Gesundheit | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich.   

Zurück zur Startseite
Fußpilz vorbeugen Luftige Schuhe und Baumwollsocken. Symbolfoto: BSB
Bericht:
Gesundheit: -

Um die Füße gesund zu halten und einem Pilz vorzubeugen, sollte man am besten luftige Schuhe tragen und sie täglich wechseln. "Gut sind Socken aus Baumwolle, die bei 60 Grad gewaschen werden können", sagt Dr. Christoph Viergutz, Facharzt für Innere Medizin aus Werl, im Patientenmagazin "HausArzt". Nach dem Duschen sollten die Füße behutsam abgetrocknet werden - zwischen den Zehen am besten mit ... Weiterlesen!

Bauchmassage gegen Verstopfung So helfen Sie sich selbst. Symbolfoto: BSB
Bericht:
Gesundheit: -

Bei einer Verstopfung können sich Betroffene in vielen Fällen erst einmal selbst helfen. "Oft haben Patienten nicht genug getrunken", erläutert Dr. Carsten Gieseking, Facharzt für Allgemeinmedizin aus Müden/Aller, im Patientenmagazin "HausArzt". Dann suche der Körper nach Wasser und finde es im Darm: Er entziehe dem sich bildenden Stuhl Wasser, dadurch werde die Masse fester, was den Stuhlgang ... Weiterlesen!

Spahn will weitere Gesundheitsberufe reformieren
Bericht:
Gesundheit: - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will nach der Hebammenausbildung auch die Ausbildung für Assistenten in Apotheken und OP-Sälen reformieren. Das geht aus zwei Gesetzentwürfen hervor, die nun ins Anhörungsverfahren gegeben worden sind und über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben) berichten. Konkret gehe es um die Ausbildung zu pharmazeutisch-techni ... Weiterlesen!
Sterbehilfe: Patientenschützer fürchten Dammbruch
Bericht:
Gesundheit: - Zum zweiten Tag der Verhandlungen beim Bundesverfassungsgericht über eine Zulassung geschäftsmäßiger Hilfe zur Selbsttötung haben Patientenschützer vor einem Dammbruch gewarnt. "Jede Ausnahmeregelung würde automatisch zu einer Ausweitung der organisierten Suizidbeihilfe führen. Die geschäftsmäßige Hilfe zur Selbsttötung wäre dann eine Dienstleistung, wie jede andere auch", sagte Eugen Brysch, ... Weiterlesen!
Ärztepräsident für Verbot organisierter Sterbehilfe
Bericht:
Gesundheit: - Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, hat sich dafür ausgesprochen, dass organisierte Sterbehilfe verboten bleibt. "Ein Arzt überschreitet eine Grenze, wenn er seinem Patienten durch die aktive Tötung oder durch die Verfügungsstellung eines Medikamentes direkt (...) zum Tode hilft", sagte Montgomery am Dienstag im RBB-Inforadio. "Aufgabe eines Arztes ist es nicht, Menschen ... Weiterlesen!
Grüne fordern Einführung eines digitalen Impfpasses
Bericht:
Gesundheit: - In der Debatte über verpflichtende Masern-Impfungen fordern die Grünen die Einführung eines digitalen Impfpasses. "Vor allem bei Erwachsenen zwischen 30 und 50 Jahren ist die Zahl der Geimpften noch immer zu gering", sagte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagsausgaben). "Wir wollen, dass die Impflücken in allen Altersgruppen geschlossen ... Weiterlesen!
Sachsen-Anhalt: Masern-Impfpflicht rückt näher
Bericht:
Gesundheit: - Nach dem Vorstoß des Brandenburger Landtags für eine Impfpflicht in Kitas wird auch in Sachsen-Anhalts Regierungsbündnis der Ruf nach einer solchen Regelung lauter. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Dienstagsausgabe). CDU-Landeschef Holger Stahlknecht stellte sich am Montag hinter die Forderung.
"Wir müssen sicherstellen, dass einige Eltern nicht andere Kinder schädigen", sagte er der ... Weiterlesen!
Suchterkrankungsreha: Männer deutlich häufiger betroffen
Bericht:
Gesundheit: - Männer müssen wegen Sucht deutlich häufiger in Reha als Frauen. Das zeigt eine Statistik über bewilligte Reha-Maßnahmen der Rentenversicherung, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Dienstagausgaben berichten. Insgesamt hat die Deutsche Rentenversicherung Bund im Jahr 2018 mehr als 54.000 Rehabilitationsbehandlungen wegen einer Suchterkrankung bewilligt.
Etwa drei V ... Weiterlesen!
WHO: Anstieg der weltweiten Masernfälle um 300 Prozent
Bericht:
Gesundheit: - Die Zahl der Masernfälle ist in den ersten drei Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 300 Prozent gestiegen. Das teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Montag in Genf mit. Demnach seien im ersten Quartal des vergangenen Jahres 28.000 Fälle aufgezeichnet worden.
Im aktuellen Jahr seien es bereits 112.000 Fälle. In der Debatte um eine Masern-Impfpflicht in Kitas ... Weiterlesen!
Umweltbundesamt warnt vor Feinstaub-Risiken
Bericht:
Gesundheit: - Deutschlands wichtigste Umweltbehörde schaltet sich mit einer Warnung in den Streit um zu hohe Schadstoffbelastungen in der Luft ein. Ihre Behörde halte eine "Diskussion über schärfere Grenzwerte" für Feinstaub für "erforderlich", sagt Maria Krautzberger, Präsidentin des Umweltbundesamtes, der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe). Aus gesundheitlicher Sicht empfehle die Weltgesundheitsorganisa ... Weiterlesen!