Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Das Logo des Energiedienstleisters EnviaM auf dem Dach der Unternehmenszentrale in Chemnitz. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Chemnitz (dpa) - Der ostdeutsche Energiedienstleister enviaM rechnet nach guten Zahlen für 2019 wegen der Corona-Krise mit einem sinkenden Umsatz für das laufende Jahr. Wie das in Chemnitz ansässige Unternehmen am Freitag in einer Videokonferenz mitteilte, werde mit Verlusten durch den Wiederverkauf bereits gekaufter Strommengen sowie geringerer Einnahmen aus den Netzentgelten gerechnet. Als

... Hier weiterlesen!
Sigmar Gabriel bekommt Gegenwind für Deutsche-Bank-Posten
-
Wirtschaftsnachrichten: - Sigmar Gabriel bekommt Gegenwind bei seiner Wahl in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Der Ex-SPD-Chef ist seit März gerichtlich bestellter Aufseher des Konzerns und will sich auf der Hauptversammlung am Mittwoch von den Aktionären wählen lassen.
Verhindern will das ein rebellischer Aktionär, der seit Jahren bekannt für seine Hauptversammlungs ... Hier weiterlesen!
BDI kritisiert Altmaier
-
Wirtschaftsnachrichten: - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) kritisiert die Novelle des Außenwirtschaftsgesetzes von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). "Bei uns haben ausländische Investoren Millionen von Arbeitsplätzen geschaffen" sagt Joachim Lang, BDI-Hauptgeschäftsführer, in der aktuellen Ausgabe des "Spiegel". Die geplante Neuordnung, die neue Hürden für ausländische Kapitalbeteiligungen ... Hier weiterlesen!
EU-Justizkommissar zweifelt an Touristensaison
-
Wirtschaftsnachrichten: - EU-Justizkommissar Didier Reynders zweifelt an einer Touristensaison in diesem Sommer. "Es ist unmöglich, den Europäern zu garantieren, dass sie in diesem Jahr in den Sommerurlaub reisen können", sagte Reynders dem "Spiegel" in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe. Damit widerspricht er EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni, der eine Sommersaison zugesagt hatte.
Sein Justizkollege erklärt ... Hier weiterlesen!
EZB will Karlsruher Urteil ignorieren
-
Wirtschaftsnachrichten: - Die Europäische Zentralbank (EZB) will das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts ignorieren. Man wolle es der Bundesbank überlassen, die Öffentlichkeit und politische Institutionen in Deutschland besser über ihre Beschlüsse zu informieren, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe unter Berufung auf Notenbankkreise. Zunächst habe EZB-Chefin Christine Lagarde noch vorgehabt, dem ... Hier weiterlesen!
Datenschutzbeauftragte konkretisiert Restaurant-Vorgaben
-

Berlin (dpa/bb) - Schon länger empfiehlt der Berliner Senat den am Freitag öffnenden Restaurants dringend, Besucher zu registrieren und eine Kontaktverfolgung möglich zu machen - nun hat die Datenschutzbeauftragte der Hauptstadt die Vorschläge konkretisiert. Demnach gehören zu den erforderlichen Daten der Name, die Telefonnummer sowie der Zeitraum des Aufenthalts der Gäste. Es müsse ... Hier weiterlesen!

Stärkster Einbruch der Wirtschaftsleistung seit über 10 Jahren
-
Wirtschaftsnachrichten: - Das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist gegenüber dem 4. Quartal 2019 – preis-, saison- und kalenderbereinigt – um 2,2 Prozent gesunken. Das sei der stärkste Rückgang seit der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009 und der zweitstärkste Rückgang seit der deutschen Vereinigung, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Lediglich im 1. Quartal 2009 war der Rückgang mit -4,7 ... Hier weiterlesen!
Frisch gebackenes Brot liegt auf einem Tisch. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
-

Beelitz (dpa/bb) - Die vergangenen Wochen haben aus Sicht des Brandenburger Brotsommeliers Tobias Exner eines gebracht: Verbraucher haben sich in Corona-Zeiten auf gutes Essen und regionale Produkte besonnen. «Bäckerbrot wird wieder geschätzt», sagte Exner der Deutschen Presse-Agentur. Er hofft, dass es gelinge, die Liebe der Deutschen zum handwerklichen Brot zu gewinnen.»

Deutschland sei ein

... Hier weiterlesen!
IW fordert Kürzung von geplanter Rentenerhöhung
-
Wirtschaftsnachrichten: - Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) fordert, Rentner stärker an der Bewältigung der Corona-Lasten zu beteiligen. "Ich plädiere für eine maßvolle Reduktion der Rentenerhöhung und ein Nachholen der ausgelassenen Anpassung im nächsten Sommer, wenn eine Nullrunde droht", sagte der IW-Rentenexperte Jochen Pimpertz der "Rheinischen Post". Und weiter: "Damit wären die Rentner mittelfristig nicht ... Hier weiterlesen!
Wohnwagen stehen auf einem Campingplatz. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild
-

Schorfheide (dpa/bb) - Die Wohnwagensaison in Brandenburg hat begonnen. Seit Freitag dürfen Camper mit eigenen Wohnmobilen wieder auf die Plätze - rund sechs Wochen später als in anderen Jahren. «Wir sind riesenglücklich und riesenfroh, dass uns ein Weg geöffnet wurde, unsere Urlaubsform langsam wieder anlaufen zu lassen», sagte Jörg Klofski, Vizepräsident des Verbands der Campingwirtschaft in

... Hier weiterlesen!