Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten! Für die Inhalte der Artikel übernehmen wir keine Verantwortung. Für Links die zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.    

Zurück zur Startseite
Schild «Sonntagsöffnung» vor einer Ladenpassage. Foto: Gero Breloer/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die Berliner und ihre Gäste können im ersten Halbjahr 2020 an drei Sonntagen shoppen. Die Geschäfte dürfen am 26. Januar während der Grünen Woche, am 23. Februar während der Berlinale und am 21. Juni zum 25. Jubiläum der Fête de la Musique jeweils von 13.00 bis 20.00 Uhr öffnen. Das teilte die Senatsarbeitsverwaltung am Donnerstag mit. Sie legt die Termine für die

... Weiterlesen!
Studie: 10,4 Millionen Deutsche verschulden sich zu Weihnachten
-
Wirtschaftsnachrichten: - Weihnachten wird für viele Deutsche zur Kostenfalle. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Kreditportals Smava, über welche die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben) berichten, werden hochgerechnet 10,4 Millionen Deutsche ihre Weihnachtsausgaben teilweise oder vollständig mit einem Dispokredit decken. Laut der Untersuchung geben 39 Prozent der ... Weiterlesen!
Tesla gründet Aktiengesellschaft für neues Werk in Brandenburg
-
Wirtschaftsnachrichten: - Der US-Elektroautobauer Tesla treibt seine Pläne für eine Fabrik in Deutschland voran und hat eine eigene Aktiengesellschaft nach europäischem Recht für die sogenannte Gigafactory gegründet. Wie die "Welt" in ihrer Freitagausgabe berichtet, geht aus einer Veröffentlichung im Bundesanzeiger hervor, dass die Firma den Namen Tesla Manufacturing Brandenburg SE trägt. Sie gehört dem in den ... Weiterlesen!
UniCredit: LANXESS setzt Zeichen mit nachhaltigem Konsortialkredit über eine Milliarde Euro! Foto: UniCredit Bank
-
Finanzen und Banken: -

UniCredit hat LANXESS beim Abschluss einer an die Erreichung von ESG-Kriterien gekoppelten syndizierten Kreditlinie über eine Milliarde Euro begleitet. Bei der Kreditlinie, deren Verzinsung unter anderem von der erfolgreichen Reduktion der CO2-Emissionen und der Steigerung des Frauenanteils in den drei obersten Management-Ebenen von LANXESS abhängt, fungierte UniCredit als einer der beiden ... Weiterlesen!

Das Güterverkehrszentrum (GVZ) Freienbrink in der Gemeinde Grünheide östlich von Berlin. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Die Ansiedlung der geplanten Großfabrik des US-amerikanischen Elektro-Autobauers Tesla in Grünheide (Oder-Spree) nimmt Gestalt an. Der Kaufvertrag für das Gelände, auf dem die Fabrik gebaut werden soll, könnte bereits bis zum Jahresende stehen. Dazu könnte eine Sondersitzung des Finanzausschusses im Landtag in der Woche vor Weihnachten notwendig werden, sagte Brandenburgs

... Weiterlesen!
Gewinner der Amazon Verkaufspartner-Awards verkündet. Fotos: Amazon
-
Amazon: -

Ein großer Teil der bei Amazon verkauften Produkte stammt heute von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) – weltweit sind es mehr als 50 Prozent. Dabei wächst der Umsatz von Drittanbietern schneller als Amazons eigenes Handelsgeschäft. Zum Start der Weihnachtssaison stellt Amazon deshalb KMU in den Mittelpunkt. Drei kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland werden erstmals mit den Amazon ... Weiterlesen!

Immer mehr Schwierigkeiten bei Stellenbesetzung mit IT-Fachkräften
-
Wirtschaftsnachrichten: - Unternehmen in Deutschland haben zunehmend Schwierigkeiten, freie IT-Stellen mit geeigneten Fachkräften zu besetzen. So stellte im Jahr 2018 jedes zehnte Unternehmen ab zehn Beschäftigten (10 Prozent) IT-Fachkräfte ein oder versuchte, sie einzustellen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Mehr als zwei Drittel dieser Unternehmen (69 Prozent) berichteten dabei von ... Weiterlesen!
Großhandelsumsatz im dritten Quartal gestiegen
-
Wirtschaftsnachrichten: - Der Großhandelsumsatz in Deutschland ist im dritten Quartal 2019 gestiegen. Die Großhandelsunternehmen setzten real 3,1 Prozent und nominal 2,2 Prozent mehr um als im dritten Quartal 2018, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Donnerstag mit. Im Großhandel mit Rohstoffen, Halbwaren und Maschinen, der ein Indikator für die Industrieproduktion und den Export ... Weiterlesen!
Verarbeitendes Gewerbe verzeichnet im Oktober weniger Aufträge
-
Wirtschaftsnachrichten: - Der reale Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland ist im Oktober 2019 saison- und kalenderbereinigt um 0,4 Prozent gegenüber dem Vormonat gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Angaben am Donnerstag mit. Für September 2019 ergab sich nach Revision der vorläufigen Ergebnisse ein Anstieg von 1,5 Prozent gegenüber August 2019 (vorläufiger Wert: ... Weiterlesen!
Immer mehr Schafe von Wölfen getötet: Bauernverband verlangt Bejagung
-
Wirtschaftsnachrichten: - Angesichts immer mehr durch Wölfe getöteter oder verletzter Nutztiere hat der Bauernverband die Bejagung der Raubtiere gefordert. Anderenfalls würde die Haltung von Schafen, Rindern oder Pferden auf Weiden unmöglich gemacht, sagte Bauernpräsident Joachim Rukwied der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Er reagierte damit auf aktuelle Zahlen der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema ... Weiterlesen!