Berlin News | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich. 

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:

Berlin (dpa) - Wie sah es an der Berliner Mauer in den 80er Jahren aus? Besucher der Hauptstadt können sich künftig am Checkpoint Charlie zum 30. Jahrestages des Mauerfalls auf eine Zeitreise begeben. Die TimeRide GmbH bietet ab kommendem Samstag eine virtuelle Reise durch das geteilte Berlin an. Zeitreisen seien für ihn schon von jeher ein Kindheitstraum gewesen, sagte Gründer und

... Weiterlesen!
Bei dieser Stadtrundfahrt erleben Touristen eine Zeitreise durch das geteilte Berlin. Foto: TimeRide/Archivbild
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Das Menü beim Sternekoch oder die Pizzarunde mit Freunden - ohne Foto für die Twitter- oder Facebookgemeinde geht es bei vielen fast nicht mehr. Nun hat der Mitteilungsdrang offensichtlich auch Berliner Gefangene erreicht. Aus der Männer-Haftanstalt Heidering werden Bilder vom Knast-Essen gepostet - trotz Handyverbots.

Drapiert wurden etwa ein trockenes Brötchen, eine halbe

... Weiterlesen!
Nach Twitter-Bildern vom Knast-Essen sieht die Justizverwaltung nur geringe Chancen dagegen vorzugehen. Foto: O. Berg/Archivbild
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Der seit Monaten schwelende Streit im Senat um die Rechte der Polizei bei Abschiebungen geht in eine neue Runde. Integrationssenatorin Elke Breitenbach (Linke) will nun mit einem Rechtsgutachten klären lassen, ob die Beamten Flüchtlingsunterkünfte bei geplanten Abschiebungen ohne richterlichen Durchsuchungsbeschluss betreten dürfen. Sie ist der Auffassung, dass dies nicht

... Weiterlesen!
Elke Breitenbach (Die Linke), Berlins Arbeitssenatorin. Foto: Jörg Carstensen/Archivbild
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Eine 64 Jahre alte Radfahrerin ist im Berliner Westend mit einem Lastwagen zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Die Frau wurde an der Kreuzung Königin-Elisabeth-Straße/Spandauer Damm unter dem LKW eingeklemmt und verletzt, wie die Feuerwehr am Donnerstag twitterte. Sie konnte schnell befreit und ins Krankenhaus gebracht werden. Laut Polizei übersah der 49 Jahre alte

... Weiterlesen!
Ein Rettungswagen fährt durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/Archiv
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Unter dem Motto «Mut Stadt Wut» macht ein neues Bündnis gegen staatliche Eingriffe auf dem Berliner Wohnungsmarkt mobil. «Enteignungen und Mietendeckel sind die absolut falschen Instrumente, um die aktuellen Probleme langfristig zu lösen», sagte der Vorsitzende der Initiative «Berlin.Kann.Mehr», Tim Kauermann, am Donnerstag. «Im Gegenteil, sie machen alles sogar noch schlimmer

... Weiterlesen!
Initiative macht gegen Enteignungen und Mietendeckel mobil
Bericht:

Berlin (dpa) - Deutschland ist nach einer neuen Studie weit von gleichwertigen Lebensverhältnissen in seinen verschiedenen Regionen entfernt. Das geht aus dem «Teilhabeatlas Deutschland» des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung hervor, der am Donnerstag in Berlin vorgestellt wurde. Wie gut Menschen am gesellschaftlichen Leben teilhaben könnten, hänge zu einem guten Teil von ihrem

... Weiterlesen!
Studie: Ungleichwertige Lebensverhältnisse in den Regionen
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Ein 17-jähriger Raser ist von der Berliner Polizei gefasst worden, weil er zuvor fast das Auto der Polizisten gerammt hatte. Die Zivilstreife wurde am Mittwochabend in Schöneberg auf den Fahrer aufmerksam, weil dieser riskant von der Saarstraße in die Rheinstraße abbog. Nur durch Abbremsen konnten die Polizisten einen Unfall verhindern. Als sie den Fahrer kontrollieren wollten

... Weiterlesen!
Raser rammt fast Polizeiauto Verfolgungsjagd und Festnahme. Symbolfoto: pixabay
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Mehrere Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall in Berlin-Lichterfelde verletzt worden. Dabei fuhr ein 68-jähriger Jeep-Fahrer am Mittwoch an der Kreuzung Ostpreußendamm und Bäkestraße auf ein Auto auf, das an einer Ampel wartete, und schob dieses wiederum auf einen Lastwagen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, geriet der Jeep durch den Aufprall nach rechts von

... Weiterlesen!
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Eine mutmaßliche Auto-Brandstifterin ist von der Berliner Polizei gefasst worden. Die 56-jährige Frau soll in der Nacht zu Donnerstag in Moabit einen Mercedes angezündet haben, wie die Polizei mitteilte. Weiter hieß es: «Die bisherigen Ermittlungen deuten auf eine Beziehungstat hin. Ein Zusammenhang mit anderen Brandstiftungen an Kraftfahrzeugen in Berlin ist nicht erkennbar.»

... Weiterlesen!
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Wegen zwei Vorfällen mit Beleidigungen und Körperverletzungen in Berlin ermittelt der für politische Straftaten zuständige Staatsschutz. In dem ersten Fall hatte ein 20-Jähriger zwei Männer in Treptow-Köpenick rassistisch beschimpft und sich mit ihnen geschlagen. Ein 16-Jähriger kam zu der Auseinandersetzung an einer Bushaltestelle auf der Schönefelder Chaussee dazu und schlug

... Weiterlesen!
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv