Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.    

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Die Betriebsratschefs von BMW, Daimler und Volkswagen haben sich gegen eine Dämonisierung der Autoindustrie ausgesprochen. "In der öffentlichen Diskussion bekommt man im Moment den Eindruck, das Auto sei nichts als ein einziges Risiko. In der Gefahrenskala liegt es irgendwo zwischen Ebola und nordkoreanischen Raketen", sagte der oberste Arbeitnehmervertreter von VW, Bernd Osterloh, dem ... Weiterlesen!
Betriebsräte der Autokonzerne kontern Kritik von Umweltverbänden
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Am Mittwoch hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.359,07 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,74 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Anteilsscheine von Infineon, der Deutschen Lufthansa und von Linde.
Die Aktien von Henkel, Continental und Thyssenkrupp rangierten entgegen dem Trend im Minus ... Weiterlesen!
DAX legt zu - Euro unter 1,10 US-Dollar
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Die genossenschaftliche R+V Versicherung schließt angesichts der lockeren Geldpolitik eine Senkung des Garantiezinses nicht mehr aus. "Es ist sicher richtig, dass es zunehmend schwierig wird, die Garantie von 0,9 Prozent noch zu halten", sagte R+V-Versicherungs-Vorstandschef Norbert Rollinger dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). Die Deutsche Aktuarvereinigung werde in den kommenden Monaten ... Weiterlesen!
R+V-Versicherung schließt Senkung des Garantiezinses nicht mehr aus
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Autoverband VDA und die führenden deutschen Autohersteller planen laut eines Zeitungsberichts eine weitreichende Neuausrichtung der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA). Erste Ideen und Konzepte wollten der Verband und seine wichtigsten Mitglieder auf einer gemeinsamen Sitzung am Donnerstag diskutieren, berichtet das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Konzernkreise. ... Weiterlesen!
Bericht: Autoindustrie stellt Konzept und Standort der IAA infrage
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - McDonald`s Deutschland-Chef Holger Beeck fordert mehr Ostdeutsche in Führungspositionen. "Über wenige Dinge zermartere ich mir so sehr den Kopf wie über die Frage, warum so wenige Spitzenpositionen unter den Führungskräften von Menschen aus meiner alten Heimat besetzt werden", sagte Beeck der Wochenzeitung "Die Zeit". Aufgrund seiner Historie könne Beeck, 1959 im Osten geboren und 1984 in den ... Weiterlesen!
McDonalds Deutschland-Chef will mehr Ostdeutsche in Spitzenpositionen
Bericht:

Burg (dpa/bb) - Rund 12 000 weitere Haushalte in Südbrandenburg können künftig schneller im Internet surfen. Die Deutsche Telekom hat dafür nach eigenen Angaben in den Landkreisen Dahme-Spreewald, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße 400 Kilometer Glasfaser verlegt. Außerdem seien 180 Verteiler neu aufgestellt oder mit moderner Technik aufgerüstet worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch in

... Weiterlesen!
Ein Auto fährt an einer Baugrube mit Leerrohren für Glasfaserleitungen für schnelles Internet vorbei. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: -

Am 17.09.2019 ist es wieder soweit! Fonds Finanz öffnet im Berliner Estrel Hotel die Pforten zur alljährlichen Hauptstadtmesse. Von 09:00 bis 18:00 Uhr erwartet den Besucher wieder ein umfangreiches Programm. Die Hautstadtmesse der Fonds Finanz zählt zu den wichtigsten Veranstaltungen der Finanzdienstleistungsbranche, auf welcher sich rund 130 Gesellschaften der Finanzdienstleistungsbranche in ... Weiterlesen!

10. Hauptstadtmesse der Finanzdienstleistungsbranche: Fonds Finanz lädt Vermittler ins Estrel Hotel. Fonds Finanz Maklerservice GmbH
Bericht:

Berlin (dpa) - Der Dienstleistungskonzern Dussmann Group bekommt einen neuen Chef. Wolf-Dieter Adlhoch übernimmt den Posten als Vorstandssprecher von Wolfgang Häfele, der auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen ausscheide, wie Dussmann am Mittwoch in Berlin mitteilte. Adlhoch, der zuvor bereits Vorstandsmitglied war, übernehme zudem die Verantwortung für den größten Geschäftsbereich

... Weiterlesen!
Dienstleistungskonzern Dussmann ernennt neuen Vorstandschef
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Im Jahr 2018 waren 8,0 Prozent aller Arbeitnehmer in Deutschland ab 25 Jahren befristet beschäftigt. Davon hatten 55,5 Prozent einen Arbeitsvertrag mit einer Laufzeit von weniger als einem Jahr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand aktueller Ergebnisse zur Qualität der Arbeit auf Basis der Arbeitskräfteerhebung am Mittwoch mit. Somit besaßen rund 1,5 Millionen der 2,7 Millionen ... Weiterlesen!
Studie: Laufzeit bei 56 Prozent der Zeitverträge von unter einem Jahr
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Vorstandsvorsitzende des Wiesenhof-Mutterkonzerns PHW, Peter Wesjohann, drängt die EU-Kommission, den Weg zur Verfütterung von Insektenmehl an Nutztiere als Alternative zum Soja aus Südamerika frei zu machen. Entsprechende Vorhaben würden derzeit noch an EU-Regularien scheitern, sagte Wesjohann der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Diese ließen die Verfütterung von tierischen Mehlen und damit auch ... Weiterlesen!
Wiesenhof-Chef will EU-Zulassung von Alternativfutter für Nutztiere