Berlin Brandenburg News | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Desinfektionsmittel, Mundschutz und Einmalhandschuhe. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa/Symbolbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) schlägt wegen fehlender Schutzausrüstung im Kampf gegen die Corona-Pandemie Alarm. «Wenn die Ware nicht bald kommt, werden Praxen schließen», erklärte der Vorsitzende der Vereinigung, Peter Noack, am Dienstag in Potsdam. «Dann können wir die ambulante Versorgung der Brandenburgerinnen und Brandenburger nicht mehr garantieren.» ... Hier weiterlesen!

Matthias Kollatz (SPD), Finanzsenator von Berlin. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Kleine Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige in Not sollen in der Corona-Krise auch über diese Woche hinaus staatliche Zuschüsse bekommen können. Das kündigte Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) am Dienstag nach der Senatssitzung an. «Nach Abarbeiten der ersten Welle» werde das am vergangenen Freitag gestartete Landesprogramm noch vor Ende dieser Woche überführt in das

... Hier weiterlesen!
Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Die drastischen Beschränkungen im öffentlichen Leben bleiben in Brandenburg zum Schutz vor dem Coronavirus mindestens bis zum Ende der Osterferien bestehen. Die Landesregierung verlängerte die Kontakteinschränkungen bis zum 19. April. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) rief alle Bürger dazu auf, weiter mitzumachen. «Es geht hier am Ende um Menschenleben, um Leben, die wir

... Hier weiterlesen!
Klaus Lederer (Die Linke). Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die zunächst bis Sonntag befristeten Ausgangsbeschränkungen in Berlin wegen der Corona-Krise werden verlängert. Das kündigte Vize-Bürgermeister Klaus Lederer am Dienstag nach der Senatssitzung an, ohne einen neuen Endtermin zu nennen. Im rot-rot-grünen Senat bestehe Einigkeit darüber, dass es für eine Lockerung noch zu früh sei, sagte der Linke-Politiker. Beschlossen hat der

... Hier weiterlesen!
Michael Stübgen (CDU), Innenminister von Brandenburg. Foto: Paul Zinken/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Ab Donnerstag gelten in Brandenburg deutliche Strafen für Verstöße gegen die Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus. Das Kabinett beschloss am Dienstag einen Bußgeldkatalog. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sprach von Strafen von bis zu 25 000 Euro. Wer trotz des Verbots an einer öffentlichen Veranstaltung teilnimmt, dem droht ein Bußgeld zwischen 50 und 500 Euro, kündigte ... Hier weiterlesen!

Hans Pleschinski erhält Literaturpreis der Adenauer-Stiftung
-

Berlin (dpa) - Der Schriftsteller Hans Pleschinski erhält den diesjährigen Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung. «Hans Pleschinski erzählt davon, wie viel uns die Freiheit wert ist, indem er angesichts der politischen Herausforderungen unserer Zeit eine ethische Verantwortung für gute Ordnung, für Recht und Freiheit übernimmt», erklärte die Jury in einer Mitteilung am Dienstag.

Die Auszei

... Hier weiterlesen!
Eine Laborantin führt Tests auf das Coronavirus durch. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Berlin hat die Kapazität für Tests auf das neue Coronavirus nach Angaben der Gesundheitsverwaltung im Vergleich zur Vorwoche mehr als verdoppelt. Aktuell seien 8150 Tests pro Tag möglich, sagte Sprecher Moritz Quiske am Dienstag. Es werde in zehn Laboren getestet. Der Reinickendorfer Amtsarzt Patrick Larscheid hatte am Wochenende kritisiert, dass die offiziellen Berliner ... Hier weiterlesen!

Kostümschneiderei näht Masken: Theater helfen in Krise
-

Cottbus/Potsdam/Schwedt/Oder (dpa/bb) - Das Staatstheater Cottbus hat seine Kostümschneiderei vorübergehend umgestellt, um in Corona-Zeiten dringend benötigte Gesichtsmasken herzustellen. «Die Stadt hat immer viel für uns getan. Wir sind froh, dass wir, da wir jetzt keine Kunst machen können, etwas zurückzugeben können», sagte Intendant René Serge Mund. Die ersten 100 Masken aus weißer

... Hier weiterlesen!
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Eine 53-jährige Frau ist in Berlin-Marzahn getötet worden. Ein 33-jähriger Mann wurde kurz nach der Tat am Dienstagmorgen als mutmaßlicher Täter festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Die Leiche der Frau war gegen 5.45 Uhr im Hausflur eines Mietshauses an der Borkheider Straße gefunden worden. Weitere Details wurden nicht bekanntgegeben. «Die Umstände und die Auffindesituation ... Hier weiterlesen!

Klaus Lederer (Die Linke), Senator für Kultur und Europa des Landes Berlin. Foto: Britta Pedersen/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Berlins Bibliotheken bieten ihre digitalen Angebote in der Corona-Zeit drei Monate lang kostenlos an. Dazu zählen E-Books, Filme, Musik, Lexika und E-Learning. «Gerade jetzt benötigen die Menschen in Berlin die Unterstützung ihrer Bibliotheken, ob zur Bildung oder für Unterhaltungsangebote», sagte Kultursenator Klaus Lederer (Linke) am Dienstag. Die Ausweise für den Verbund der ... Hier weiterlesen!