Berlin Brandenburg News | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Ein Mann ohne Führerschein ist fast doppelt so schnell wie erlaubt über die Berliner Stadtautobahn A100 gerast und hat erfolglos versucht, der Polizei davonzufahren. Der 20-Jährige war am späten Samstagabend einer Zivilstreife auf der Rudolf-Wissell-Brücke aufgefallen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er fuhr demnach mit 140 Kilomtern pro Stunde in Richtung Dreieck ... Hier weiterlesen!

Die an dem Gen-Defekt "FOP" erkrankte Nadine Großmann steht in einem Labor. Foto: Jörg Carstensen/dpa
-

Berlin/Dresden (dpa) - Gerade einmal von 40 Menschen in Deutschland ist bekannt, dass sie den seltenen Gendefekt Fibrodysplasia Ossificans Progressiva (FOP), auch Münchmeyer-Syndrom genannt, haben. Bei der Wundheilung bildet sich kein Narbengewebe, sondern Knochen. Selbst kleine Verletzungen können dazu führen, dass Gelenke plötzlich unbeweglich werden und sich der Körper langsam versteift. «Die ... Hier weiterlesen!

Solidaritätsbekundung anlässlich des Attentats in Halle (Saale) an der Neuen Synagoge Berlin. Foto: Christoph Soeder/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Berliner Strafverfolgungsbehörden haben im Vorjahr genau 386 Verfahren mit antisemitischem Hintergrund eingeleitet. In 104 Fällen wurden die Taten im Internet begangen, wie aus dem ersten Jahresbericht der Antisemitismusbeauftragten der Berliner Generalstaatsanwaltschaft, Claudia Vanoni, hervorgeht. 169 Verfahren mussten demnach aber eingestellt werden, weil Täter nicht ... Hier weiterlesen!

Karnevalisten beim Zug der fröhlichen Leute in Cottbus. Foto: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Cottbus (dpa/bb) - Zum traditionellen Karnevalsumzug in Cottbus werden heute etwa 80 000 Schaulustige erwartet. Rund 100 Wagen und etwa 3000 Karnevalisten sollen beim 29. «Zug der fröhlichen Leute» durch die Innenstadt ziehen. Der Umzug, der als größter Ostdeutschlands gilt, startet um 13.11 Uhr. Nach Angaben der Stadt dürfen Zuschauer unter anderem keine großen Taschen, Rucksäcke sowie ... Hier weiterlesen!

Dietmar Woidke (SPD) sitzt in einer Sitzung im Bundesrat. Foto: Kay Nietfeld/dpa
-

Potsdam (dpa/bb) - Die Kenia-Koalition ist am kommenden Donnerstag 100 Tage im Amt - Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) zieht eine positive Zwischenbilanz: «Die "Brandenburg-Koalition" arbeitet richtig gut - inhaltlich und in guter Abstimmung der drei Partner», sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Am kommenden Dienstag will das Kabinett über den Stand der angeschobenen Projekte sprechen. ... Hier weiterlesen!

Das Berlinale-Logo. Foto: Gregor Fischer/dpa
-

Berlin (dpa) - Mit Glanzlicht und Enttäuschung hat der Berlinale-Wettbewerb emotionale Fahrt aufgenommen.

Am Samstagabend ging ein ziemlich ungewöhnlicher Western ins Rennen. In «First Cow» erzählt US-Regisseurin Kelly Reichardt von einer Männerfreundschaft. Zwei Außenseiter freunden sich im Wilden Westen des frühen 19. Jahrhunderts an. Sie wollen Geld mit Backwaren verdienen - und melken dafür ... Hier weiterlesen!

Einsatzfahrzeuge stehen vor einem Wohnhaus in Berlin-Neukölln. Foto: Paul Zinken/dpa
-

Berlin (dpa/bb) - Nach einem Feuer in einem Wohnhaus in Berlin- Neukölln ist die Brandursache noch unklar. «Zur Stunde können wir dazu nichts sagen», betonte ein Sprecher der Polizei am Sonntagmorgen. Das Feuer war am Samstag im Keller eines Neubau-Wohnhauses mit sechs Stockwerken an der Okerstraße ausgebrochen. 32 Menschen wurden gerettet, 20 von ihnen kamen mit Rauchvergiftungen in ... Hier weiterlesen!

Ein Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in einem Gebäude der DRK Kliniken Berlin-Köpenick. Foto: Gregor Fischer/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - 20 China-Rückkehrer in Berlin sind aus der zweiwöchigen Quarantäne wegen des neuartigen Coronavirus entlassen worden. Am Sonntagmorgen durften die Menschen vom Isolierbereich auf dem Gelände der DRK Kliniken im Stadtteil Köpenick nach Hause, wie das Deutsche Rote Kreuz mitteilte. «Wir sind sehr erleichtert, dass bei keinem der Rückkehrer ein Coronavirus nachgewiesen werden

... Hier weiterlesen!
Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Nach einem Unfall mit einem Polizeiauto ist eine 28-Jährige am Samstag im Krankenhaus gestorben. Die Fußgängerin war am Mittwoch in Berlin-Friedenau lebensgefährlich verletzt worden, als sie von einem Polizeiauto angefahren wurde. Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern an, wie die Polizei am Samstagabend mitteilte. Der zivile Wagen war nach bisherigen Erkenntnissen mit ... Hier weiterlesen!

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Ein Mann ohne Führerschein ist nach einer Unfallflucht in einem Auto mit Drogen in Berlin-Reinickendorf gestoppt worden. Sein Beifahrer wurde bereits wegen eines Haftbefehls gesucht, wie die Beamten am Samstag mitteilten. Der Wagen fiel den Polizisten demnach am Freitagabend in der Lindauer Allee auf. Drei Stunden zuvor soll das Auto an einer Tankstelle in der Prinzenallee in

... Hier weiterlesen!