Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.    

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Deutsche Fruchthandelsverband schlägt Alarm, weil der hochaggressive Pilz "Tropical Race 4" Bananen-Plantagen in Kolumbien infiziert hat. "Plantagen in ganz Lateinamerika - und damit auch Bananen in deutschen Supermärkten - könnten in wenigen Jahren Geschichte sein", sagte ein Verbandssprecher der "Bild-Zeitung". Von Billig-Bananenpreisen müsse man sich verabschieden.
"Man wird den Verlauf ... Weiterlesen!
Fruchthandelsverband fürchtet Bananen-Krise
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Die Verkaufspreise im Großhandel sind im Juli 2019 gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,1 Prozent gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Der Anstieg gegenüber dem Vorjahr hatte im Juni 2019 bei +0,3 Prozent und im Mai 2019 bei +1,6 Prozent gelegen.
Im Vormonatsvergleich sanken die Preise für die auf Großhandelsebene verkauften Waren im Juli 2019 um 0,3 Prozent. ... Weiterlesen!
Großhandelspreise im Juli um 0,1 Prozent gesunken
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Juli 2019 gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,7 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat Juni stieg der Verbraucherpreisindex im siebten Monat des Jahres um 0,5 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Die Statistiker bestätigten damit ihre vorläufigen Gesamtergebnisse von Ende Juli.
Energieprodukte verteuerten sich von ... Weiterlesen!
Verbraucherpreise im Juli um 1,7 Prozent gestiegen
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Beim Bau privater Solarstromanlagen mahnen Verbraucherschützer zur Eile. "Betreiber neuer Solarstromanlagen erhalten nach aktueller Rechtslage keine Einspeisevergütung mehr, wenn alle bestehenden Anlagen zusammen eine bestimmte Leistungsgrenze überschreiten. Das passiert aller Voraussicht nach im kommenden Jahr", sagte Udo Sieverding von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen der ... Weiterlesen!
Bau von Photovoltaik-Anlagen: Verbraucherschützer mahnen zur Eile
Bericht:

Berlin (dpa) - Höhere Mieten vor allem in Berlin treiben den Immobilienkonzern Deutsche Wohnen weiter voran. In den ersten sechs Monaten stieg der operative Gewinn im Jahresvergleich um 13,1 Prozent auf 283,4 Millionen Euro, wie das MDax-Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte. Den Ausblick für 2019 bestätigte der Konkurrent von Vonovia, LEG Immobilien und TAG Immobilien.

Die Vertragsmieten

... Weiterlesen!
Blick auf sanierte Fassaden von Wohnhäusern. Foto: Jens Kalaene/Archivbild
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Die US-Börsen haben am Montag deutlich nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.896,44 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,49 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.883 Punkten im Minus gewesen (-1,23 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7 ... Weiterlesen!
US-Börsen lassen deutlich nach
Bericht:
Dax- und Börsennachrichten: - Der DAX hat am Montag nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.679,68 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,12 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Henkel, gefolgt von den Aktien von Linde und Adidas.
Die Anteilsscheine der Deutschen Bank standen kurz vor Handelsschluss mit ... Weiterlesen!
DAX lässt nach - Euro stärker
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Viele Berlin-Pendler und S-Bahnkunden müssen sich bald neue Wege suchen. Wegen Bauarbeiten fahren vom 10. September bis 14. Oktober zwischen Zoologischer Garten und Hauptbahnhof keine Regionalzüge, wie die Bahn am Montag mitteilte. Teilweise fahren Regionalbahnen auch nur bis Charlottenburg beziehungsweise Friedrichstraße. Im Fernverkehr kommen die Züge auf Umwegen zum

... Weiterlesen!
Ein Regionalzug der Bahn wird in Berlin auf dem Hauptbahnhof abgefertigt. Foto: Soeren Stache/Archivbild
Bericht:
Wirtschaftsverbände: - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat den Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zur Abschaffung des Solidaritätszuschlages kritisiert. "Der Gesetzesentwurf des Bundesfinanzministeriums greift zu kurz, denn er lässt die Unternehmen außen vor", sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang am Montag. Die Wirtschaft fordere eine vollständige Abschaffung des ... Weiterlesen!
BDI kritisiert Gesetzesentwurf zur Soli-Abschaffung
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Mobilitätsforscher Weert Canzler hat den Individualverkehr mit eigenem Auto als "Auslaufmodell" bezeichnet. "Das Privatauto, wo man im Prinzip eine völlige Souveränität hat, Teil des Alltags, Teil des gelungenen Lebens - das ist ein Modell, das mal in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts galt", sagte der Sozialwissenschaftler vom Wissenschaftszentrum Berlin am Montag im RBB-Inforadio. Es ... Weiterlesen!
Mobilitätsforscher: Modell des eigenen Autos ist nicht mehr aktuell