Berlin News | Berliner Sonntagsblatt

Tägliche News aus Berlin, Brandenburg, Deutschland und der Welt!

News aus Berlin, Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg, Pankow, Charlottenburg, Wilmersdorf, Spandau, Steglitz, Zehlendorf, Tempelhof, Schöneberg, Neuköln, Treptow, Köpenick, Marzahn, Hellersdorf, Lichtenberg, Reinickendorf,

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:
Pankow: -

Bei einem Unfall mit einem Rettungswagen ist in Berlin eine Frau verletzt worden. Die 69-Jährige war am Sonntagabend mit einem 63-Jährigen im Auto in Prenzlauer Berg unterwegs, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Als der Mann am Humannplatz in eine Kreuzung einfuhr, näherte sich von links ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Das Auto der Beiden ... Weiterlesen!

Frau bei Unfall mit Rettungswagen verletzt!
Frau bei Unfall mit Rettungswagen verletzt. Symbolfoto Pixabay
Bericht:
Vermischtes: -

Weil er eine illegale Beschneidung seines damals neun Jahre alten Sohnes veranlasst haben soll, kommt ein 52-Jähriger heute vor das Amtsgericht Berlin-Tiergarten. Die Anklage lautet auf gefährliche Körperverletzung. Ermittlungen zufolge sollen weder der Junge noch die sorgeberechtigte Mutter mit dem Eingriff im Oktober 2015 in der Wohnung des Vaters einverstanden gewesen sein. Die Beschneidung ... Weiterlesen!

Illegale Beschneidung? Vater kommt vor Gericht!
Illegale Beschneidung? Vater kommt vor Gericht. Foto: Uli Deck/Archiv dpa
Bericht:
Vermischtes: -

Bei der Auszahlung von Unterhaltsvorschüssen liegen die Berliner Jugendämter nach einem Zeitungsbericht im Rückstand. Nach einer Gesetzesänderung im vergangenen Jahr vervierfachte sich etwa im Bezirk Tempelhof-Schöneberg die Zahl der Anträge, wie der zuständige Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD) der «Berliner Morgenpost» (Montag) sagte. «Der Rückstau resultiert aus einer weit höheren Anzahl an ... Weiterlesen!

Vorschuss für Alleinerziehende: Jugendämter im Rückstand!
Vorschuss für Alleinerziehende: Jugendämter im Rückstand. Foto: Peter Kneffel/Archiv dpa
Bericht:
Vermischtes: -

Die Berliner Feuerwehr hat vor starken Gewittern in der Hauptstadt gewarnt. Noch sei die Lage ruhig, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntagnachmittag mit. Sollten die angekündigten Gewitter die Hauptstadt im Tagesverlauf treffen, riet die Feuerwehr dazu, zuhause zu bleiben. «Achten Sie auf sich und auf andere Menschen», sagte der Sprecher. Drei Freiwillige Feuerwehren seien im Südwesten der ... Weiterlesen!

Berliner Feuerwehr warnt vor schweren Gewittern
Berliner Feuerwehr warnt vor schweren Gewittern
Bericht:
Friedrichshain-Kreuzberg: -

Ein Frau hat in Berlin-Kreuzberg ihren Nachbarn beim Einbruch in ihre Wohnung ertappt. Die 42-Jährige bemerkte am Samstagvormittag, dass ihr eigentlich angekipptes Küchenfenster geöffnet war und sah gerade noch, wie ein Mann, der in ihrer Nähe wohnt, aus ihrem Fenster sprang, wie die Polizei mitteilte. Kurz darauf bemerkte die Frau, dass Geld und ein Handy fehlten. «Solche Nachbarn braucht man ... Weiterlesen!

Frau erwischt Nachbarn beim Einbruch in ihre Wohnung!
Frau erwischt Nachbarn beim Einbruch in ihre Wohnung. Foto: BS Pixabay
Bericht:
Vermischtes: -

Die Fahrradstaffel der Berliner Polizei hat seit ihrem Bestehen Zehntausende Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt. Von Juli 2014, als die Fahrradstaffel zum ersten Mal auf Tour durch Berlin-Mitte ging, bis März 2018 waren es genau 66 829 erkannte Verstöße von Autofahrern, Radfahrern und anderen Verkehrsteilnehmern. Das geht aus einer Antwort der Senatsinnenverwaltung auf eine Anfrage des ... Weiterlesen!

Polizei auf Fahrrädern ahndet 70 000 Ordnungswidrigkeiten!
Polizei auf Fahrrädern ahndet 70 000 Ordnungswidrigkeiten. Foto: Paul Zinken/Archiv dpa
Bericht:
Reinickendorf: -

Eine Frau hat in Berlin-Waidmannslust einen 11 Jahre alten Jungen beleidigt und gewürgt. Die 23-Jährige soll dem Kind am Freitagnachmittag auf einem Spielplatz am Zabel-Krüger-Damm vorgeworfen haben, ein anderes Kind getreten zu haben, teilte die Polizei am Samstag mit. Als der syrische Junge das abgestritten habe, habe die Deutsche ihn gepackt, hochgehoben und ihre Hand an seinem Hals so fest ... Weiterlesen!

Frau würgt 11-Jährigen auf Spielplatz in Reinickendorf!
Eine Frau hat in Berlin-Waidmannslust einen 11 Jahre alten Jungen beleidigt und gewürgt. Foto- Symbol BS
Bericht:
Reinickendorf: -

Gestern Nachmittag soll es im Märkischen Viertel zu einer Volksverhetzung und zum Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gekommen sein. Eine 27-Jährige, bekleidet mit einem Tschador, stieg gemeinsam mit einer gleichaltrigen Zeugin kurz nach 15 Uhr an der Bushaltestelle Packereigraben in einen Bus der Linie M21 und soll dann von der Busfahrerin beleidigt worden sein. Dabei ... Weiterlesen!

Märkischen Viertel: Ermittlungen nach Volksverhetzung!
Ermittlungen nach Volksverhetzung. Foto: BS Archiv
Bericht:
Pankow: -

Ein Unbekannter soll aus einer Gruppe heraus in der vergangenen Nacht in Buch gegenüber einer anderen Gruppe fremdenfeindliche Beleidigungen von sich gegeben und einen jungen Mann angegriffen haben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein 20-Jähriger mit fünf Bekannten gegen 2.45 Uhr in der Wiltbergstraße unterwegs. In Höhe eines Imbisses trafen sie auf eine etwa achtköpfige Gruppe. Aus dieser ... Weiterlesen!

Pankow-Buch: Fremdenfeindlich beleidigt und angegriffen!
Pankow-Buch: Fremdenfeindlich beleidigt und angegriffen. Foto: Symbol BS Archiv
Bericht:
Tempelhof-Schöneberg: -

Schwere Verletzungen erlitt eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Mariendorf. Ein 57-jähriger Fahrer eines Renaults fuhr gegen 14.30 Uhr in der Rixdorfer Straße in Richtung Alt-Mariendorf. In Höhe der Einmündung zum Wolfsburger Weg musste der Mann aufgrund des stockenden Verkehrs warten und setzte sein Auto rückwärts zurück, um den Querverkehr aus dem Wolfsburger Weg ... Weiterlesen!

Mariendorf: Seniorin bei Verkehrsunfall schwer verletzt!
Seniorin bei Verkehrsunfall schwer verletzt. Foto: BS Archiv