Wirtschaftsnachrichten | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Spargelkönigin Gina-Luise Schrey präsentiert zum offiziellen Saisonstart auf dem Josef Jakobs Spargel Hof den ersten Beelitzer Spargel. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa
-

Beelitz (dpa/bb) - Mit gehörigen Abstand und ohne großen Pomp: Ungewohnt bescheiden ist am Dienstag die Beelitzer Spargelsaison in Brandenburg eröffnet worden. Statt großem Volksfesttrubel wie in den Vorjahren wurde der offiziell erste Spargel der Saison eher leise auf einem Spargelhof in Schäpe (Potsdam-Mittelmark) begrüßt.

Die Spargelbauern stechen jedoch bereits seit Tagen das bei dem

... Hier weiterlesen!
Marc Appelhoff. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa) - Angesichts geschlossener Möbelgeschäfte während der Corona-Krise weichen in diesen Tagen viele Verbraucher bei der Suche nach Sofa und Co. ins Internet aus. «Es ist in der Tat so, dass wir in den letzten drei Wochen eine signifikant stärkere Nachfrage erlebt haben im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und im Vergleich zu unserer Planung», sagte der Chef des Online-Möbelhändlers Home24 ... Hier weiterlesen!

Geflügelbranche will Quarantäne-Ausnahme für Berufspendler
-
Wirtschaftsnachrichten: -

Der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) fordert eine Ausnahme der Quarantänepflicht für Berufspendler. Man befürchte für das anstehende Osterfest eine "deutliche Zuspitzung", wenn in deutschen Unternehmen angestellte Berufspendler aus Polen, Tschechien oder Ungarn in die Heimat wollten und aufgrund einer möglichen zweiwöchigen Quarantänepflicht nicht zurück dürften, teilte der ... Hier weiterlesen!

Etwa 180 Brandenburger Betriebe wollen Pendler aus Polen aufnehmen
-

Potsdam (dpa/bb) - Rund 180 Gastgewerbebetriebe in Brandenburg haben sich zur Aufnahme polnischer Pendler bereiterklärt, damit sie in der Corona-Krise weiter in Deutschland arbeiten können. Das sagte der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) Brandenburg, Olaf Schöpe, am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. «Teilweise sind die polnischen Arbeiter von ihren Familien und ... Hier weiterlesen!

Ameisenhügel. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild
-

Grünheide (dpa) - Auf dem Gelände der künftigen Fabrik des US-Elektroautobauers Tesla in Brandenburg leben einige Tiere, die nun ein neues Zuhause finden sollen. Dazu zählen Waldameisen. «Ein Ameisenhügel wird umgesiedelt», sagte Kristian Tost vom Unternehmen Natur und Text am Dienstag in Grünheide. Zahlreiche Waldameisen wurden am Dienstag mit Erde in weißen Tonnen verstaut und in einem

... Hier weiterlesen!
Gaststättenverband startet Restaurant-Plattform
-

Berlin (dpa/bb) - Angesichts der Corona-Krise hat der Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) Berlin eine Plattform geschaffen, auf der Liefer- und Abholservices von Restaurants und Imbissen zu finden sind. Unter dem Motto #berlinliefert hätten sich bislang mehr als 250 Gastronomen auf der Internetseite des Verbands registriert, sagte der Hauptgeschäftsführer Thomas Lengfelder am Dienstag.

Kunden

... Hier weiterlesen!
Studentenwerk will Not-Bafög für Studenten nach Jobverlust
-
Wirtschaftsnachrichten: -

Das Deutsche Studentenwerk fordert ein auf sechs Monate begrenztes Not-Bafög für Studenten, die wegen der Coronakrise ihre Jobs verlieren. "Studierende, die nachweisen, dass sie ihren zur Studienfinanzierung unabdingbaren Job infolge von Corona verloren haben und auch keinen anderen Job finden, sollten für mehrere Monate einen Ausgleich über das BAföG erhalten – als Mischung aus Zuschuss und ... Hier weiterlesen!

Deutsche Produktion vor Coronakrise leicht gestiegen
-
Wirtschaftsnachrichten: - Die Produktion im Produzierenden Gewerbe in Deutschland ist vor der Coronakrise leicht gestiegen. Im Februar 2020 war die reale Produktion saison- und kalenderbereinigt 0,3 Prozent höher als im Vormonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Die Industrieproduktion stieg im zweiten Monat des Jahres um 0,4 Prozent gegenüber Januar.
Innerhalb der Industrie nahmen die ... Hier weiterlesen!
IW-Chef kritisiert Haltung der Bundesregierung zu Corona-Bonds
-
Wirtschaftsnachrichten: - Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, hält die Ablehnung von Corona-Bonds durch die Bundesregierung für wenig durchdacht. "Jetzt geht es um Anti-Krisen-Pakete, wie sie alle Länder brauchen", sagte der Ökonom der "Saarbrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe). "Kein Land soll sich deshalb zwischen finanzpolitischer Solidität und dem Retten von Menschenleben ... Hier weiterlesen!
DIW-Chef für Corona-Bonds und neue ESM-Kredite
-
Wirtschaftsnachrichten: - Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat sogenannte Corona-Bonds als Teil eines Hilfspakets für besonders krisengebeutelte Länder gefordert. "Die deutsche Wirtschaft ist integraler Teil einer europäischen Wirtschaft, die nur so stark sein kann, wie ihr schwächstes Glied - und dies sind im Moment Italien und Spanien", sagte Fratzscher der ... Hier weiterlesen!