Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Auf der Motorhaube eines Teslas in einem Ausstellungsraum ist das Logo von Tesla zu sehen. Foto: Christophe Gateau/Archiv
-

Potsdam (dpa/bb) - Der US-Elektroautobauer Tesla will vor dem Bau der geplanten Fabrik bei Berlin seine Informationspolitik verbessern. Das Unternehmen öffnet an diesem Donnerstag in Grünheide im Kreis Oder-Spree ein Informationsbüro, um auf Fragen von Bürgern zu reagieren. Erst am Wochenende hatte es eine Demonstration gegen die geplante Ansiedlung auf dem Gebiet der Gemeinde gegeben. Mit dem

... Weiterlesen!
Leiharbeitnehmer und Befristete häufiger psychisch krank
-
Wirtschaftsnachrichten: - Leiharbeitnehmer und befristet Beschäftigte sind häufiger von psychischen Erkrankungen wie Burn-Out oder Depressionen betroffen als regulär Beschäftigte. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervor, über die die "Rheinische Post" (Mittwoch) berichtet. "Personen in atypischen Beschäftigungsformen weisen einen schlechteren psychischen ... Weiterlesen!
Gesamtmetall-Präsident kritisiert fehlende Wettbewerbsfähigkeit von Firmen
-
Wirtschaftsnachrichten: - Vor dem Autogipfel am Mittwoch im Bundeskanzleramt kritisiert der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, Rainer Dulger, fehlende Wettbewerbsfähigkeit für Unternehmen in Deutschland. "Der Standort Deutschland muss für jedes Unternehmen die beste Wahl bleiben. Nur dann entstehen hier neue Arbeitsplätze", sagte Dulger, der beim Treffen im Kanzleramt dabei sein wird, der "Welt" ... Weiterlesen!
US-Börsen uneinheitlich - Dollar nahezu unverändert
-
Wirtschaftsnachrichten: - Die US-Börsen haben sich am Dienstag uneinheitlich gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 28.939,67 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,11 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.280 Punkten im Minus gewesen (-0,14 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit ... Weiterlesen!
DAX kaum verändert - Wirecard-Aktie legt stark zu
-
Wirtschaftsnachrichten: - Am Dienstag hat sich der DAX kaum verändert gezeigt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.456,49 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,04 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Wirecard mit starken Kursgewinnen von über vier Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien der Deutschen Bank und von ... Weiterlesen!
Holzversteigerung in Chorin: Sehr alte Stämme im Angebot
-

Chorin (dpa/bb) - Wertvolles Holz aus Brandenburgs Landeswald wird am Mittwoch in Chorin (Landkreis Barnim) versteigert. Es kämen unter anderem 150 und 200 Jahre alte Stämme von Eichen, Buchen, Eschen und anderen Bäumen unter den Hammer, teilte der Landesbetrieb Forst am Dienstag mit. Insgesamt würden 269 Kubikmeter Laubholz angeboten: 125 Kubikmeter Wertholz und 144 Kubikmeter Sägeholz.

Interes

... Weiterlesen!
Schnabel will mehr Respekt für Leistung von EZB
-
Wirtschaftsnachrichten: - Die neue EZB-Direktorin Isabel Schnabel fordert mehr Respekt für die Leistung der Europäischen Zentralbank (EZB). "Hierzulande fehlt das Verständnis dafür, was die EZB auch für Deutschland geleistet hat", sagte Schnabel der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochsausgabe). Dies überrasche sie "sehr, denn es herrscht Vollbeschäftigung, und die deutsche Wirtschaft ist in den vergangenen Jahren nicht ... Weiterlesen!
Opel plant weiteren Abbau von 2.100 Stellen
-
Wirtschaftsnachrichten: - Der Automobilhersteller Opel will an seinen Standorten Rüsselsheim, Eisenach und Kaiserslautern weitere 2.100 Stellen abbauen. Mitarbeiter bis einschließlich Jahrgang 1963 bekämen die Möglichkeit, "an einem Altersteilzeitprogramm oder Senior Leave-Programm teilzunehmen", teilte der Autobauer am Dienstag in Rüsselsheim mit. Das Abfindungsprogramm basiere auf dem Prinzip "der doppelten ... Weiterlesen!
Modellbahnen stehen bei Piko in Sonneberg (Thüringen) auf ihren Gleisen. Foto: arifoto UG/zb/dpa/Archivbild
-

Sonneberg (dpa) - Die Geschäfte des ostdeutschen Modellbahnherstellers Piko gehen gut. Im vergangenen Jahr sei in einem insgesamt stagnierenden Modellbahnmarkt ein Umsatzzuwachs von 14 Prozent erreicht worden, teilte Inhaber und Geschäftsführer René Wilfer am Dienstag am Firmensitz im thüringischen Sonneberg mit. Das Traditionsunternehmen hat damit nach eigenen Angaben seine Position als

... Weiterlesen!
Bitkom begrüßt BGH-Urteil zu Online-Bewertungsportalen
-
Wirtschaftsnachrichten: - Der IT-Branchenverband Bitkom hat ein Urteil des Bundesgerichtshofs zu Online-Bewertungsportalen begrüßt, in dem die Klage einer Unternehmerin abgewiesen wurde. "Der Bundesgerichtshof hat mit seinem heutigen Urteil gleichermaßen den Verbraucherschutz wie die Rechtssicherheit von Plattformbetreibern gestärkt", sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder am Dienstag. Er habe einmal mehr ... Weiterlesen!