Berlin News | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich. 

Zurück zur Startseite
 
 



Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Ein Polizeiwagen ist am Montagabend bei einem Unfall in Berlin-Neukölln beschädigt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhren zwei Einsatzwagen mit Blaulicht und Sirene über die Hermannstraße zu einem Einsatz. Aufgrund des dichten Verkehrs fuhren die Funkwagen in den Gegenverkehr, als ein Auto an der Ampel an der Werbellinstraße stark beschleunigte und frontal auf eines der

... Weiterlesen!
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei. leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/Archiv
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Anlässlich des 125. Geburtstags von Otto Suhr haben der Berliner Senat und das Abgeordnetenhaus für Dienstagabend eine Feierstunde geplant. Der frühere Regierende Bürgermeister wurde am 17. August 1894 geboren. Am vergangenen Samstag hatten Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Ralf Wieland, Präsident des Abgeordnetenhauses, bereits Kränze an Suhrs Ehrengrab auf dem

... Weiterlesen!
Abgeordnetenhaus: Gedenken zum 125. Geburtstag von Otto Suhr
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Die Polizei hat in der Nacht zu Dienstag einen Einbrecher in Berlin-Wilmersdorf festgenommen. Gegen 23.30 Uhr hätten Zeugen eine Person gemeldet, die das Fenster eines Mehrfamilienhauses an der Holsteinischen Straße aufgehebelt habe, teilte die Polizei mit. Die Einsatzkräfte hätten den Täter stellen können, als dieser gerade mit seiner Beute wieder aus dem Fenster kletterte.

Be

... Weiterlesen!
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Der Berliner Weihnachtszirkus darf nach einer Gerichtsentscheidung in diesem Jahr nicht vor dem Olympiastadion stattfinden. Das teilte das Verwaltungsgericht der Hauptstadt am Dienstag mit. Anfang 2019 hatte das Land Berlin als Eigentümer der Fläche vertraglich festgelegt, dass der Platz nur noch als Parkplatz genutzt werden darf. Die Senatsverwaltung lehnte es daher ab, die

... Weiterlesen!
Eine modellhafte Nachbildung der Justitia. Foto: Volker Hartmann/Archiv
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Ein Motorradfahrer ist bei der Kollision mit einem Auto in Berlin-Steglitz schwer verletzt worden. Der 50-jährige Autofahrer wollte am Montagabend mit seinem Wagen auf Höhe der Atillastraße wenden und stieß dabei mit dem entgegenkommenden 64-jährigen Biker zusammen. Der Motorradfahrer wurde beim Aufprall von seiner Maschine geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Er

... Weiterlesen!
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: S. Puchner/dpa
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Ein breites Berliner Bündnis setzt sich für die Ausrufung eines «Klimanotstands» in der Hauptstadt ein und hat dafür innerhalb von drei Monaten 43 522 Unterschriften gesammelt. Die Politik müsse entschlossener gegen Klimawandel und Erderwärmung vorgehen, forderte Sprecher Marko Dörre am Dienstag anlässlich der Übergabe der Unterschriften an Abgeordnetenhaus-Präsidenten Ralf

... Weiterlesen!
Innerhalb von drei Monaten sind 43.522 Unterschriften für die Ausrufung eines «Klimanotstands» gesammelt worden. Foto: W. Kumm/Archivbild
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - In Berlin-Marzahn hat jemand aus einem Fenster Schüsse abgefeuert. Die Polizei untersuchte am Dienstagvormittag den Vorfall nahe dem S-Bahnhof Mehrower Allee, wie ein Sprecher sagte. Es sei nicht bekannt, dass Personen verletzt worden seien. Immer wieder kommt es vor, dass aus Fenstern oder von Balkonen aus geschossen wird. Oft handelt es sich bei den verwendeten Waffen um

... Weiterlesen!
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: F. Gentsch/Archiv
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Nach längerem Ringen und Ergänzungen praktisch in letzter Minute hat der Berliner Senat einen neuen Stadtentwicklungsplan beschlossen. Der «StEP Wohnen 2030» bildet einen Rahmen für die weitere bauliche Entwicklung der Hauptstadt, deren Einwohnerzahl zuletzt um rund 40 000 pro Jahr zunahm. Er war über Monate Streitpunkt in der rot-rot-grünen Koalition.

Ein Knackpunkt war das

... Weiterlesen!
Arbeiter montieren von einer Hebebühne aus Teile an einem Neubau. Foto: Jens Büttner/Archivbild
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Weil sie beim Überqueren der Straße von einem Lastwagen erfasst wurde, ist in Tempelhof-Schöneberg eine Fußgängerin ums Leben gekommen. Aus bisher ungeklärter Ursache sei die 66-Jährige am Nahmitzer Damm in Marienfelde am Dienstagmorgen unter den Laster geraten, teilte die Berliner Polizei mit. Die Seniorin wurde von dem hinteren rechten Reifen des Lasters überrollt und starb

... Weiterlesen!
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Nicolar Armer/Archiv
Bericht:
Berlin News: - Die oppositionelle CDU hat der Berliner Landesregierung vorgeworfen, gar keine neuen Wohnungen bauen zu wollen. Die rot-rot-grüne Koalition habe die Außenbezirke wie Marzahn-Hellersdorf, Reinickendorf, Spandau oder Steglitz-Zehlendorf aufgegeben, sagte der bau- und wohnungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Christian Gräff (CDU), am Dienstag im RBB-Inforadio. "Diese ganze Landesregierung ... Weiterlesen!
Berliner CDU: Landesregierung will keinen Wohnungsneubau