstärkt das Führungsteam im Firmenkundengeschäft mit zwei Neuzugängen. Daniel Dalter und Stephan Hemmerich wechseln als Regionalbereichsleiter von der Deutschen Bank zur HypoVereinsbank. Beide berichten direkt an Markus Beumer, Firmenkundenvorstand der HypoVereinsbank. Daniel Dalter übernimmt zum 1. Juli 2019 die Leitung des Firmenkundengeschäfts in der Region West. In ... Weiterlesen!

Daniel Dalter (l) und Stephan Hemmerich (r) wechseln als Regionalbereichsleiter von der Deutschen Bank zur HypoVereinsbank. Foto: HypoVereinsbank
Bericht:
Finanzen und Banken: -

Genossenschaftsbanken ergreifen Abwehrmaßnahmen gegen betrügerische Überweisungen auf Konten von Direktbanken wie N26 oder Fidor. «Die Volksbank Freiburg hat aufgrund einer Zunahme an Betrugsfällen im Online-Banking den Zahlungsverkehr mit den Direktbanken N26, Fidor, Revolut, bunq, Solarisbank temporär eingestellt», sagte ein Sprecher der Volksbank auf Anfrage. «Hintergrund ist, dass aktuell ... Weiterlesen!

Betrugsfälle: Volksbank sperrt Zahlungen an N26 und Co. Foto: Patrick Seeger dpa
Bericht:
Finanzen und Banken: -

Baden-Baden/Karlsruhe. Die Digitalisierung erfasst alle Lebensbereiche und unterzieht sie einem radikalen Wandel. Sie verändert nicht nur die Arbeitsprozesse, sondern auch den Führungsstil. Wie das konkret im Arbeitsalltag aussehen kann, erfährt man am 27. Juni beim Themenabend „New Work - New Leadership". Gastgeber der Veranstaltung ist GRENKE digital auf dem Gelände des Alten Schlachthofs ... Weiterlesen!

Finanzierungsspezialist GRENKE: Digitale Transformation erfordert neuen Führungsstil. Symbolfoto pixabay
Bericht:
Finanzen und Banken: -

Das Thema Pflegebedürftigkeit bereitet den Deutschen ab 50 Jahren die größten Sorgen, wenn sie an ihre finanzielle Absicherung im Alter denken, so eine repräsentative Postbank Umfrage. Da hilft nur eins: selbst vorsorgen! Eine private Pflegeversicherung kann finanzielle Lücken schließen. Rund 28 Prozent der Befragten aus der Generation 50plus fürchten sich davor, dass die Kosten für ... Weiterlesen!

Postbank informiert: Pflegekosten - besser vorsorgen. Symbolfoto von Gerd Altmann auf Pixabay