Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Tägliche News aus Berlin, Brandenburg, Deutschland und der Welt!

Hinweis: Firmennachrichten aus ganz Deutschland und der Welt, können auch Werbung enthalten. 

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Volkswagen setzt noch entschlossener auf E-Autos als bisher: Der Autobauer stockt seine Investitionen in Elektromobilität, autonomes Fahren und Digitalisierung in den kommenden fünf Jahren auf knapp 44 Milliarden Euro auf. Dies entspreche rund einem Drittel der Gesamtausgaben im Planungszeitraum 2019 bis 2023, sagte Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch am Freitag in Wolfsburg nach Beratungen der ... Weiterlesen!

Zwischen Skandal und Zukunft: VW setzt auf Elektromobilität!
«Wir brauchen höhere Gewinne, um unsere Zukunft finanzieren zu können», sagt VW-Chef Diess Foto: Julian Stratenschulte dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Am kommenden Donnerstag (22.11.) springen die Druckmaschinen bei der Prinovis-Druckerei in Nürnberg noch einmal an für einen Großauftrag aus Hamburg. Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 geht in Druck; 656 Seiten voller Mode und Technik, Sportartikel, Wohntextilien, Spielsachen und Accessoires - die ganze Vielfalt der westlichen Warenwelt. Doch es ist das letzte Mal, der letzte gedruckte Katalog ... Weiterlesen!

Ende einer Ära: Das Internet ersetzt den Otto-Katalog!
Der Otto-Katalog für Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte Otto-Katalog in gedruckter Form sein. Foto: Christophe Gateau dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Lokführer, Ingenieure, Reinigungskräfte: Für ein besseres Angebot stellt die Deutsche Bahn in diesem Jahr mehr Mitarbeiter ein als ursprünglich geplant. Statt 19.000 sollen in Deutschland 24.000 Kollegen hinzukommen, wie in Aufsichtsratskreisen zu hören war. Zuvor hatte das «Handelsblatt» (Donnerstag) darüber berichtet. «Jeder, der nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird eingestellt», zitierte ... Weiterlesen!

Deutsche Bahn stellt 24.000 Mitarbeiter zusätzlich ein!
Bei der Bahn gehen in den nächsten Jahren Zehntausende Mitarbeiter in Rente. Foto: Oliver Berg dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Der deutsche Handel wehrt sich gegen die in immer mehr Städten drohenden Diesel-Fahrverbote. «Fahrverbote müssen ein für alle Mal vom Tisch», sagte der Präsident des Handelsverbandes Deutschland (HDE), Josef Sanktjohanser, im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Sie seien «Gift für den Handel». Hier müsse die Politik handeln. Viele kleine Händler in der Innenstadt kämpften angesichts des ... Weiterlesen!

Einzelhandel wehrt sich gegen drohende Diesel-Fahrverbote!
Der deutsche Handel wehrt sich gegen die in immer mehr Städten drohenden Diesel-Fahrverbote. Foto: Michael Kappeler/Illustration dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Die beiden Köche Johannes King und Jan-Philipp Berner vom «Söl'ring Hof» in Rantum auf Sylt sind vom Restaurantführer «Gault&Millau» zum «Koch des Jahres»-Duo gekürt worden. Die prestigeträchtige Auszeichnung erhielten sie für ihre «gemeinsam entwickelte authentisch norddeutsche Küche, die ganz auf die Qualität hochwertiger und vergessener regionaler Produkte setzt», hieß es am Sonntag zur ... Weiterlesen!

«Gault&Millau»: Sylter Duo ist «Koch des Jahres»
Johannes King (r) und Jan-Philipp Berner: Die beiden Sylter Spitzenköche sind vom Restaurantführer Gault-Millau zum «Koch des Jahres»-Duo gekürt worden. Foto: Ydo Sol/King dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Der allgegenwärtige Digitalboom hat für die Industrie einen unerfreulichen Nebeneffekt: In diesem Jahr sind Halbleiter und andere elektronische Bauteile so knapp wie seit langem nicht. Erstmals gab es in den vergangenen Monaten Mangel bei Allerwelts-Bauteilen wie Kondensatoren oder Widerständen. Am stärksten betroffen seien die Autohersteller und die Automatisierungsindustrie, sagte Christoph ... Weiterlesen!

Folge des Digitalbooms: Elektronikteile sind knapp!
Folge des Digitalbooms Elektronikteile sind knapp. Symbolfoto BSB
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Die Auslieferungen der Volkswagen-Kernmarke VW waren im Oktober weiter rückläufig. Weltweit sank der Absatz um 6,2 Prozent auf 516.900 Fahrzeuge, wie der Autobauer in Wolfsburg mitteilte. Grund dafür war nach Unternehmensangaben in erster Linie die anhaltende Kaufzurückhaltung in China. Die Verunsicherung der chinesischen Verbraucher aufgrund des Handelskonflikts mit den USA ließ den Absatz in ... Weiterlesen!

Volkswagen und Audi liefern im Oktober weniger Autos aus!
Volkswagen und Audi liefern im Oktober weniger Autos aus. Foto: Sebastian Gollnow dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Deutschland bekommt einen neuen Warenhausriesen: Das Bundeskartellamt hat grünes Licht für die Fusion von Karstadt und Kaufhof gegeben. Kartellamtspräsident Andreas Mundt sagte in Bonn: «Wir haben das Vorhaben intensiv geprüft. Weder aus der Perspektive der Verbraucher, noch aus Sicht der Hersteller und Lieferanten gab es durchschlagende wettbewerbliche Bedenken.» Karstadt und Kaufhof hätten ... Weiterlesen!

Grünes Licht für Fusion von Karstadt und Kaufhof!
Filialen von Karstadt und Galeria Kaufhof liegen sich an einer Straße gegenüber. Foto: Marius Becker dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Nach einem schwachen dritten Quartal fürchtet der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental auch für den Jahresschluss Risiken. Da die Autoproduktion weltweit schwächle, sei die Prognose für den Jahresumsatz von 44,5 Milliarden Euro bei einer weiteren Schwächung des Marktes in Gefahr, teilte der Dax-Konzern am Donnerstag in Hannover mit. Im August hatte er die Gewinnprognose schon zum ... Weiterlesen!

Continental sieht auch schwieriges viertes Quartal!
Unter anderem in China läuft das Geschäft von Continental schwächer als gedacht. Foto: Armin Weigel
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

In den ersten deutschen Supermärkten gibt es in den nächsten Tagen Eier aus einer neuen Methode gegen das Kükentöten zu kaufen. «Mit diesem Verfahren gibt es für das Töten der männlichen Legehennenküken auf Dauer keinen Grund mehr», sagte Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) am Donnerstag in Berlin. Derzeit werden bei der Zucht von Legehennen jährlich 45 Millionen männliche Küken in ... Weiterlesen!

Eier aus neuer Methode gegen Kükentöten kommen in Handel!
Eier aus einer neuen Methode gegen das Töten von Küken werden in einem Supermarkt in Berlin angeboten. Foto: Ralf Hirschberger dpa