Berlin News | Berliner Sonntagsblatt

Aktuelle Nachrichten

Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten oder enthalten können! Für Inhalte die über Links zu anderen Seiten führen ist der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich. 

Zurück zur Startseite
Friede Springer und Rudolf-August Oetker erhalten Orden
Bericht:

Wittenberg (dpa) - Die Verlegerin Friede Springer und der Unternehmer Rudolf-August Oetker werden heute mit dem Verdienstorden des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) überreicht die Orden in der Schlosskirche Wittenberg. Friede Springer habe als Managerin des Verlages und Alleingeschäftsführerin der Springer-Holding die Verlagsgruppe zum zweitgrößten

... Weiterlesen!
Ein Arzt zeigt einen Tuberkulose-Fall anhand eines Röntgenbildes. Foto: Gregor Fischer/dpa
Bericht:

Berlin (dpa) - In Berliner Gefängnissen sind in den vergangenen vier Jahren 71 Tuberkulose-Erkrankungen bereits bei den Aufnahme-Untersuchungen diagnostiziert worden. Das geht aus einer Antwort der Gesundheitsverwaltung auf eine Anfrage der AfD an das Abgeordnetenhaus hervor. Die Zahlen beziehen sich auf die Jahre 2015 bis 2019 und wurden vom Landesamt für Gesundheit und Soziales ermittelt.

Zule

... Weiterlesen!
Kompromiss für Berliner Mietenstopp - Inflationsausgleich inklusive
Bericht:
Berlin News: - Die Regierungskoalition aus SPD, Linken und Grünen hat sich am Freitagabend auf einen Mietendeckel geeinigt. "Es wird ein Mietenstopp für fünf Jahre eingeführt", heißt es einem Beschlusspapier, des Koalitionsausschusses, über das die "Welt" (Samstagausgabe) berichtet. Ab 2022 solle es demnach einen "Inflationsausgleich von 1,3 Prozent pro Jahr" geben.
Vermieter könnten dann also wieder leicht die ... Weiterlesen!
Abgasmessungen im Verkehr ab Montag
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Vom kommenden Montag an werden an mehreren Orten in Berlin Abgaswerte im Verkehr gemessen. Die Messungen fänden bis 1. November an bis zu drei Straßenquerschnitten statt, darunter auf der Sonnenallee in Neukölln und auf der Straße Am Seegraben in Treptow-Köpenick, teilte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz am Freitag mit. Dabei würden in Abstimmung mit der

... Weiterlesen!
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Erneut ist es in Berlin zu einem antisemitischen Vorfall gekommen - der Staatsschutz ermittelt. Ein 41-Jähriger sei im Bezirk Neukölln antisemitisch beleidigt worden, teilte die Polizei mit. Der Mann war demnach am Freitagvormittag auf dem Weg zur Arbeit, als er auf dem Siegfried-Aufhäuser-Platz nahe dem S-Bahnhof Sonnenallee plötzlich beschimpft worden sei. Für Nachfragen zum

... Weiterlesen!
Eine Million Euro als «Rückendeckung» für kleine Verlage
Bericht:

Frankfurt/Main (dpa) - Drei kleine Verlage aus Baden-Württemberg, Berlin und Leipzig sind die Hauptgewinner des Deutschen Verlagspreises. Die Ehrung wurde am Freitag auf der Frankfurter Buchmesse zum ersten Mal vergeben. Eine Jury unter Vorsitz des Literaturkritikers Denis Scheck hatte die Gewinner aus insgesamt 312 Bewerbungen ausgewählt.

Der Deutsche Verlagspreis wurde von Kulturstaatsminister

... Weiterlesen!
Ein ICE fährt in den Berliner Hauptbahnhof ein. Foto: Christoph Soeder/Archiv
Bericht:

Berlin (dpa) - Im Fernverkehr der Bahn zwischen Berlin und Hamburg ist es am Freitagabend zu deutlichen Verspätungen gekommen. Wegen Bäumen im Gleis müsse der Zugverkehr derzeit umgeleitet werden, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Abend. Die Rede war von Verspätungen von rund 90 Minuten. Am späten Freitagabend war die Strecke wieder frei. Nach ersten Erkenntnissen waren die Bäume dem

... Weiterlesen!
Innensenator Andreas Geisel (SPD). Foto: Paul Zinken/Archiv
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Nach einer Sonderkonferenz der Innenminister hat Berlins Innensenator betont, die «wachsenden Sorgen und Ängste» jüdischer Mitbürger sehr ernst zu nehmen. Zum Schutz jüdischer Einrichtungen sei in Berlin zuletzt ein «festes Netzwerk» geknüpft worden, teilte Andreas Geisel (SPD) am Freitag mit. Er verwies unter anderem auf den kürzlich eingerichteten Runden Tisch gegen

... Weiterlesen!
Der Schauspieler und Regisseur Herbert Fritsch. Foto: Soeren Stache/dpa
Bericht:

Berlin (dpa) - Der Regisseur Herbert Fritsch (68) verlässt die Berliner Schaubühne. «Amphitryon» sei seine letzte Inszenierung am Haus gewesen, sagte eine Theatersprecherin am Freitag. Fritsch verlasse das Haus auf eigenen Wunsch. Zuvor hatte der Rundfunk Berlin-Brandenburg darüber berichtet.

Die Schauspieler Axel Wandtke, Bastian Reiber und Joachim Meyerhoff, die mit Fritsch arbeiten, bleiben

... Weiterlesen!
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa
Bericht:

Berlin (dpa/bb) - Er soll Kunstliebhabern den Kauf wertvoller Werke in Aussicht gestellt und mehrere Millionen erbeutet haben: Ein mutmaßlicher Betrüger ist von der Polizei in Berlin gefasst worden. Der 67-Jährige kam am Donnerstag vor einen Haftrichter, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte. Der Tatverdächtige soll demnach so vorgegangen sein, dass er hohe Anzahlungen für die

... Weiterlesen!