Gesundheit und Tipps | Berliner Sonntagsblatt

Tägliche News aus Berlin, Brandenburg, Deutschland und der Welt!

Nachrichten und Gesundheitstipps aus Deutschand!

Zurück zur Startseite
 
 



  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 1-10 von 57 Einträge
Bericht:
Gesundheit und Tipps: -

Die Zahl der Pflegebedürftigen in Brandenburg ist deutlich gestiegen: Im vergangenen Jahr erhielten gut 133 000 Menschen Leistungen aus der Pflegeversicherung, wie das Statistische Landesamt am Dienstag berichtete. Beim vorherigen Bericht für das Jahr 2015 waren es noch rund 111 600 Pflegebedürftige. Allerdings kamen 2017 durch eine Gesetzesänderung knapp 1600 Menschen neu in den Pflegegrad 1, ... Weiterlesen!

Zahl der Pflegebedürftigen deutlich gestiegen!
Zahl der Pflegebedürftigen deutlich gestiegen. Foto: Oliver Berg/Archiv dpa
Bericht:
Gesundheit und Tipps: -

Bei einer Pilotstudie haben Forscher aus Österreich nach eigenen Angaben erstmals Mikroplastik in Stuhlproben von Menschen nachgewiesen. Die Kunststoffpartikel wurden in den Proben von allen acht Studienteilnehmern gefunden, wie die Medizinische Universität Wien und das österreichische Umweltbundesamt mitteilten. Die Probanden im Alter zwischen 33 und 65 Jahren, die auf verschiedenen Kontinenten ... Weiterlesen!

Forscher finden Mikroplastik in Stuhlproben von Menschen!
Forscher finden Mikroplastik in Stuhlproben von Menschen. Symbolfoto Plastik Pixabay BSB
Bericht:
Gesundheit und Tipps: -

Krank, ohne zum Arzt gehen zu können - dieses Schicksal soll Menschen in Berlin künftig erspart bleiben. Alle Berlinerinnen und Berliner sollen Zugang zu medizinischer Versorgung haben, sagte Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) am Montag bei der offiziellen Eröffnung einer sogenannten Clearingstelle für nicht krankenversicherte Menschen. Das erscheine zwar selbstverständlich, sei es aber nicht ... Weiterlesen!

Medizinische Versorgung für ca. 60 000 Berliner die nicht krankenversichert sind!
Dilek Kolat (r., SPD) eröffnet gemeinsam mit Martin Zwick von der Stadtmission eine Clearingstelle. Foto: Jens Büttner dpa
Bericht:
Gesundheit und Tipps: -

Als Konsequenz aus dem Lunapharm-Skandal um den Handel mit gestohlenen Krebsmedikamenten hat Brandenburgs Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij (Linke) eine grundsätzliche Neuordnung der Arzneimittelaufsicht gefordert. Der Bund müsse dabei mehr Verantwortung übernehmen, erklärte die Ministerin am Sonntag in Potsdam. «Ich begrüße ausdrücklich die Ankündigung von Gesundheitsminister Jens Spahn, ... Weiterlesen!

Gesundheitsministerin fordert zentrale Arzneimittelaufsicht!
Susanna Karawanskij (Die Linke) spricht während der Sitzung des Bundestages. Foto: Soeren Stache/Archiv dpa
Bericht:
Gesundheit und Tipps: -

Die Mehrheit der Menschen in Deutschland glaubt laut einer Umfrage an einen zukünftigen Einsatz von Roboter-Technik in der Pflege. 57 Prozent von mehr als 1000 Befragten rechnen in zehn Jahren mit Roboter-Unterstützung für Pflegekräfte bei schweren Arbeiten, etwa in Form von Roboterarmen. Das geht aus Ergebnissen einer repräsentativen Umfrage hervor, die der Digitalverband Bitkom am Freitag ... Weiterlesen!

Mehrheit der Menschen rechnen mit Robotertechnik in der Pflege!
Ein Roboterassistent für die Pflege und Therapie Demenzkranker. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv dpa
Bericht:
Gesundheit und Tipps: -

In Deutschland dürfen bald nur noch Ärzte per Laser Tätowierungen entfernen. Das hat der Bundesrat in Berlin entschieden. Bisher bieten beispielsweise auch private Kosmetikstudios solche Eingriffe an. Der Regierungsentwurf der betreffenden Strahlenschutzverordnung hatte ursprünglich vorgesehen, dass in Zukunft nur Hautärzte und plastische Chirurgen dazu berechtigt sein sollten. Der Bundesrat ... Weiterlesen!

Tattoo-Entfernung nur noch beim Arzt möglich!
Tattoo-Entfernung nur noch beim Arzt möglich. Foto: Marcus Simaitis dpa
Bericht:
Gesundheit und Tipps: -

Das Entfernen von Tätowierungen mit Hilfe von Laser sollte nach Forderung des Bundesamtes für Strahlenschutz nur noch ärztlichem Personal erlaubt sein. Behördenpräsidentin Inge Paulini forderte in der «Augsburger Allgemeinen» die Bundesländer auf, einer entsprechenden Verschärfung der Strahlenschutzverordnung im Bundesrat zuzustimmen. Demnach sollen in Zukunft allein Hautärzte derartige ... Weiterlesen!

Bundesamt dringt auf Verbot kommerzieller Tattoo-Entfernung!
In der Universitätsklinik Bochum entfernt ein Arzt mit einem Laser ein Tattoo auf der Brust eines Mannes. Foto: Marcus Simaitis dpa
Bericht:
Gesundheit und Tipps: -

Die Beiträge für die gesetzlichen Krankenkassen werden ab dem kommenden Jahr wieder zu gleichen Teilen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern bezahlt. Der Bundestag beschloss ein entsprechendes Gesetz zur Entlastung der Versicherten. Damit wird der bisher von den mehr als 56 Millionen Kassenmitgliedern allein zu zahlende Zusatzbeitrag zu gleichen Teilen zwischen ihnen und ihren Arbeitgebern ... Weiterlesen!

Krankenversicherte werden um Milliarden Euro entlastet!
Krankenversicherte werden um Milliarden Euro entlastet. Symbolfoto Pixabay BSB
Bericht:
Gesundheit und Tipps: -

Krankenkassen und Ärzte haben sich mit dem Gesundheitsministerium einem Bericht zufolge auf ein Grundkonzept für die elektronische Patientenakte geeinigt. Die Akteure im Gesundheitswesen hätten die Schaffung gemeinsamer Standards verabredet, berichtete das «Handelsblatt» unter Berufung auf eine dreiseitige Absichtserklärung. Sollten sich Kassen und Ärzte wie in der Vergangenheit gegenseitig ... Weiterlesen!

Einigung auf digitale Standards bei E-Patientenakte!
Einigung auf digitale Standards bei E-Patientenakte. Foto: Patrick Pleul/Symbolbild dpa
Bericht:
Gesundheit und Tipps: -

Die Betreuung todkranker und sterbender Menschen in Deutschland muss sich aus Sicht von Patientenschützern dringend verbessern. Gebraucht würden mehr professionelle Palliativteams, sagte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, der Deutschen Presse-Agentur anlässlich des Welthospiztages am Samstag. «Allein auf Ehrenamtliche zu setzen, kann die Lücken nicht schließen.» ... Weiterlesen!

Patientenschützer fordern bessere Betreuung für Todkranke!
Patientenschützer fordern bessere Betreuung für Todkranke. Foto: Christophe Gateau dpa
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 1-10 von 57 Einträge