Alte Leipziger Versicherung | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Versicherungs-Nachrichten Deutschland veröffentlicht Pressemitteilungen der Alte Leipziger Versicherung. Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.   

Zurück zu Versicherungen
 
 



Bericht:
Alte Leipziger Versicherung: -

Die Ratingagentur Standard & Poor's Global Ratings (S&P) schätzt die Finanzkraft der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. erneut als stark ein und bewertet sie mit „A". Die Gesellschaft verfügt über weit mehr Eigenmittel als erforderlich: Ihre Solvenzquote von 357 % (ohne Übergangshilfen) ist deutlich marktüberdurchschnittlich. Den Ausblick sieht S&P „unverändert stabil". Christoph Bohn, ... Weiterlesen!

Christoph Bohn (Vorsitzender) ALTE LEIPZIGER. Foto: ALTE LEIPZIGER
Bericht:
Alte Leipziger Versicherung: -

Die Beitragsentwicklung im Alte Leipziger und Hallesche Konzern sind erfreulich. Die Beiträge erhöhten sich um 4,2 % auf 2,5 Mrd. €. Die Branche verzeichnet ein Wachstum von 2,5 %. Bei der HALLESCHE erhöhten sich die Beiträge um 2,1 % auf 1,2 Mrd. €, während die Branche um 1,7 % stieg. Das Neugeschäft des Lebensversicherers lag mit 922 Mio. € erneut auf einem hohen Niveau (2017: 939 Mio. €). Die ... Weiterlesen!

Beitragsentwicklung Alte Leipziger und Hallesche Konzern erfreulich. Foto: Alte Leipziger
Bericht:
Alte Leipziger Versicherung: -

200 Jahre ALTE LEIPZIGER: Pionier im deutschen Versicherungsgeschäf. „Wir sind stolz, die älteste bundesweit tätige deutsche Versicherungs-Aktiengesellschaft zu sein“, betonen die Vorstände der ALTE LEIPZIGER Versicherung AG, Kai Waldmann und Sven Waldschmidt.  Anfänge in Leipzig Die Mühlen der Verwaltung mahlen langsam. Firmengründer Carl Friedrich Ernst Weiße (Bild) machte diese Erfahrung, als ... Weiterlesen!

Vorstand der ALTE LEIPZIGER Versicherung AG, Kai Waldmann. Foto: ALTE LEIPZIGER