Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.    

Zurück zur Startseite
 
 



Ein Mitarbeiter schweißt an einem Neubau eines Wahrschaufloßes. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Bericht:

Potsdam (dpa/bb) - Die brandenburgischen Handwerkskammern präsentieren heute die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage unter den Handwerksbetrieben. Dabei werden die Betriebe laut Pressemitteilung unter anderem ihre Geschäftslage bewerten und ihre Erwartungen für die kommenden Monate nennen. Außerdem will das Handwerk seine Forderungen an die neue Landesregierung und den Koalitionsvertrag

... Weiterlesen!
Auftakt für Tarifverhandlungen in Ost-Chemie
Bericht:

Potsdam (dpa) - Für die rund 47 000 Beschäftigten in der Ost-Chemieindustrie beginnen heute die Tarifverhandlungen in Potsdam. Die Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE) fordert für die Mitarbeiter in den neuen Bundesländern und West-Berlin höhere Entgelte und Ausbildungsvergütungen. Genaue Zahlen waren zunächst nicht genannt.

«In den vergangenen Jahren sind die Entgelte stärker

... Weiterlesen!
Foodwatch fordert Offenlegung von Händlerlisten
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat im aktuellen Wurstskandal die Offenlegung der Händlerliste des insolventen Fabrikanten Wilke gefordert. "Nur so können die Verbraucher erfahren, welche Wursttheken, Krankenhäuser, Kantinen und Restaurants die zurückgerufenen Wilke-Produkte abgegeben haben – und damit auch prüfen, ob sie solche Lebensmittel bereits verzehrt haben", sagte der Foodwatch-Gesch ... Weiterlesen!
US-Börsen lassen leicht nach - Wenig Bewegung bei Dollar und Gold
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Die US-Börsen haben am Montag leicht nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.787,36 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,11 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.965 Punkten im Minus gewesen (-0,10 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.840 ... Weiterlesen!
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss begrüßt stärkeren Fokus auf Wirtschaftsimmobilien. Foto: ZIA
Bericht:
Wirtschaftsverbände News: -

In der heutigen Anhörung zur grunderwerbsteuerlichen Ausweitung bei Share Deals im Deutschen Bundestag hat der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, auf die verheerende Wirkung des aktuellen politischen Vorhabens aufmerksam gemacht. „Insbesondere der geplante Ergänzungstatbestand § 1 Absatz 2b für Kapitalgesellschaften hat für den Wirtschafts- und ... Weiterlesen!

DAX ohne klare Richtung - Handelsstreit geht weiter
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Zum Wochenstart hat der DAX keine klare Richtung gezeigt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.486,56 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,20 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Enttäuscht waren die Anleger insbesondere darüber, dass die von US-Präsident Trump verkündete Teileinigung im Zollstreit zwischen den USA und China wohl doch nicht verbindlich vereinbart ist.
P ... Weiterlesen!
UFO kündigt Streik bei Lufthansa an
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Die Flugbegleitergewerkschaft UFO hat angekündigt, die Deutsche Lufthansa am kommenden Sonntag zwischen 6 und 11 Uhr an den Stationen Frankfurt und München zu bestreiken. "Wir rufen zu dieser Zeit alle Flugbegleiter und Purser bei Lufthansa auf, nicht zur Arbeit zu erscheinen", sagte der stellvertretende UFO-Vorsitzende Daniel Flohr am Montag. "Wo es weitere Arbeitsniederlegungen geben wird, ... Weiterlesen!
EU-Kommission genehmigt Rettungsbeihilfe für Condor
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Die EU-Kommission hat die deutsche Rettungsbeihilfe für die Charterfluggesellschaft Condor in Höhe von 380 Millionen Euro nach den EU-Beihilfevorschriften geprüft und genehmigt. Die Maßnahme werde dazu beitragen, dass Condor seine Luftverkehrsdienste im Interesse der Fluggäste ordnungsgemäß fortsetzen könne, teilte die Brüsseler Behörde am Montag mit. Dabei sei nicht mit einer "übermäßigen ... Weiterlesen!
Wirtschaftsnobelpreis geht an drei Armutsforscher
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Der Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften geht in diesem Jahr an den indischen Wirtschaftswissenschaftler Abhijit Banerjee, die französische Ökonomin Esther Duflo und den US-Ökonom Michael Kremer. Das teilte die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften am Montag in Stockholm mit. Sie wurden für ihren experimentellen Ansatz zur Linderung der Armut in der Welt ... Weiterlesen!
Metro-Chef verspricht rasche Klarheit beim Verkauf von Real
Bericht:
Wirtschaftsnachrichten: - Nach dem Verkauf der Mehrheit am China-Geschäft will Metro-Chef Olaf Koch nun auch zügig den schleppenden Verkauf der SB-Warenhauskette Real abschließen. "Mein Anliegen ist es, dass so schnell wie möglich Klarheit herrscht", sagte Koch der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Montagsausgabe), im Hinblick auf die 34.000 Real-Beschäftigten in 277 Märkten, die um ihre Zukunft bangen. Am Freitag ... Weiterlesen!