Gesundheit | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Gesundheit Lutschtabletten vollständig im Mund auflösen. Foto: Wort und Bild Verlag
-
Gesundheit: -

Gesundheit: Bei Beschwerden in Mund und Hals sind Lutschtabletten beliebt. Diese sollten im Mund immer hin und her bewegt werden, bis sie vollständig aufgelöst sind, wie das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" schreibt. Das gilt besonders für Präparate mit Wirkstoffen, die die Schleimhaut reizen. Dazu zählen zum Beispiel manche entzündungshemmenden Inhaltsstoffe sowie Nikotin zur ... Weiterlesen!

Gesundheit: Zahnimplantate - Bei Diabetes gibt es Sonderregeln. Symbolfoto von pololofreack30
-
Gesundheit: -

Gesundheit: Zahnimplantate können auch bei Menschen mit Diabetes eingesetzt werden - vorausgesetzt, die Zuckerwerte sind gut eingestellt. "Erhöhte Werte können zum Beispiel die Infektanfälligkeit steigern. Dann besteht die Gefahr, dass das Implantat nicht richtig einheilt", sagt Dr. Anette Strunz, Fachärztin für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Pressesprecherin der Deutschen Gesellschaft ... Weiterlesen!

Ein Arzt schaut sich in einem Krankenhaus eine Patientenkartei an. Foto: Oliver Berg/dpa
-

Berlin (dpa) - Ärzte in deutschen Krankenhäusern müssen sich aus ihrer Sicht zu sehr mit bürokratischen Tätigkeiten beschäftigen. Dies ist nach einem Bericht der Zeitungen der Funke Mediengruppe (Donnerstag) ein Ergebnis einer Umfrage des Marburger Bundes unter diesen Medizinern. 60 Prozent der Ärzte seien täglich drei Stunden und mehr mit bürokratischen Aufgaben befasst. Bei jedem Dritten (35

... Weiterlesen!
Krankenstand in Berlin im Bundesdurchschnitt. Symbolfoto: pixabay
-

Berlin (dpa/bb) - Rückenschmerzen, Grippe, Depressionen - Der Krankenstand in Berlin ist zuletzt stabil geblieben. Beschäftigte blieben 2018 durchschnittlich 4,9 Prozent ihrer Arbeitszeit zuhause, wie aus dem Gesundheitsbericht Berlin-Brandenburg hervorgeht, der am Mittwoch in Berlin vorgestellt wurde. 2017 lag der Anteil bei 4,8 Prozent, 2016 waren es 5,1 Prozent. Zahlen für 2019 gibt es noch

... Weiterlesen!
Gesundheit: Impfungen gehen alle an, um Infektionskrankheiten vorzubeugen. Symbolfoto: von Katja Fuhlertpixabay
-
Gesundheit: -

Gesundheit: Impfen ist die einfachste und wirksamste Methode, um Infektionskrankheiten vorzubeugen - und keineswegs nur bei Kindern. "Viele Erwachsene meinen, dass Impfen sie nicht mehr betrifft", sagt Dr. Christoph Seeber, Hausarzt im ostfriesischen Leer, im Patientenmagazin "HausArzt". Doch Immunisierung geht alle an - in jedem Alter. Manche Impfungen müssen im Laufe des Lebens aufgefrischt ... Weiterlesen!

Gesundheit: Diabetes - Oft höhere Zuckerwerte im Winter! Symbolfoto von Arek SochaPixabay
-
Gesundheit: -

Gesundheit: In den Wintermonaten sind bei Menschen mit Diabetes die Zuckerwerte oft etwas höher als in anderen Jahreszeiten. "Das hat vermutlich einen ganz unspektakulären Grund", erklärt der Münchner Diabetologe Dr. Helmut Pillin im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". An frostigen, dunklen Tagen bleibt man eher daheim und gönnt sich die eine oder andere süße Leckerei. Und bei weniger Bewegung ... Weiterlesen!

Gesundheit: Jodmangel vorbeugen mit Seefisch und Jodsalz! Symbolfoto: pixabay
-
Gesundheit: -

Gesundheit: Die Jodversorgung in Deutschland gilt wieder als kritisch - vor allem bei Schwangeren, Stillenden und Kindern. Um einem Jodmangel vorzubeugen, sollte man zu Hause jodiertes Salz verwenden und darauf achten, dass bei Back- und Wurstwaren sowie Fertiglebensmitteln Jodsalz verarbeitet wurde (Zutatenliste: "Jodsalz" oder "jodiertes Speisesalz"), wie Silke Restemeyer von der Deutschen ... Weiterlesen!

Gesundheit: Lieber nur alle zwei bis drei Tage duschen! Symbolfoto: von Hans BraxmeierPixabay!
-
Gesundheit: -

Gesundheit: Wer jeden Morgen duscht, sollte seine Bad-Routine überdenken. Warmes Wasser und Seife trocknen die Haut aus und begünstigen das Eindringen von Schadstoffen. "Lieber nur alle zwei bis drei Tage duschen oder einfach mal bloß mit Wasser waschen - ohne Seife", empfiehlt Kosmetikerin Elena Bachmor aus Kempten im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Oft genügt ein Waschlappen für den ... Weiterlesen!

Gesundheit: Nachlassendes Gehör - Langes Abwarten hat Folgen. Symbolfoto: Bild von MikesPhotosPixabay
-
Gesundheit: -

Gesundheit: Lässt das Gehör nach, sollten Betroffene frühzeitig handeln und zum Arzt gehen - um so das Hörvermögen länger zu erhalten. Denn zu langes Abwarten hat Folgen, wie das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" schreibt. Der Gehörsinn passt sich über die Jahre an: Werden die betreffenden Nervenzellen im Gehirn nicht mehr genügend gereizt, beeinflusst das auf Dauer auch die Verarbeitung der ... Weiterlesen!

Symbolfoto: von Wokandapix auf Pixabay
-
Gesundheit: -

Gesundheit: Egal ob man eher ein Langschläfer ist oder mit wenigen Stunden Nachtruhe auskommt - Experten raten zu einem festen Rhythmus. "Gönnen Sie sich regelmäßige Schlafzeiten", sagt Professor Dr. Peter Young, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin, im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Man sollte jeden Abend zur selben Zeit ins
Bett gehen und morgens ... Weiterlesen!