Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Tägliche News aus Berlin, Brandenburg, Deutschland und der Welt!

Hinweis: Firmennachrichten aus ganz Deutschland und der Welt, können auch Werbung enthalten. 

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Vor dem Treffen der Opec-Staaten und weiterer wichtiger Förderländer heuteg und Samstag in Wien habe sich die Staaten des Ölkartells offenbar auf eine leichte Erhöhung der Fördermengen geeinigt. Nach Angaben des irakischen Ölministers Jabbar Al-Luaibi laufe es auf einen Anstieg von etwas weniger als einer Million Barrel täglich hinaus. Das sagte er am späten Donnerstagabend in Wien. Der Vertreter ... Weiterlesen!

Opec-Staaten einigen sich offenbar auf höhere Öl-Förderung!
Arbeiter auf einem Ölfeld im Irak. Experten erwarten, dass die Öl-Förderstaaten den Ölhahn wieder etwas weiter aufdrehen werden. Foto: Nabil Al-Jurani/AP dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Die schwächelnde Telekom-Großkundentochter T-Systems will bis 2020 rund 6000 Stellen allein in Deutschland streichen - weltweit sollen es 10.000 sein. Der Stellenabbau solle in drei Phasen erfolgen und noch in diesem Jahr beginnen, sagte ein Sprecher. Das habe T-Systems-Chef Adel Al-Saleh am selben Tag auf einer Mitarbeiterversammlung in Bonn bekannt gegeben. Zuvor hatte das «Handelsblatt» ... Weiterlesen!

T-Systems streicht weltweit 10.000 Stellen!
T-Systems-Vorstandschef Adel Al-Saleh. Foto: Henning Kaiser dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Strafzölle und drohende Handelskriege können nach Einschätzung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) der deutschen Wirtschaft nicht allzu viel anhaben. Zwar senkten die Kieler Forscher ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr, aber sie sehen Deutschland weiter in der Hochkonjunktur. Für das kommende Jahr sei unverändert mit 2,3 Prozent Wachstum zu rechnen, heißt es in der am ... Weiterlesen!

Forscher erwarten nur kurzen Dämpfer für die Konjunktur!
Forscher erwarten nur kurzen Dämpfer für die Konjunktur. Foto: Boris Roessler dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Passagiere des Billigfliegers Ryanair müssen sich für den Sommer auf mögliche Streiks der Piloten einrichten. Nach der irischen Gewerkschaft IALPA hat nun auch die deutsche Vereinigung Cockpit (VC) die Tarifverhandlungen mit der europaweit agierenden Fluggesellschaft abgebrochen. In einer geplanten Urabstimmung sollen die Gewerkschaftsmitglieder unter den rund 400 in Deutschland stationierten ... Weiterlesen!

Bei Ryanair drohen Pilotenstreiks in der Urlaubszeit!
Bei Ryanair drohen Pilotenstreiks in der Urlaubszeit. Foto: Niall Carson/PA Wire dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Die Netzbetreiber Amprion und Open Grid Europe wollen die Speicherung von erneuerbaren Energien in Gasnetzen vorantreiben. Die großindustrielle Nutzung der sogenannten Power-to-Gas-Technologie könne einen wesentlichen Beitrag zu einer erfolgreichen Energiewende leisten, teilten die beiden Unternehmen am Mittwoch in Berlin mit. Bei der Power-to-Gas-Technik wird Ökostrom genutzt, um Wasserstoff ... Weiterlesen!

Ökostrom soll als Gas gespeichert werden!
Ökostrom soll als Gas gespeichert werden. Symbolfoto Pixabay
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Im Handelsstreit mit den USA schraubt die EU die Zölle auf amerikanische Produkte wie Whiskey, Jeans und Motorräder ab Freitag nach oben. Dann werden die bereits beschlossenen Vergeltungszölle in Kraft treten, wie die EU-Kommission mitteilte. Damit reagiert die Union auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten Sonderabgaben auf Stahl- und Aluminiumprodukte. Bei Einfuhr in die USA, werden ... Weiterlesen!

Höhere EU-Zölle auf US-Waren gelten ab Freitag!
US-Präsident Trump zwischen den Fahnen der EU und der USA. Foto: Wiktor Dabkowski/ZUMA Wire dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Nach dem Verkauf der Reederei Hamburg-Süd will die Dr.-Oetker-Gruppe mit dem Erlös durch Zukäufe wachsen. Chef Albert Christmann kündigte am Dienstag in Bielefeld bei der Bilanzvorlage für 2017 weitere Übernahmen an. Konkrete Namen oder Länder nannte er aber nicht. «Wir haben durch den Verkauf die Liquidität zur strategischen Weiterentwicklung der Gruppe erheblich verbessert», erklärte Christmann ... Weiterlesen!

Dr. Oetker peilt weitere Übernahmen an!
Der Sitz der Dr. August Oetker KG in Bielefeld. Foto: Oliver Krato dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Wegen Untreue beim Verkauf landeseigener Grundstücke wird sich der ehemalige Chef der Brandenburgischen Boden Gesellschaft, Frank Marczinek, gemeinsam mit vier Mitarbeitern vor dem Landgericht Potsdam verantworten müssen. Der Prozess soll im Dezember beginnen. Laut Anklage sollen die fünf Beschuldigten zwei Grundstücke in Bad Saarow (Oder-Spree) und Oranienburg (Oberhavel) weit unter Wert ... Weiterlesen!

Potsdam: Prozess gegen Ex-Chef der Immobilien-Gesellschaft!
Prozess gegen Ex-Chef der Immobilien-Gesellschaft. Foto: Arne Dedert/Archiv dpa
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

In der Abgas-Affäre ist Audi-Chef Rupert Stadler am Montag vorläufig festgenommen worden. «Der Beschuldigte wurde der Ermittlungsrichterin vorgeführt, die den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet hat», teilte die Staatsanwaltschaft München II mit. Als Grund nannte die Behörde Verdunkelungsgefahr. Ein VW-Sprecher bestätigte die Festnahme. «Darüber hinaus können wir uns vor dem Hintergrund der ... Weiterlesen!

Audi-Chef Stadler festgenommen!
Audi-Chef Rupert Stadler. Foto: Sebastian Gollnow DPA
Bericht:
Unternehmens/Wirtschaftsnachrichten: -

Trotz der teils schweren Unwetter der vergangenen Wochen rechnen Versicherer in Deutschland derzeit mit einem normalen Schadensjahr. «Bislang sind die Schäden noch beherrschbar», sagte Kathrin Jarosch, Sprecherin des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, der «Heilbronner Stimme». «Noch liegt das alles im normalen Schwankungsbereich.» Im Schnitt gebe es jährlich in Deutschland ... Weiterlesen!

Trotz Unwetter: Versicherer erwarten normales Schadensjahr!
Eine nach Starkregen überschwemmte Tiefgarage Mitte Juni in Baden-Württemberg. Foto: Alexander Wölfl/SDMG dpa