Stars und Events | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Lena Meyer-Landrut: Zweiter ESC-Auftritt hätte nicht sein müssen
-
Stars und Events: - ESC-Siegerin Lena Meyer-Landrut sieht es als Fehler an, dass sie nach ihrem Triumph in Oslo 2010 im Folgejahr noch einmal beim Song-Contest angetreten ist. "Ich glaube nicht, dass das notwendig war", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Es sei nicht schlimm gewesen, "man kann sicher nicht sagen, dass alles sehr viel besser gewesen wäre, wenn ich darauf verzichtet hätte".
Aber es hätte ... Hier weiterlesen!
Veranstalter Sören Bauer feiert 20-jähriges Jubiläum mit "Movie meets Media" Foto: Agentur Baganz
-
Stars und Events: -

Heute ist es wieder soweit! Im Berliner Hotel Adlon Kempinski findet die legendäre Top-Veranstaltung „Movie meets Media“ von Sören Bauer statt. „20 Golden Years of Movie meets Media“ so das Motto der diesjährigen Ausgabe zur Berlinale, denn schließlich feiert die beliebte Eventreihe schon sein 20-jähriges Jubiläum! Wie gewohnt, werden bei Sören Bauers Veranstaltung wieder hochkarätige Stars sowie ... Hier weiterlesen!

Gestern Abend trafen sich die Who’s Who der Berliner Wirtschaft zur 70. Auflage beim „Ball der Wirtschaft“ Foto: BSB
-
Stars und Events: -

Gestern Abend trafen sich die Who’s Who der Berliner Wirtschaft zur 70. Auflage beim „Ball der Wirtschaft“ im Hotel InterContinental. Rund 3000 Unternehmer und Unternehmerinnen folgten auch in diesem Jahr der Einladung des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI). Auch viele prominente Gesichter aus Politik, Wirtschaft und Sport waren zum 70. Geburtstag gekommen und genossen einen ... Hier weiterlesen!

Der Schauspieler Lars Eidinger. Foto: Michael Kappeler/dpa
-

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Lars Eidinger hat sich mit einem emotionalen Statement gegen den Hass in Deutschland gewandt. «Ich finde, unsere Gesellschaft ist so dermaßen vergiftet, was Hass und Missgunst angeht», sagte Eidinger mit Tränen in den Augen und zunehmend brechender Stimme am Samstag in Berlin vor der Berlinale-Präsentation des Films «Persian Lessons» von Vadim Perelman.

Eidinger e

... Hier weiterlesen!
Florian Bartholomäi, Schauspieler. Foto: Jörg Carstensen/dpa
-

Berlin (dpa) - Schauspieler Florian Bartholomäi («Werk ohne Autor») sieht seine Wahlheimat Berlin nicht immer realistisch dargstellt. «Man sieht in den Serien über Berlin oft nur Technoclubs oder arabische Clans, die miteinander Drogendeals abschließen. Das entspricht aber nicht der Realität», sagte der 33-Jährige der Deutschen Presse-Agentur am Rande der «Bunte Festival Night» am Freitagabend

... Hier weiterlesen!
Anke Engelke: Viele Schauspieler sind "totale Kontrollfreaks"
-
Stars und Events: - Nach Ansicht von Anke Engelke überlassen viele Schauspieler nichts dem Zufall - im Gegensatz zu sich selbst. "Ich glaube, es gibt ganz viele Kollegen, die totale Kontrollfreaks sind und sich mit ihrer Wirkung permanent auseinandersetzen", sagte Engelke dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben). "Vielleicht ist das viel besser als meine Herangehensweise. Ich will mich lieber fallen ... Hier weiterlesen!
Gzuz neu an der Spitze der Album-Charts
-
Stars und Events: - Der Rapper Gzuz steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "Gzuz" des gleichnamigen Rappers stieg direkt auf den ersten Platz der Hitliste ein, gefolgt von "Finchi`s Love Tape" des Rappers Finch Asozial, dessen Album ebenfalls neu einstieg.
Dahinter befindet das Neueinsteiger-Album "Wahre Legenden" von Prinz Pi auf dem dritten Rang. In ... Hier weiterlesen!
70. Berlinale,.“Onward”: Dan Scanlon, Regisseur, Drehbuchautor, und Kori Rae, Produzentin. Foto: Christoph Soeder/dpa
-

Berlin (dpa) - Seine eigene Kindheit hat Regisseur Dan Scanlon (43) zu seinem neuen Animationsfilm «Onward: Keine halben Sachen» inspiriert. Nach «Die Monster Uni» hätten Produzentin Kori Rae und er einen persönlicheren Film machen wollen. «Ich habe Kori davon erzählt, dass ich aufgewachsen bin, nachdem ich meinen Vater im Alter von einem Jahr verloren habe. Mein Bruder und ich konnten uns

... Hier weiterlesen!
Komiker Otto Waalkes.(zu dpa "Letzte TV-Gala zur «Goldene Kamera»: Lebenswerk-Preis geht an Otto"). Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
-

Berlin (dpa) - Bei der letzten TV-Übertragung der «Goldenen Kamera» wird Otto Waalkes den Preis fürs Lebenswerk erhalten. Der 71-jährige Komiker und Schauspieler («Otto - Der Außerfriesische») werde ihn am 21. März in Berlin entgegennehmen, teilte die Redaktion der «Goldenen Kamera» am Freitag mit: «Er ist nicht nur der mit Abstand bekannteste Ostfriese, nein, Otto Waalkes ist zweifelsohne

... Hier weiterlesen!
Wim Wenders, Regisseur und Fotograf, spricht im Kino «Moviemento» am Kottbusser Damm mit einem Teilnehmer der Veranstaltung. Foto: Paul Zinken/dpa
-

Berlin (dpa) - Regisseur Wim Wenders («Der Himmel über Berlin») ist bei seinem ersten Kinobesuch schreiend aus dem Saal gelaufen. Anfang der 50er-Jahre habe seine Oma ihn mit ins Kino genommen - allerdings in den falschen Saal, wo ein Horrorfilm lief. «Und sie hat es nicht gemerkt. Sie wusste überhaupt nicht, was Film ist. Das war der erste Film überhaupt, den sie gesehen hat.» Nach zwei

... Hier weiterlesen!