Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.    

Zurück zur Startseite


DIHK-Präsident warnt Verbraucher vor Folgen eines harten Brexits
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, hat deutsche Verbraucher vor den Folgen eines harten Brexits gewarnt. "Ein ungeregelter Brexit würde über Jahrzehnte gewachsene internationale Wertschöpfungs- und Lieferketten empfindlich stören", sagte Schweitzer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Durch das Abdriften bei EU-Regeln und Standards würden neue ... Weiterlesen!
Außenhandelsüberschuss der EU mit den USA steigt weiter
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Überschuss der EU-Staaten im Warenhandel mit den USA ist zuletzt erneut gestiegen. Von Januar bis August 2019 wurden Waren im Wert von 295,9 Milliarden Euro aus der EU in die USA exportiert und Waren im Wert von 193,2 Milliarden Euro von dort importiert, teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Mittwoch mit. Die Exporte in die USA stiegen dabei um 11,5 Prozent, während die Einfuhren um 10,5 ... Weiterlesen!
Das Logo der EnBW ist an einem Verwaltungsgebäude des Energiekonzerns zu sehen. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild
Bericht:

Karlsruhe/Werneuchen (dpa/lsw) - Der Energiekonzern EnBW will seinen ersten Solarpark ohne Förderung nach dem Erneuerbare-Energie-Gesetz 2020 in Brandenburg in Betrieb nehmen. Aufsichtsrat und Vorstand des Unternehmens hätten jetzt die endgültige Investitionsentscheidung für das Großprojekt getroffen, teilte EnBW am Mittwoch mit. Die Anlage mit rund 465 000 Solarmodulen und einer installierten

... Weiterlesen!
Santander Bank eröffnet E-Ladesäule am Campus Saarbrücken. Foto: Jörg Pütz
Bericht:
Finanzen und Banken: -

Lehren, Studieren und gleichzeitig das E-Fahrzeug aufladen: Ab sofort ist dies am Campus der Universität des Saarlandes möglich. Mit der neuen Ladestation am Hauptparkhaus setzt Santander nicht nur ein Zeichen für nachhaltige Mobilität. Die Bank zeigt zudem erneut Engagement für die Saar-Universität, die bereits seit 2015 zum deutschlandweiten Hochschulnetzwerk von Santander Universitäten zählt.

... Weiterlesen!
DIHK beklagt digitale Defizite bei Reform der Berufsausbildung
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Vertreter der Wirtschaft kritisieren digitale Defizite bei der Reform der Berufsausbildung. Der Gesetzentwurf für ein neues Berufsbildungsgesetz (BBiG) habe "noch Luft nach oben – insbesondere bei der Digitalisierung", sagte der Vize-Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Achim Dercks, dem "Handelsblatt". Die Zulässigkeit der elektronischen Übermittlung von ... Weiterlesen!
Zigarettenabsatz im dritten Quartal gestiegen
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Im dritten Quartal 2019 sind in Deutschland 2,2 Prozent mehr Zigaretten versteuert worden als im Vorjahresquartal. Die versteuerte Menge stieg auf 20,2 Milliarden Stück mit einem Verkaufswert von 6,1 Milliarden Euro, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Dagegen ging die Menge des versteuerten Tabak-Feinschnitts für selbstgedrehte Zigaretten im Vergleich zum Vorjahresquarta ... Weiterlesen!
Bericht: Bahn fehlen 49 Milliarden Euro für Brücken und Gleise
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Bei Bahnhöfen und Gleisanlagen schiebt die Deutsche Bahn offenbar einen Investitionsstau in Höhe von insgesamt 49 Milliarden Euro vor sich her: 44,5 Milliarden Euro davon entfallen auf das Schienennetz, 4,5 Milliarden Euro auf Bahnhöfe und Haltepunkte. Die Zahlen gehen aus der schriftlichen Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über ... Weiterlesen!
DIHK-Präsident will stärkere Strompreissenkung durch Klimapaket
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat die Bundesregierung aufgefordert, den Strompreis im Rahmen des Klimapakets durch eine Senkung der EEG-Umlage spürbarer zu senken als bisher geplant. "Neun von zehn Unternehmen unterstützen grundsätzlich zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen. Zugleich ist die große Mehrheit aber gegen insgesamt höhere Belastungen", sagte DIHK-Präsident Eric ... Weiterlesen!
UBS-Verwaltungsratspräsident rechnet mit EZB-Politik ab
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - UBS-Verwaltungsratspräsident Axel Weber hat die Politik der EZB und ihres Präsidenten Mario Draghi scharf kritisiert. "Diesen Schritt der EZB fand ich voreilig und nicht angemessen. Diese Entscheidung, die Geldpolitik auf Jahre hinaus so festzulegen, hätte man vielleicht besser der Nachfolgerin Christine Lagarde überlassen. Ihre Hände sind nun erst mal gebunden", sagte Weber der "Frankfurter ... Weiterlesen!
Verivox-Berechnungen: Auch Stromnetzgebühren steigen in 2020
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Neben der EEG-Umlage steigen im nächsten Jahr auch die Stromnetzgebühren. Besonders Haushalte in Hamburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland würden betroffen sein, heißt es in den Berechnungen des Vergleichsportals Verivox, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwochsausgaben) berichten. Laut den aktuellen Veröffentlichungen der Stromnetzbetreiber würden ... Weiterlesen!