Deutschland/Welt News | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Deutschland/Welt News. Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:
Deutschland/Welt News: - Ein harter Brexit ist nach Einschätzung von DIHK-Präsident Eric Schweitzer nach der jüngsten Entscheidung des britischen Unterhauses wieder wahrscheinlicher geworden. "Uns rennt die Zeit davon. Den deutschen Unternehmen können wir in dieser Phase nur raten, noch einmal einen Gang hochzuschalten und sich weiter auf einen harten Brexit vorzubereiten", sagte Schweitzer der "Rheinischen Post" ... Weiterlesen!
DIHK warnt nach Londoner Parlamentsentscheidung vor hartem Brexit
DIHK warnt nach Londoner Parlamentsentscheidung vor hartem Brexit
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Das EU-Parlament hat die umstrittene Reform des Urheberrechts ohne Änderungen auf den Weg gebracht. 348 Abgeordnete stimmten am Dienstag in Straßburg für die Reform. 274 Parlamentarier stimmten dagegen, 36 enthielten sich.
Oft kritisierte Punkte des Vorhabens sind vor allem die europaweite Einführung eines neuen Leistungsschutzrechts für Presseverleger und die umstrittenen Upload-Filter. Das ... Weiterlesen!
EU-Parlament beschließt umstrittene Urheberrechtsreform
EU-Parlament beschließt umstrittene Urheberrechtsreform
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Das Europaparlament hat sich für eine Abschaffung der Zeitumstellung ausgesprochen. Die Abgeordneten stimmten am Dienstag in Straßburg mehrheitlich für ein Ende der Zeitumstellung im Jahr 2021. Die EU-Staaten müssen dem Beschluss des EU-Parlaments noch zustimmen.
Eine gemeinsame Haltung der EU-Länder gibt es zu dem Thema allerdings noch nicht. Mit einem Kompromiss zwischen Unterhändlern der ... Weiterlesen!
EU-Parlament stimmt für Abschaffung der Zeitumstellung
EU-Parlament stimmt für Abschaffung der Zeitumstellung
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Die Europäische Union und China wollen in Zukunft enger zusammenarbeiten. Das teilten Bundeskanzlerin Angela Merkel, der französische Präsident Emmanuel Macron, der chinesische Staatspräsident Xi Jinping und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Dienstagvormittag nach einem Vierer-Gipfel im Élysée-Palast in Paris mit. "Der Dialog zwischen China und Europa ist zwingend erforderlich ... Weiterlesen!
EU und China wollen enger zusammenarbeiten
EU und China wollen enger zusammenarbeiten
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Eine Investorenkonferenz im Frühsommer 2019 soll nach Plänen von Sachsen-Anhalts Landesregierung den Strukturwandel im Mitteldeutschen Kohlerevier anstoßen. "Die Energie- und Bergbauunternehmen, aber auch Chemiefirmen aus der Region sollen daran teilnehmen", sagte Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) der "Mitteldeutschen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Ziel sei es, Konzepte zur ... Weiterlesen!
Sachsen-Anhalt plant Investorenkonferenz für Kohleausstieg
Sachsen-Anhalt plant Investorenkonferenz für Kohleausstieg
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Thomas Gottschalk wirbt künftig für das Tragen von Hörgeräten. Das teilte die Firma Sonova am Dienstag mit, die die Marke Geers vertreibt. Der 68-jährige Showmaster sei das Gesicht einer Werbekampagne, die Anfang April 2019 starte, so das Unternehmen.
"Zu viele Menschen halten Hörgeräte für einen Makel. Sie verlieren lieber Lebensqualität, statt Hörgeräte zu tragen", zitiert das Unternehmen ... Weiterlesen!
Thomas Gottschalk wirbt für Hörgeräte
Thomas Gottschalk wirbt für Hörgeräte
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales der Unionsfraktion, Peter Weiß (CDU), hat die SPD zur Kompromissbereitschaft bei der Einführung einer Grundrente aufgefordert. "Es wäre vernünftiger, wenn der Bundesarbeitsminister sich schon jetzt mit den Experten von CDU und CSU zusammensetzt, um einen Gesetzentwurf vorzubereiten, in dem sich die Positionen aller Beteiligten wiederfinden", ... Weiterlesen!
CDU-Politiker Weiß fordert SPD bei Grundrente zum Einlenken auf
CDU-Politiker Weiß fordert SPD bei Grundrente zum Einlenken auf
Bericht:
Deutschland/Welt News: -

(dpa) - In mehreren deutschen Städten sind am Dienstagmorgen Rathäuser evakuiert worden. Betroffen waren nach ersten Erkenntnissen Augsburg, Kaiserslautern, Chemnitz, Göttingen, Neunkirchen und Rendsburg. In Augsburg gab es nach einer Gewaltandrohung einen Großeinsatz der Polizei, das Rathaus wurde evakuiert, Straßenbahnlinien, die über den Rathausplatz fahren, wurden gestoppt. In Kaiserslautern ... Weiterlesen!

Wegen Drohungen: Mindestens sechs Rathäuser evakuiert!
Das Neue Rathaus in Göttingen ist nach einer Bombendrohung geräumt worden. Foto: Swen Pförtner/Archiv dpa
Bericht:
Deutschland/Welt News: - Wegen fehlender Kontrollen können EU-Bürger mit einer doppelten europäischen Staatsangehörigkeit immer noch an den Behörden und an den Vorschriften vorbei mehr als einmal ihre Stimme abgeben. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der AfD-Fraktion im Bundestag hervor, über welche die "Rheinische Post" (Dienstagsausgabe) berichtet. 785.000 Deutsche, die zugleich die ... Weiterlesen!
Europawahl: Kein Schutz gegen doppelte Stimmabgabe
Europawahl: Kein Schutz gegen doppelte Stimmabgabe
Bericht:
Deutschland/Welt News: -

Deutsche Behörden haben in den vergangenen Jahren jährlich etwa 400 Verdachtsfälle von Scheinehen aufgedeckt. Ziel war es dabei, einem Ausländer ein Visum oder eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland zu verschaffen. Wie die Bundesregierung in einer Antwort auf eine AfD-Anfrage mitteilte, wurden 2018 von der Bundespolizei 34 Fälle registriert, bei denen der Verdacht der Scheinehe «zum Zwecke des ... Weiterlesen!

Scheinehen in Deutschland: 400 Verdachtsfälle pro Jahr!
In den vergangenen Jahren haben Behörden jährlich etwa 400 Verdachtsfälle von Scheinehen aufgedeckt. Foto: Friso Gentsch dpa