Immobilienmarkt | Berliner Sonntagsblatt

Tägliche News aus Berlin-Brandenburg, Deutschland und der Welt!

 
 



Ein Bericht von
Immobilienmarkt: -

Trotz hoher Nachfrage in den Ballungsgebieten wurden in Deutschland in den ersten drei Quartalen deutlich weniger Wohnungen genehmigt als im gleichen Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Baugenehmigungen sank um fast 20 000 oder 7,0 Prozent auf knapp 257 000, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete. In knapp 226 000 Fällen ging es dabei um Neubauten (minus 4,8 Prozent). Gegen den ... Weiterlesen!

Immobilienmarkt: Weniger Wohnungen in Deutschland genehmigt!
Trotz Wohnungsmangel wird weniger in Deutschland gebaut. Foto: Bernd von Jutrczenka dpa
Ein Bericht von
Immobilienmarkt: -

Schnelleres Internet, gezielter Fördermitteleinsatz und Wohnen im Ortskern: Deutschlands Städte mittlerer Größe brauchen aus Sicht der Wohnungswirtschaft mehr Zuwendung, um die Abwanderung junger Leute zu stoppen. «Um die demografische Spaltung Deutschlands, schrumpfende Einwohnerzahlen in ländlichen Räumen und den Verlust der regionalen Kultur zu verhindern, brauchen wir Ankerstädte», sagte ... Weiterlesen!

Wohnungswirtschaft Deutschland: Mittelstädte stabilisieren
Wohnungswirtschaft Deutschland: Mittelstädte stabilisieren. Foto: Armin Weigel/Archiv dpa
Ein Bericht von
Immobilienmarkt: -

Hartz-IV-Empfänger haben nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts keinen Anspruch auf Übernahme ihrer vollen Miet- und Heizkosten in unbegrenzter Höhe. Die Beschränkung des Sozialgesetzbuchs auf «angemessene» Aufwendungen sei mit dem Grundgesetz vereinbar, entschied die 2. Kammer des Ersten Senats. Der Gesetzgeber dürfe die Kostenübernahme begrenzen, teilte das Gericht am Dienstag zu ... Weiterlesen!

Urteil zu Hartz-IV: Amt muss nicht volle Miete übernehmen!
Was angemessene Aufwendungen für die Miete sind, wird regional festgelegt. Foto: Martin Schutt dpa
Ein Bericht von
Immobilienmarkt: -

Wer in Berlin eine Wohnung kaufen will, findet die günstigsten Angebote in Marzahn-Hellersdorf, Neukölln und Spandau. In einfachen bis mittleren Wohnlagen werden dort durchschnittlich rund 2000 Euro je Quadratmeter fällig, wie aus einem Vergleich des Immobilienverbands Deutschland (IVD) hervorgeht. Die Immobilienpreise in Berlin steigen demnach weiter, je nach Teilmarkt gab es binnen Jahresfrist ... Weiterlesen!

IVD: Preise für Häuser und Wohnungen steigen weiter!
IVD: Preise für Häuser und Wohnungen steigen weiter. Foto: Lukas Schulze/Archiv dpa
Ein Bericht von
Immobilienmarkt: -

Die Mieten steigen in Berlin weiterhin rasant - deutlich stärker als in anderen großen deutschen Städten. Für eine Wohnung mittleren Wohnwerts, die nach 1949 erbaut wurde, zahlten Neumieter dieses Jahr im Schnitt 8,75 Euro Nettokaltmiete pro Quadratmeter - 6,1 Prozent mehr als im Vorjahr, wie der Immobilienverband Deutschland (IVD) am Freitag in Berlin berichtete. Auch bei Altbauten stieg der ... Weiterlesen!

Berlin bleibt Rekordstadt bei Mieten-Wachstum!
Ein Wohnhaus in Berlin-Kreuzberg. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv dpa
Ein Bericht von
Immobilienmarkt: -

Das rasante Wachstum der Mieten in Deutschland hat sich teilweise verlangsamt. Die Mieten stiegen immer noch, aber in Bestandswohnungen langsamer als in den Jahren zuvor, wie der Immobilienverband Deutschland (IVD) berichtete. Für eine Wohnung mittleren Wohnwerts, die nach 1949 erbaut wurde, zahlten Neumieter im Schnitt 6,28 Euro Nettokaltmiete pro Quadratmeter - 2,4 Prozent mehr als im Vorjahr. ... Weiterlesen!

Immobilienverband: Mieten wachsen langsamer als im Vorjahr
Zu vermieten: Die Wohnkosten steigen weiter, aber nicht mehr so stark. Foto: Ralf Hirschberger dpa
Ein Bericht von
Immobilienmarkt: -

Die Zahl der genehmigten Wohnungen ist in Brandenburg in den ersten neun Monaten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um knapp ein Viertel auf 12 138 gestiegen. Darunter waren mehr als 10 800 Neubauwohnungen, wie das Landesamt für Statistik am Donnerstag mitteilte. Mehr als 1300 Wohnungen werden etwa durch Ausbau von Dachgeschossen oder Nutzungsänderungen geschaffen. Die meisten Baugenehmigungen ... Weiterlesen!

Wohnungsbau boomt in Brandenburg!
Wohnungsbau boomt in Brandenburg. Foto: Patrick Pleul/Archiv dpa
Ein Bericht von
Immobilienmarkt: -

Die letzte Baulücke am Leipziger Platz in Berlin wird von dieser Woche an geschlossen. Investoren wollen an diesen Donnerstag den ersten Spatenstich auf den Grundstücken Nummer 18 und 19 am Übergang zum Potsdamer Platz setzen. Geplant ist ein zehngeschossiges Büro- und Geschäftshaus. Aus der Luft betrachtet wird die Umbauung des Leipziger Platz wieder ein vollständiges Achteck. Bausenator Andreas ... Weiterlesen!

Umstrittener Bau: Letzte Baulücke am Leipziger Platz
Baustelle am Leipziger Platz. Foto: Paul Zinken/Archiv dpa
Ein Bericht von
Immobilienmarkt: -

Angesichts stark steigender Mieten will eine Jamaika-Koalition von CDU, CSU, FDP und Grünen mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen. «Unser Ziel ist es, für ausreichenden bezahlbaren und geeigneten Wohnraum für alle zu sorgen und auch Eigentumsbildung gerade für Familien zu ermöglichen», heißt es in einem am Mittwochabend vorgelegten Leitlinien-Papier der Sondierer. Wie erwartet gab es bei den ... Weiterlesen!

«Jamaikaner» wollen mehr Wohnungsbau und bezahlbaren Wohnraum
«Jamaikaner» wollen mehr Wohnungsbau. Foto: Bernd von Jutrczenka.dpa
Ein Bericht von
Immobilienmarkt: -

Deutschland ist einer Studie zufolge in Europa der Top-Standort für Immobilieninvestoren und hat damit nach der Brexit-Entscheidung Großbritannien überholt. Demnach lag in den vergangenen 12 Monaten das Investitionsvolumen in Deutschland bei 68 Milliarden Euro, nach 54 Milliarden Euro im Vorjahr. In Großbritannien sanken die Investitionen von 66 Milliarden auf 64 Milliarden Euro. Das geht aus ... Weiterlesen!

Deutschland Top-Standort für Immobilieninvestoren!
Deutschland Top-Standort für Immobilieninvestoren. Foto: Christophe Gateau/Symbolbild dpa