Ein Bericht von
Friedrichshain-Kreuzberg: -

Erneut hat es in Berlin einen Angriff auf Rettungskräfte gegeben. Ein 37-Jähriger soll in der Nacht zu Samstag zwei Rettungssanitäter mit Böllern beworfen haben, wie die Polizei mitteilte. Die 28 und 29 Jahre alten Sanitäter waren wegen eines medizinischen Notfalls in die Kreuzberger Waldemarstraße gerufen worden. Als sie aus dem Rettungswagen stiegen, warf der Mann zunächst die Böller. ... Weiterlesen!

 Rettungssanitäter mit Böllern in Berlin beworfen und bespuckt!
Sanitäter mit Böllern in Berlin beworfen und bespuckt. Foto: BS Archiv
Ein Bericht von
Spandau: -

Heute Morgen wurde ein Kind bei einem Verkehrsunfall im Falkenhagener Feld schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen befuhr eine 57 Jahre alte Frau mit ihrem Peugeot gegen 7.45 Uhr die Siegener Straße in Richtung Falkenseer Chaussee und bog nach links in diese ein. Dabei übersah die Autofahrerin vermutlich das achtjährige Mädchen, das bei „grün“ die Fußgängerfurt ... Weiterlesen!

Kind bei Verkehrsunfall in Berlin-Spandau schwer verletzt!
Kind bei Verkehrsunfall in Berlin-Spandau schwer verletzt. Foto: BS Archiv
Ein Bericht von
Vermischtes aus Berlin: -

In Berliner Kliniken hat es 2017 einen sprunghaften Anstieg von Krankenhausinfektionen gegeben - vor allem mit dem Magen-Darm-Keim Norovirus. Das geht aus der Antwort der Senatsverwaltung für Gesundheit auf eine FDP-Anfrage hervor. Danach gab es im vergangenen Jahr in Berliner Krankenhäusern insgesamt 225 Ausbrüche, bei denen sich 1763 Patienten in Kliniken mit Krankheitserregern ansteckten. 2016 ... Weiterlesen!

Norovirus: Krankenhausinfektionen sprunghaft angestiegen!
Norovirus: Krankenhausinfektionen sprunghaft angestiegen: Foto: D. Karmann/Archiv dpa
Ein Bericht von
Spandau: -

Einen ungewöhnlichen Fund hat die Berliner Polizei am Freitag gemacht. Vor einer Filiale eines Tierfutter-Discounters in Spandau wurden zwei Würgeschlangen in einer Box aus Styropor entdeckt, wie die Behörde mitteilte. Alarmierte Beamte brachten die Tiere in eine nahegelegene Wache. Es handele sich vermutlich um Pythons, sagte ein Sprecher. Ein Amtstierarzt informierte einen Fachmann, der die ... Weiterlesen!

Polizei entdeckt zwei Würgeschlangen in Berlin-Spandau!
Eine Albino-Tigerpython (Python molurus bivittatus). Foto: epa Ahmad Yusni/Archiv dpa
Ein Bericht von
Charlottenburg-Wilmersdorf: -

Eine Expertenkommission untersucht seit Freitag mögliche Sicherheitslücken in der Berliner Justizvollzugsanstalt (JVA) Plötzensee, aus der zuletzt neun Gefangene geflohen waren. Das Gremium werde die «bauliche und administrative Sicherheitsorganisation» des Gefängnisses einer umfassenden Überprüfung unterziehen, teilte Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) mit. Geleitet wird die Kommission, in der ... Weiterlesen!

Experten untersuchen Sicherheit des Gefängnisses Berlin-Plötzensee
Experten untersuchen Sicherheit des Gefängnisses Berlin-Plötzensee. Foto: Paul Zinken dpa
Ein Bericht von
Lichtenberg: -

In Berlin-Lichtenberg hat ein Auto einen Fußgänger erfasst und schwer verletzt. Der 29-Jährige sei am Donnerstag auf die Möllendorffstraße gelaufen, um eine Straßenbahn zu bekommen, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein ebenso alter Autofahrer konnte den Zusammenstoß trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern und fuhr den Mann mit seinem Auto an. Der Fußgänger wurde dabei schwer an Kopf, Becken ... Weiterlesen!

Berlin: Fußgänger will Tram erwischen und wird von Auto erfasst!
Berlin: Fußgänger will Tram erwischen und wird von Auto erfasst. Foto: BS Archiv
Ein Bericht von
Reinickendorf: -

Nach dem Abschied von Air Berlin startet der Käufer Easyjet heute am Berliner Flughafen Tegel. Die britische Fluggesellschaft bietet mit dem Erstflug nach München erstmals einen innerdeutschen Flug an. Von Sonntag an fliegt Easyjet ab Tegel 19 Ziele an, davon vier in Deutschland. So sind zwischen Berlin und Düsseldorf je Richtung 40 Flüge wöchentlich geplant, wie das Unternehmen ankündigte. ... Weiterlesen!

Easyjet startet in Berlin-Tegel: Erster innerdeutscher Flug
Von Sonntag an fliegt Easyjet ab Berlin-Tegel 19 Ziele an, davon vier in Deutschland. Foto: Ralf Hirschberger dpa
Ein Bericht von
Vermischtes aus Berlin: -

Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt rechnet mit einer andauernden Gefahr durch islamistische Terroristen mindestens für die nächsten zehn Jahre. Auf dieses Problem müssten sich besonders die großen deutschen Städte gefasst machen, sagte Kandt der Deutschen Presse-Agentur. «Wir müssen uns auf eine länger anhaltende Gefahrenlage ausrichten, das heißt, sicher für die nächsten zehn Jahre auf das ... Weiterlesen!

Polizeipräsident rechnet mit lange andauernder Terrorgefahr
Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt, während einer Pressekonferenz. Foto: Soeren Stache/Archiv dpa
Ein Bericht von
Pankow: -

Zwei Unbekannte haben in Berlin-Pankow ein Juweliergeschäft überfallen. Die beiden maskierten Täter seien am frühen Donnerstagabend in das Geschäft gekommen und hätten die 48 Jahre alte Verkäuferin mit einem Schlagstock bedroht, teilte die Polizei am Freitag mit. Sie forderten demnach Schmuck und Bargeld. Nachdem die Verkäuferin ihnen das ausgehändigt hatte, nahmen die Räuber der Frau auch noch ... Weiterlesen!

Maskierte überfallen Juweliergeschäft in Berlin!
Zwei Unbekannte haben in Berlin-Pankow ein Juweliergeschäft überfallen. Foto: BS Archiv
Ein Bericht von
Neukölln: -

Polizisten haben nach dem Überfall auf einen Juwelier in Berlin-Neukölln einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 17-Jährige soll am Mittwochvormittag mit zwei Komplizen den Juwelier in der Karl-Marx-Straße überfallen haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Demnach täuschte das Trio dem Inhaber des Geschäftes Interesse an Schmuck vor, griff den Mann wenig später an und schlug ihn. Während ... Weiterlesen!

Tatverdächtiger nach Überfall auf Juwelier festgenommen!
Tatverdächtiger nach Überfall auf Juwelier festgenommen. Foto: BS Archiv