Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.    

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:

Potsdam (dpa/bb) - Die Baubranche in Brandenburg hat im ersten Halbjahr deutliche Zuwächse verzeichnet. Von Januar bis Juni dieses Jahres stiegen die Umsätze des Gewerbes im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 16 Prozent auf rund 1,37 Milliarden Euro, wie das Statistikamt Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte. Die Auftragseingänge legten im selben Zeitraum um mehr als 13 Prozent auf 1

... Weiterlesen!
Ein Arbeiter steuert auf einer Baustelle für Wohn- Geschäftshäuser mit einer Fernsteuerung einen Kran. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv
Bericht:

Berlin/Potsdam (dpa/bb) - Baubetriebe in Berlin haben im ersten Halbjahr nur leicht steigende Umsätze und rückläufige Auftragszahlen verzeichnet. Von Januar bis Juni machte das Gewerbe einen Umsatz von rund 1,48 Milliarden Euro und damit knapp einen Prozent mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres, wie das Statistikamt Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte. Der Auftragseingang brach um 8,5

... Weiterlesen!
Ein Baugerüst steht an einem Rohbau für Neubau-Wohnungen. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv
Bericht:

Berlin (dpa) - Im Streit um einen Großauftrag über neue U-Bahnzüge für Berlin zieht der unterlegene Bieter Alstom vor Gericht. Das geht aus einer Mitteilung der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) vom Dienstag hervor. «Das ist bedauerlich, weil es die Vergabe neuer Züge an die BVG und die Modernisierung verzögert», teilte Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) mit, die Aufsichtsratschefin des

... Weiterlesen!
Ein Fotograf vor dem Bild der Justitia. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Die deutsche Hochsee- und Küstenfischerei hat im Jahr 2016 rund 209.000 Tonnen Seefische aus Wildfang in deutschen und ausländischen Häfen angelandet. Der inländische Wildfang von Süßwasserfischen betrug rund 21.000 Tonnen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Diese Zahlen wies demnach das Materialkonto der Umweltökonomischen Gesamtrechnungen für das Jahr 2016 aus.
Hinzu k ... Weiterlesen!
209.000 Tonnen Seefisch aus Wildfang im Jahr 2016
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Agrarchemiekonzern Bayer verkauft sein Tiergesundheitsgeschäft an das US-Unternehmen Elanco Animal Health. Der Verkaufspreis betrage 7,6 Milliarden US-Dollar, teilte Bayer am Dienstag mit. Die Summe besteht demnach zu 5,3 Milliarden US-Dollar aus einer Barkomponente, welche transaktionstypischen Kaufpreisanpassungen unterliegt.
Hinzu kommen 2,3 Milliarden US-Dollar in Aktien von Elanco, ... Weiterlesen!
Bayer verkauft Tiergesundheitsgeschäft für 7,6 Milliarden US-Dollar
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Im zweiten Quartal 2019 hat sich der Anstieg der Erwerbstätigkeit in Deutschland fortgesetzt. Mit 45,2 Millionen Erwerbstätigen, die ihren Arbeitsort in der Bundesrepublik hatten, wurde das Vorjahresniveau weiterhin überschritten, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Berechnungen am Dienstag mit. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2018 wuchs die Zahl der Erwerbstätigen um 1 ... Weiterlesen!
Anstieg der Erwerbstätigkeit setzt sich fort
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte sind im Juli 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,1 Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Im Juni hatte die Jahresveränderungsrate bei +1,2 Prozent gelegen.
Die Erzeugerpreise stiegen im siebten Monat des Jahres gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozent, nachdem zuvor zwei Monate sinkende Preise zu ... Weiterlesen!
Erzeugerpreise im Juli gestiegen
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der deutsche Handel mit Schweinefleisch ist rückläufig. Weltweit wird aber mit einem deutlichen Konsumanstieg gerechnet, vor allem in Asien und Südamerika, so eine Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP, über die die "Rheinische Post" (Dienstag) berichtet. Demnach sanken 2018 sowohl der Grad der Selbstversorgung Deutschlands mit Schweinefleisch (auf 119,2 Prozent nach 120,4 ... Weiterlesen!
Deutscher Handel mit Schweinefleisch geht zurück
Bericht:
Dax- und Börsennachrichten: - Die US-Börsen haben am Montag deutlich zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.135,79 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,96 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.920 Punkten im Plus gewesen (+1,20 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.725 ... Weiterlesen!
Hoffnung auf Konjunkturhilfen - US-Börsen legen deutlich zu
Bericht:
Dax- und Börsennachrichten: - Zum Wochenstart ist der DAX auf Erholungskurs gegangen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.715,37 Punkten berechnet, ein Zugewinn in Höhe von 1,32 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Dabei waren kurz vor Handelsende fast alle Werte im Plus, allen voran Infineon, Bayer und die Deutsche Bank, die alle deutlich über zwei Prozent zulegten.
Einzig Papiere von Vonovia waren zu ... Weiterlesen!
DAX erholt sich - Fast alle Werte im Plus