Versicherungen | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Willkommen bei den aktuellen "Versicherungs-Nachrichten aus Deutschland". Das Versicherungsjournal veröffentlicht Pressemitteilungen von Versicherungsunternehmen. Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.   

Zurück zu Wirtschaftsnachrichten
Beim Laub von Nachbars Garten kommt es auf Grenzabstand an. Symbolfoto: von Hans Braxmeierpixabay
-
Versicherungen: -

Haben Bäume den vorgeschriebenen Abstand von der Grundstücksgrenze, kann sich der Nachbar nicht gegen das herüberfallende Laub oder Zapfen, Pollen und Samen wehren. Die Wüstenrot Bausparkasse, ein Unternehmen der W&W-Gruppe, weist auf ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs (V ZR 218/18) hin. Im entschiedenen Fall ging es um drei 18 Meter hohe Birken in Baden-Württemberg, die den im ... Hier weiterlesen!

Maximilian Beck, Vorstand Leben und Exklusivvertrieb der Basler Versicherungen. Foto: Basler
-
Versicherungen: -

Kunden und Vertriebspartner begeistern, bei Preis und Leistung ganz vorne mitspielen und diese Position kontinuierlich ausbauen – das funktioniert nur mit regelmäßigen und wirksamen Verbesserungen. Die Basler Versicherungen beweisen dies mit ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung erneut und stellen seit dem 1. Mai 2020 zahlreiche Weiterentwicklungen bereit.

Bedarfsgerechte Absicherung

Die maximale ... Hier weiterlesen!

LM+Leisungsmanagement bietet Pflegefallsachbearbeitung als Dienstleistung für Krankenkassen an. Foto: LM+ Leisungsmanagement
-
Versicherungen: -

Der demografische Wandel verursacht einen massiven Anstieg an älteren pflegebedürftigen Menschen. Auch geänderte rechtliche Rahmenbedingungen wie das Zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II), mit dessen Einführung sich die Pflegebedürftigkeit nach dem Grad der Selbstständigkeit der Pflegebedürftigen richtet, tragen zusätzlich zu steigenden Zahlen der Pflegeberechtigten bei. Nach der Geschäftsstatisti ... Hier weiterlesen!

ARAG: Neustart durch Privatinsolvenz. Symbolfoto: von Ratfink1973pixabay
-
Versicherungen: -

Wie hoch die Zahl der Privatinsolvenzen am Ende der Corona-Pandemie sein wird, steht genauso wenig fest wie das Ende der Krise selbst. Was hingegen klar ist: Es wird mehr private Pleiten geben. Was Betroffene tun können und welche Schritte zwingend erforderlich sind, erläutern die ARAG Experten im Folgenden.

Anzahl der Privatinsolvenzen
Das „Schuldenbarometer 2019" von Crifbürgel zeigt: Zum ... Hier weiterlesen!

ARAG: Corona - wenn der Arbeitgeber pleitegeht. Symbolfoto: von Gerd Altmannpixabay
-
Versicherungen: -

Ein Drittel der deutschen Unternehmen halten die Einschränkungen durch Covid-19 nur noch maximal drei Monate aus (April-Umfrage ifo Institut München). Danach bleiben die Türen für immer zu. Auch der Einzelhandel befürchtet Insolvenzen im hohen fünfstelligen Bereich. Die Folge: Insolvenzbedingt könnten viele Arbeitnehmer ihren Job verlieren. Um das wegbrechende Gehalt auszugleichen, haben ... Hier weiterlesen!

ARAG Experten informieren darüber, wie man eine Pflegefamilie wird. Symbolfoto: von skalekar1992pixabay
-
Versicherungen: -

81.400 Kinder oder Jugendliche unter 18 Jahren lebten laut Statistischem Bundesamt 2018 in einer Pflegefamilie. 28 Prozent davon bei Verwandten, die restlichen Pflegekinder in einer fremden Familie. Die Zahl der Pflegekinder nimmt seit Jahren zu. Damit steigt auch die Nachfrage nach Pflegefamilien. Durchschnittlich sind es 30 Monate, die Kinder bei ihren "Eltern auf Zeit" verbringen. Kinder, die ... Hier weiterlesen!

ARAG Experten informieren über Regeln, die auf Kinderspielplätzen herrschen. Symbolfoto von RitaEpixabay
-
Versicherungen: -

Spielplätze dürfen nach langem Corona-Verzicht endlich wieder genutzt werden. Erst heute haben auch Hamburg und Bremen als letzte Bundesländer entschieden, dass der Nachwuchs ab Mittwoch bzw. Samstag mit Einschränkungen wieder öffentlich toben darf. Alle anderen Länder hatten die Freigabe bereits zum 4. Mai erteilt. Um den Spaßfaktor für kleine und große Besucher hoch und die Gefahr vor ... Hier weiterlesen!

ARAG Experten über Picknicken und Grillen in der Öffentlichkeit. Symbolfoto Bild von Couleurpixabay
-
Versicherungen: -

Der Tag der Arbeit am 1. Mai, klassisch mit Kundgebungen, Demonstrationen und nicht selten auch Ausschreitungen begangen, wird Corona-bedingt sehr still. Wie also das lange Wochenende am besten nutzen? Zum Grillen in den Park oder zum Picknicken an den Strand? Gute Idee, wenn das Wetter nur mitspielen würde; doch leider kündigt sich ein Wetterwechsel an. Und – ach ja – da war ja noch etwas: ... Hier weiterlesen!

ARAG Experten über das Hebammenreformgesetz. Symbolfoto von: Thorsten Frenzelpixabay
-
Versicherungen: -

Während die Geburtenraten in Deutschland seit Jahren steigen, stagniert die Zahl der Hebammen. Geringer Verdienst, extreme Arbeitsbedingungen, teure Haftpflichtprämien - insbesondere für freiberufliche Geburtshelfer ist der Traumjob immer weniger der Traum von einem Job. Gleichzeitig haben Schwangere von Beginn an ein Recht auf eine Hebamme. Doch bei diesem Ungleichgewicht wird die Suche nach ... Hier weiterlesen!

Symbolfoto: pixabay
-
Versicherungen: -

Jetzt, wo wir aufgrund der Corona-Pandemie nicht mehr reisen dürfen, können sich manche zumindest ein paar entspannte Sonnenstunden auf der Terrasse oder dem Balkon gönnen. Welche Regeln auf Balkonien und im Außenbereich von Mietwohnungen gelten und welche No-Gos es gibt, erklären die ARAG Experten. Dabei plädieren sie in erster Linie für nachbarschaftliche Toleranz – trotz oder gerade wegen ... Hier weiterlesen!