Brandenburger News | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.  

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:

Potsdam (dpa/bb) - Das Potsdamer Verwaltungsgericht hat die Entscheidung von Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) für unwirksam erklärt, der AfD die Nutzung einer Schulaula für eine Veranstaltung zu verbieten. Bereits bei Abschluss des Mietvertrags habe der Stadt klar sein müssen, dass die für den Abend geplante Veranstaltung angesichts der Nähe zu den Landtagswahlen am 1. September auch dem

... Weiterlesen!
Fähnchen mit dem Logo der AfD liegen auf einem Tisch. Foto: Daniel Karmann/Archivbild
Bericht:

Potsdam (dpa) - Eine neue, 643 000 Euro teure Bobanschubstrecke ist in Potsdam eröffnet worden. Die Anschubstrecke ist 61 Meter lang, weist zwei und acht Prozent Gefälle auf. Der Bremsberg misst 23 Meter bei 22 Prozent Gegengefälle. «Die neue Anschubbahn und der ebenfalls neu errichtete Sprinthang werden zweifelsohne zum weiteren Leistungsaufbau von Spitzenathletinnen und Spitzenathleten im ... Weiterlesen!

Neue Bobanschubstrecke in Potsdam kostet 643 000 Euro. Symbolfoto: pixabay
Bericht:

Potsdam (dpa/bb) - Nach der Entlassung eines mutmaßlichen Drogendealers aus der Untersuchungshaft hat die CDU-Fraktion im Brandenburger Landtag eine Sondersitzung des Rechtsausschusses beantragt. Dies sei nach den Haftentlassungen eines mutmaßlichen Mörders und eines mutmaßlichen rechtsextremen Brandstifters ein erneuter Beleg für die mangelhafte Ausstattung der Justiz, sagte CDU-Rechtspolitiker

... Weiterlesen!
Danny Eichelbaum (CDU) spricht in Potsdam (Brandenburg) in einer Debatte der Landtagssitzung. Foto: Bernd Settnik/Archiv
Bericht:

Dresden (dpa) - Im Spätsommer und Herbst steigt die Gefahr von Wolfsangriffen auf Nutztiere. Das liege einerseits daran, dass die beinahe ausgewachsenen Wolfswelpen in dieser Zeit mehr Hunger hätten, teilte das Landesumweltamt Sachsen am Dienstag mit. Andererseits reagierten die erfahreneren Kitze und Frischlinge im Herbst schneller und seien dadurch schwerere Beute für den Wolf. Schafe und

... Weiterlesen!
Ein Europäischer Wolf (Canis lupus lupus) streift durch ein Gehege. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Bericht:

Cottbus (dpa/bb) - Zu einer großangelegten Übung sind seit Dienstag Hunderte Fahrzeuge der Bundeswehr von Senftenberg (Oberspreewald-Lausitz) in Richtung Oberlausitz unterwegs. Am Güterbahnhof in Senftenberg wurde der erste Zug mit 32 Panzern entladen, die nun auf dem Weg sind, wie Stabsfeldwebel Holger Schmidt auf Anfrage mitteilte. Teile der Ausrüstung befinden sich bereits in Freienhufen bei

... Weiterlesen!
Soldaten der Bundeswehr gehen während einer Übung hinter einander her. Foto: Philipp Schulze/Archiv
Bericht:

Potsdam/Storkow (dpa/bb) - Der Künstler und Unternehmer Rainer Opolka hat seine Großspende von über 76 000 Euro zugunsten einer Wahlkampfzeitung für die Brandenburger SPD verteidigt. Einen Zusammenhang mit der Genehmigung für einen geplanten Kunstpark im einstigen Jagdschloss Hubertushöhe in Storkow (Oder-Spree) wies er am Dienstag zurück. «Ich habe in keiner Art und Weise diese Spende auch nur

... Weiterlesen!
Bildhauer Rainer Opolka steht neben einem Bronze-Wolf vor dem Karl-Marx-Monument. Foto: Jan Woitas/Archiv
Bericht:

Berlin (dpa) - Deutschland hat an die Opfer des Mauerbaus vor 58 Jahren erinnert. In der zentralen Mauer-Gedenkstätte in Berlin wurde bei einer Andacht in der Kapelle der Versöhnung auf dem früheren Todesstreifen eine Kerze für alle Opfer der deutschen Teilung entzündet. Anschließend wurden am Mauer-Denkmal Kränze niedergelegt. Zu dem Gedenken waren auch Berlins Regierender Bürgermeister

... Weiterlesen!
Klaus Lederer (r), Michael Müller (2.v.r.) und Ralf Wieland (3.v.r., SPD) an der Gedenkstätte Berliner Mauer. Foto: Bernd von Jutrczenka
Bericht:

Senftenberg (dpa/bb) - Nach der Sperrung einer Wasserrutschen-Landschaft am Senftenberger See aus Sicherheitsgründen ist bekannt geworden, dass die Nutzung der Anlage nicht genehmigt war. Das teilte der Landkreis Oberspreewald-Lausitz mit. Der Investor sei nur berechtigt gewesen, Betonelemente zur Befestigung der Wasserlandschaft anzubringen. Ein Sachverständiger des Landesamtes für Bergbau,

... Weiterlesen!
Senftenberger See: Wasserrutschen-Landschaft nicht genehmigt
Bericht:

Potsdam (dpa/bb) - Im Revisionsprozess gegen den früheren NPD-Politiker und mutmaßlichen Turnhallen-Brandstifter Maik Schneider hat ein Zeuge seine Aussage vor Gericht widerrufen. Der verurteilte Mittäter sei in der Brandnacht vom 24. auf den 25. August 2015 gar nicht in Nauen, sondern bei Bekannten in Frankfurt (Oder) gewesen. Diese bestätigten die Angaben vor Gericht. Zuvor hatte er angegeben

... Weiterlesen!
Verdeckt durch einen Aktenordner sitzt ein Angeklagter im Verhandlungssaal des Landgerichts. Foto: Bernd Settnik/Archivbild
Bericht:

Berlin (dpa) - Dreißig Jahre nach der friedlichen Revolution in der DDR hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Mut der Menschen damals gewürdigt und mehr Anerkennung dafür eingefordert. «Wir brauchen einen neuen, einen ganz anderen Solidarpakt - einen der offenen Ohren und des offenen Austauschs, einen Solidarpakt der Wertschätzung», sagte Steinmeier am Dienstag in Berlin.

... Weiterlesen!
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Foto: Britta Pedersen/Archiv