Brandenburg News | Berliner Sonntagsblatt

Tägliche News aus Berlin, Brandenburg, Deutschland und der Welt!

Nachrichten aus  Barnim, Dahme-Spreewald, Elbe-Elster, Havelland, Märkisch-Oderland, Oberhavel, Oberspreewald-Lausitz, Oder-Spree, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Spree-Neiße, Teltow-Fläming, Uckermark, Potsdam, Brandenburg an Havel, Cottbus, Frankfurt Oder,

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:
Barnim: -

Bei einem Messerangriff in Eberswalde (Barnim) ist ein 35 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Ein gleichaltriger Tatverdächtiger wurde festgenommen. Das Opfer kam am Mittwoch in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Wie es zu der Messerattacke an einem öffentlichen Platz kam, blieb zunächst unklar. Die Polizei will nun Zeugen befragen, die das Geschehen beobachtet haben ... Weiterlesen!

Mann sticht mit Messer auf 35-Jährigen ein!
Mann sticht mit Messer auf 35-Jährigen ein. Symbolfoto: Pixabay
Bericht:
Teltow-Fläming: -

Ein 53 Jahre alter Mann ist mit seinem Auto in Baruth/Mark (Kreis Teltow-Fläming) aus zunächst ungeklärter Ursache gegen einen Baum gefahren und dabei ums Leben gekommen. Das sagte ein Sprecher der Polizei in der Nacht zum Donnerstag. Warum der Wagen von der Fahrbahn abgekommen war, konnte zunächst nicht geklärt werden. (dpa)

Mann fährt gegen Baum und stirbt: Ursache unklar!
Mann fährt gegen Baum und stirbt: Ursache unklar. Fotosymbol BS
Bericht:
Potsdam: -

Datenskandale, Wahlbeeinflussung und Hacker-Angriffe - wie ist es um die Cybersicherheit in Deutschland bestellt? Darüber diskutieren ab heute auf der Potsdamer Konferenz für Nationale Cybersicherheit führende Vertreter aus Sicherheitsbehörden, Politik und Wirtschaft. Unter anderem werden Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen, BKA-Präsident Holger Münch und der Vizepräsident des ... Weiterlesen!

Cybersicherheit in Deutschland: Konferenz in Potsdam
Cybersicherheit in Deutschland: Konferenz in Potsdam. Foto: Symbol BS Archiv
Bericht:
Cottbus: -

Zwei Kinder im Alter von 8 und 10 Jahren sind bei einem Verkehrsunfall in Cottbus schwer verletzt worden. Sie liefen am Mittwochmorgen auf ihrem Schulweg unachtsam über die Saarbrücker Straße, um zu einer Bushaltestelle zu gelangen, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurden sie von einem Auto angefahren. Die Kinder kamen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Details waren zunächst unklar. ... Weiterlesen!

Zwei Kinder bei Verkehrsunfall in Cottbus schwer verletzt
Zwei Kinder bei Verkehrsunfall in Cottbus schwer verletzt. Foto: Jens Büttner/Archiv dpa
Bericht:
Vermischtes: -

Wegen Betrugs beim Bau des Hauptstadtflughafens BER hat das Landgericht Cottbus einen Bauunternehmer zu eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der 53-Jährige habe die Flughafengesellschaft mit falschen Abrechnungen um insgesamt 158 000 Euro betrogen, urteilten die Richter am Mittwoch. Diese Summe soll laut Urteil bei dem insolventen Unternehmer eingezogen werden. Der 53-Jährige äußerte ... Weiterlesen!

Landgericht Cottbus verurteilt Bauunternehmer!
Landgericht Cottbus verurteilt Bauunternehmer: Hauptstadtflughafens BER
Bericht:
Dahme-Spreewald: -

Unbekannte haben in Königs Wusterhausen (Landkreis Dahme-Spreewald) einen Geldautomaten gesprengt. Das teilte die Polizei in Potsdam am Mittwochmorgen mit. Den Tätern gelang es demnach, unerkannt zu flüchten. Verletzte gab es bei der Tat in der Nacht zum Mittwoch nach ersten Erkenntnissen keine. Über die Höhe des Schadens sowie des Diebesguts und die Zahl der Beteiligten konnten noch keine ... Weiterlesen!

Gangster sprengen Geldautomat in Königs Wusterhausen!
Gangster sprengen Geldautomat in Königs Wusterhausen. Symbol-Foto Pixabay
Bericht:
Potsdam: -

Das Potsdamer Klinikum Ernst von Bergmann stellt heute eine mobile Radiologie-Station vor, die von Juli an die Versorgung von Patienten in ländlichen Regionen verbessern soll. Dafür wurde ein Lastwagen mit einem Magnetresonanztomographie-System (MRT) ausgestattet. Bei dem laut Klinikum deutschlandweit einmaligen Projekt sollen Brandenburger Krankenhäuser auf dem Lande regelmäßig angefahren werden ... Weiterlesen!

Startschuss für mobile Radiologie-Station!
Blick auf den Eingang der Notaufnahme des Ernst von Bergmann Klinikums. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv dpa
Bericht:
Brandenburg an der Havel: -

Der bei einem Polizeieinsatz angeschossene Asylbewerber ist nach dem erlassenen Haftbefehl ins Gefängnis in Brandenburg/Havel gebracht worden. Der 24-Jährige sei am Wochenende in eine dortige Krankenstation verlegt worden, teilte das Polizeipräsidium am Dienstag auf Anfrage mit. Der Mann aus dem Tschad soll vor einer Woche in seiner Asylbewerberunterkunft in Lauchhammer (Oberspreewald-Lausitz) ... Weiterlesen!

Angeschossener Asylbewerber in Gefängnis!
Angeschossener Asylbewerber in Gefängnis. Foto: Jens Büttner/Archiv dpa
Bericht:
Vermischtes: -

Die Bundespolizei hat eine wegen Diebstahls verurteilte und gesuchte 36-Jährige am Flughafen Berlin-Schönefeld festgenommen. Die Frau ging den Beamten am Montagmorgen bei einer Einreisekontrolle ins Netz, wie die Bundespolizei mitteilte. Die Überprüfung der Personalien ergab, dass die aus Tuzla (Bosnien/Herzigowina) stammende Passagierin seit 2017 mit drei Haftbefehlen gesucht wird. Ihr wird ... Weiterlesen!

Drei Haftbefehle: Gesuchte Diebin am Flughafen festgenommen!
Gesuchte Diebin am Flughafen festgenommen. Foto: Silas Stein/Archiv dpa
Bericht:
Potsdam: -

Der Digitalbeirat in Brandenburg hat am Montag seine Arbeit aufgenommen. «Wir wollen, dass die Digitalisierung allen Bürgerinnen und Bürgern nutzt. Diese Maxime ist umso wichtiger, da die Digitalisierung die Art, wie wir leben, lernen und arbeiten deutlich verändert und weiter verändern wird», erklärte Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) zur ersten Sitzung des Gremiums. Der neunköpfige ... Weiterlesen!

Potsdam: Digitalbeirat nahm Arbeit auf!
Potsdam: Digitalbeirat nahm Arbeit auf. Symbolfoto Pixabay