Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten! Für die Inhalte der Artikel übernehmen wir keine Verantwortung. Für Links die zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.    

Zurück zur Startseite
Ein Aufsteller auf der Internationalen Automobil-Ausstellung vermeldet «Grüße von der IAA». Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Das Land Brandenburg sieht sich derzeit nicht als potenzieller Austragungsort der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA). Weder vom Standort als auch von der Finanzierung sei dies bisher in irgendeiner Form denkbar, hieß es am Montag aus Regierungskreisen in Potsdam. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hatte Ende November ein neues Konzept für die Messe IAA Pkw

... Weiterlesen!
Ceconomy will Media-Markt- und Saturn-Filialen umgestalten
-
Wirtschaftsnachrichten: - Der neue Chef des Elektronikhändlers Ceconomy, Bernhard Düttmann, hat deutliche Veränderung in den Läden der Ketten Media-Markt und Saturn angekündigt. "Heute ist die Atmosphäre in manchen unserer Märkte noch zu kühl", sagte er dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). Die Läden müssten einladender werden.
"Die Leute wollen etwas erleben, sie wollen Spaß haben beim Einkaufen", sagte Düttmann, der ... Weiterlesen!
Reisende warten am Zentralen Busbahnhof (ZOB) in Berlin. Foto: Arne Bänsch/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Höhere Baupreise machen den laufenden Umbau des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) nach offiziellen Angaben noch einmal teurer. Statt mit Gesamtkosten von 37 Millionen Euro wird nun mit knapp 40 Millionen Euro gerechnet, wie die Senatsverkehrsverwaltung am Montag bestätigte. Die «Berliner Morgenpost» (Montag) hatte darüber berichtet. Grund seien höhere Preise bei den Baufirmen.

De

... Weiterlesen!
Eine Wohnung wird in einem Haus zur Miete angeboten. Foto: Ralf Hirschberger/zb/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Nach mehreren Gutachten, denen zufolge der in Berlin geplante Mietendeckel verfassungswidrig sein könnte, kommen einige Rechtswissenschaftler nun zu einem anderen Ergebnis. In einem am Montag vorgestellten Gutachten im Auftrag der Rosa-Luxemburg- Stiftung heißt es, landesrechtliche Maßnahmen zur öffentlich- rechtlichen Regulierung der Mieten seien zulässig. Dies kollidiere

... Weiterlesen!
Eckehart Rotter, Sprecher des VDA, nimmt an einer Pressekonferenz teil. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Berlin ist trotz eines gegenteiligen Beschlusses der Grünen weiter im Rennen als neuer Austragungsort der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA). Über die Bewerbung Berlins habe es ein Gespräch mit dem Regierenden Bürgermeister gegeben, sagte VDA-Sprecher Eckehart Rotter am Montag auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur. «Das ist für uns der Ansprechpartner und nicht

... Weiterlesen!
AfW informiert: Provisionsdeckel führt zu erheblicher Belastung für Versicherungsmakler! Symbolfoto: bsbpixabay
-
Wirtschaftsverbände News: -

Durch den geplanten Provisionsdeckel in der Lebensversicherung würden Vermittler im Schnitt mehr als ein Viertel ihrer Einnahmen verlieren. Wie eine aktuelle Umfrage zeigt, sind durch die Regulierung weitere negative Konsequenzen für den unabhängigen Vertriebsweg Makler zu befürchten. Die von der Bundesregierung geplante Provisionsbegrenzung in der Lebensversicherung in Höhe von 25 Promille würde ... Weiterlesen!

Handwerk macht mehr Umsatz
-
Wirtschaftsnachrichten: - Der Umsatz im zulassungspflichtigen Handwerk in Deutschland ist im dritten Quartal 2019 gegenüber dem Vorjahresquartal um 5,2 Prozent gestiegen. Ende September 2019 waren im zulassungspflichtigen Handwerk zudem 0,2 Prozent weniger Personen beschäftigt als Ende September 2018, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. In allen sieben Gewerbegruppen des zulassungspflichtigen ... Weiterlesen!
Strafrechtliche Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Deutschen Bank im Zusammenhang mit „Regula“ eingestellt. Foto: DB
-
Finanzen und Banken: -

Strafrechtliche Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Deutschen Bank im Zusammenhang mit „Regula“ eingestellt! Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat die Ermittlungen gegen zwei Mitarbeiter der Deutschen Bank (XETRA: DBKGn.DB / NYSE: DB) im so genannten „Regula“- Verfahren mangels hinreichenden Tatverdachts gem. § 170 Abs. 2 StPO eingestellt. Das Verfahren stand im Zusammenhang mit Geschäften ... Weiterlesen!

Ein Passagierflugzeug befindet sich im Landeanflug auf den Flughafen. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild
-

Schönefeld (dpa/bb) - Knapp ein Jahr vor der geplanten Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens in Schönefeld fordern die Umlandgemeinden mehr Unterstützung von Bund und Ländern. Bis 2030 werde in der Region am südöstlichen Berliner Stadtrand mit 85 000 zusätzlichen Beschäftigten und 40 000 neuen Einwohnern gerechnet, teilte das Dialogforum Airport Berlin Brandenburg am Montag mit.

«Im kommenden

... Weiterlesen!
Jeder Vierte schenkt Kindern Videospiele zu Weihnachten
-
Wirtschaftsnachrichten: - Jeder vierte Deutsche will in diesem Jahr Kindern zwischen sechs und 13 Jahren Videospiele schenken. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Montag veröffentlicht wurde. Neun Prozent verschenken Computerspiele an Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren.
Auch Musik und Filme liegen hoch im Kurs: 25 Prozent wollen Kinder mit CDs oder DVDs beschenken, elf Prozent ... Weiterlesen!