Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Ein Kiefernwald auf dem künftigen Gelände der geplanten Tesla-Gigafactory. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv
-

Potsdam (dpa/bb) - Wie viel ist das künftige Tesla-Gelände in Grünheide bei Berlin wert? Ein Gutachten dazu ist wohl erst kommende Woche fertig. Das erklärte Umweltminister Axel Vogel (Bündnis 90/Grüne) am Donnerstag im Haushaltsausschuss des Landtags. Der US-Konzern will in Grünheide ein Werk bauen, in dem ab Juli 2021 jährlich bis zu 500 000 Fahrzeuge vom Band rollen sollen. Der Landesbetrieb

... Hier weiterlesen!
Das Logo des Bahntechnik-Herstellers Alstom. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild
-

Toronto (dpa) - Medienberichte und Marktspekulationen über einen angeblichen Verkauf des Eisenbahngeschäfts an den französischen Bahntechnikhersteller Alstom haben dem Bombardier-Konzern kräftig Auftrieb an der Börse gegeben. Die Aktien des angeschlagenen kanadischen Unternehmens gingen in Toronto am Mittwoch (Ortszeit) mit einem Kursplus von mehr als zehn Prozent aus dem Handel.

Nach

... Hier weiterlesen!
Virus-Angst schwindet - US-Börsen stärker
-
Wirtschaftsnachrichten: - Die US-Börsen haben am Mittwoch zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 29.551,42 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,94 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.380 Punkten im Plus gewesen (+0,67 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 9.610 Punkten ... Hier weiterlesen!
Ein Van vom Fahrservice der BVG «Berlkönig» fährt über eine Straße in Kreuzberg. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv
-

Berlin (dpa/bb) - Der Berliner Inklusionsaktivist Raul Krauthausen hat sich für eine Fortsetzung des umstrittenen Mitfahrdiensts Berlkönig in der Hauptstadt ausgesprochen. «Ich setze mich dafür ein, dass dieses Angebot bestehen und weiter ausgebaut wird», schreibt er in einem Brief an Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD), der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Das Projekt

... Hier weiterlesen!
Auf der Motorhaube eines Teslas in einem Ausstellungsraum ist das Logo von Tesla zu sehen. Foto: Christophe Gateau/Archiv
-

Berlin (dpa) - Tesla will vor dem Bau der geplanten Elektroauto-Fabrik bei Berlin rund 400 Nistkästen aufhängen und mehrere Nester von Waldameisen umsiedeln. Das geht aus einer Aufstellung von Maßnahmen zum Umweltschutz hervor, die der US-Konzern am Mittwoch öffentlich machte. Außerdem sollen Reptilien umgesiedelt und mit Schutzzäunen abgesichert werden - und Tesla will das Abholzen der Bäume

... Hier weiterlesen!
Der Bahn-Tower in Berlin am Potsdamer Platz mit dem Reichstag im Hintergrund. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
-

Berlin (dpa/bb) - Die Deutsche Bahn will in diesem Jahr im Osten mehr als 6100 neue Mitarbeiter einstellen. Allein in der Region-Berlin Brandenburg werden rund 3800 neue Mitarbeiter gesucht, wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung der Bahn hervorgeht. In Sachsen sucht das Unternehmen 1400 neue Mitarbeiter, in Sachsen-Anhalt sind 630 und in Thüringen 285 Einstellungen geplant. Den

... Hier weiterlesen!
DAX im Plus - Autobauer erholen sich
-
Wirtschaftsnachrichten: - Am Mittwoch hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.749,78 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,89 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Dabei versammelten sich die Autowerte einmütig an der Spitze der Kursliste, allen voran Continental mit einem Zugewinn von über sechs Prozent bis kurz vor Handelsschluss.
Allgemein machte sich unter Investoren die Hoffnung ... Hier weiterlesen!
Das Logo der Industrie- und Handelskammer. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Die Wirtschaft in Brandenburg fordert von der Landesregierung bessere Rahmenbedingungen für Unternehmen, die Geschäfte in der EU machen. Bei der Eröffnung einer Außenwirtschaftskonferenz an der Industrie- und Handelskammer Potsdam nannte IHK-Präsident Peter Heydenbluth drei zentrale Handlungsfelder: Passgenaue Finanzierungsinstrumente für kleine und mittlere Unternehmen, ein

... Hier weiterlesen!
Das Logo des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Einmal pro Stunde, quer durchs Land: Fünf Jahre ist es her, dass der erste «PlusBus» durch Brandenburg rollte - am Mittwoch ist das in Potsdam gefeiert worden. Seit dem Start im Dezember 2014 wurden auf einzelnen Linien bis zu 40 Prozent mehr Fahrgäste gezählt, wie der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) mitteilte. Inzwischen fährt der Bus auf 27 Linien in 10 von 14

... Hier weiterlesen!
Deutscher Exportüberschuss auf neues Rekordhoch gestiegen
-
Wirtschaftsnachrichten: - Der deutsche Exportüberschuss ist 2019 voraussichtlich auf ein neues Allzeithoch angestiegen. Nach den bislang vorliegenden Angaben zur Zahlungsbilanz stieg der Leistungsbilanzüberschuss im letzten Jahr auf 266,2 Milliarden Euro, nach 246,0 Milliarden Euro im Jahr 2018, teilte die Bundesbank am Mittwoch mit. Im Jahr 2016 hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz mit 248,9 Milliarden Euro den ... Hier weiterlesen!