Berlin News | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich. 

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Auf Berliner Dächern soll mehr Grün sprießen. Umweltsenatorin Regine Günther startete dazu am Mittwoch ein Förderprogramm. Bis 2023 stehen 2,7 Millionen Euro für Projekte in Stadtquartieren, aber auch für experimentelle oder gemeinwohlorientierte Vorhaben mit Vorbildcharakter zur Verfügung, wie die Grünen-Politikerin mitteilte. Hauseigentümer, Initiativen oder Vereine können

... Weiterlesen!
Regine Günther (parteilos), Verkehrssenatorin, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Wolfgang Kumm/Archivbild
Bericht:

Berlin/Ravensburg (dpa/lsw) - Mit einer Petition an den Bundestag bittet ein Mann aus dem Kreis Ravensburg um Hilfe für seinen in Syrien inhaftierten Sohn. Seit 2017 sitze der 37-Jährige als mutmaßlicher IS-Kämpfer in einem Militärgefängnis, sagte Werner P. am Mittwoch der dpa. Sein Sohn sei jedoch nicht an Gräueltaten beteiligt und nie in einer kämpferischen Einheit gewesen, schreibt P. in

... Weiterlesen!
Akten liegen vor Beginn eines Prozesses am Platz des vorsitzenden Richters. Foto: Silas Stein/Archivbild
Bericht:

Berlin (dpa) - Zur langen Nacht der Museen lassen sich die Beteiligten in Berlin gern besondere Aktionen einfallen, um Besucher in ihre Häuser zu locken. Bei der 39. Variante des musealen Spektakels sind am 31. August 75 Einrichtungen dabei. Jedes Museum bereite dafür etwa zehn Veranstaltungen vor, berichtete Moritz van Dülmen von Kulturprojekte Berlin am Mittwoch. Sein Ziel: «Wir wollen auch

... Weiterlesen!
Lange Nacht der Museen will auch «Museumsmuffel» ansprechen
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Ein Motorradfahrer und ein Fußgänger sind bei einem Zusammenstoß in Rudow schwer verletzt worden. Der 58-jährige Fußgänger überquerte am Dienstagabend sein Fahrrad schiebend die Neuköllner Straße als der Motorradfahrer (26) von rechts kam und ihn mit seiner Maschine rammte. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Beide Männer stürzten und kamen in ein Krankenhaus. Die Polizei

... Weiterlesen!
Motorradfahrer fährt gegen Fußgänger beide schwer verletzt. Symbolfoto: BSB
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Ein unbekannter Autofahrer soll einen Mann in Köpenick angefahren haben und anschließend Fahrerflucht begangen haben. Der 59-Jährige betrat nach Polizeiangaben am Sonntag die Friedrichshagener Straße und wurde von dem schwarzen Auto, das aus einer Parklücke zurücksetzte, erfasst. Der Fußgänger kam mit einem gebrochen Bein ins Krankenhaus. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die

... Weiterlesen!
Autofahrer fährt Mann in Köpenick an und fährt davon. Symbolfoto: pixabay
Bericht:

Berlin (dpa) - Der bisherige Direktor der Nationalgalerie Berlin, Udo Kittelmann (61), verlässt überraschend seinen Chefposten. Kittelmann werde auf eigenen Wunsch seinen bis Ende Oktober 2020 laufenden Vertrag nicht verlängern, teilte die Stiftung Preußischer Kulturbesitz am Mittwoch mit. Er stand dann zwölf Jahre an der Spitze des Verbundes, zu dem neben Alter und Neuer Nationalgalerie das

... Weiterlesen!
Udo Kittelmann, Direktor der Nationalgalerie Berlin. Foto: Britta Pedersen/Archivbild
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Weil er wiederholt ohne Fahrerlaubnis am Steuer saß und zweimal Unfallflucht beging, muss ein 22-Jähriger ins Gefängnis. Ein Jahr Haft hat das Amtsgericht Berlin-Tiergarten am Mittwoch gegen den geständigen Mann verhängt. Zudem erging eine Führerscheinsperre von 18 Monaten. Der Angeklagte war zuletzt im Oktober 2018 bei einer nächtlichen Fahrt mit seinem Auto im Stadtteil

... Weiterlesen!
Unfallflucht und ohne Führerschein 22-Jähriger im Gefängnis. Symbolfoto. pixabay
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Demokratie und Mitbestimmung stoßen bei den Menschen in Berlin auf mehr Akzeptanz als anderswo in Deutschland - gleichwohl sind in der Stadtgesellschaft auch Diskriminierung, Antisemitismus und soziale Vorurteile verankert. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Berlin-Monitor 2019 hervor, der ersten repräsentativen Bevölkerungsumfrage zu politischer Kultur und

... Weiterlesen!
Dirk Behrendt (Grüne), Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung des Landes Berlin. Foto: Annette Riedl
Bericht:

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz und die Brandenburger Landtagsabgeordnete Klara Geywitz wollen ihre Kandidatur für den SPD-Vorsitz nicht an ein Bekenntnis zur großen Koalition knüpfen. «Wir werben dafür, dass die SPD stärker wird», sagte Geywitz am Mittwoch bei einem gemeinsamen Auftritt in Berlin. Die Probleme im Land könne man am besten in einer Regierung lösen. Die SPD zu

... Weiterlesen!
Olaf Scholz, Bundesfinanzminister und Kandidat für den Vorsitz der SPD. Foto: Kay Nietfeld
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Eine Verfolgungsjagd der Berliner Polizei mit Blaulicht und Martinshorn ist in der Nacht zum Mittwoch an einem Gartenzaun geendet - dort fanden Polizeibeamte das Auto des Flüchtigen, doch vom Fahrer fehlte jede Spur. Die Beamten hatten kurz nach Mitternacht die Verfolgung aufgenommen, als das Auto zu schnell und mit durchdrehenden Reifen auf die Berliner Straße in Zehlendorf

... Weiterlesen!
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archivbild