Berlin Brandenburg News | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Erste Flüchtlinge aus Seenot in Potsdam aufgenommen. Symbolfoto: pixabay
-

Potsdam (dpa/bb) - Potsdam hat am Mittwoch die ersten 25 aus Seenot geretteten unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten aufgenommen. Potsdam ist eine von 40 Städten im Bündnis «Städte Sicherer Häfen» und koordiniert das bundesweite Netzwerk. Man sei froh, dass die Bestrebungen der Initiative dazu beitragen konnten, die humanitäre Katastrophe an den europäischen Außengrenzen weiter in den Fokus

... Weiterlesen!
Blick vom deutschen Grenzpfeiler aus. Foto: Patrick Pleul/ZB/Archivbild
-

Dresden/Berlin (dpa) - Die Afrikanische Schweinepest rückt noch näher an Deutschland heran. In Polen wurde zwölf Kilometer von der Grenze entfernt ein neuer Fall der Tierseuche bei einem toten Wildschwein gemeldet, wie das Bundesagrarministerium am Mittwoch mitteilte. Es handelt sich um die Grenze zu Sachsen. Der Fundort liegt nach Angaben einer Sprecherin im Kreis Zaganski (Woiwodschaft Lebus)

... Weiterlesen!
Männer der Feuerwehr sitzen in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa
-

Berlin (dpa/bb) - In Berlin-Tempelhof haben am frühen Mittwochmorgen zwei Autos gebrannt. Gegen 5 Uhr hörte eine Anwohnerin im Marienhöher Weg einen lauten Knall und entdeckte ein brennendes Auto, wie die Polizei mitteilte. Noch bevor Feuerwehr und Polizei eintrafen, war das Feuer auf ein dahinter parkendes Auto übergesprungen. Zusätzlich beschädigten Hitze und Glassplitter zwei weitere Autos

... Weiterlesen!
Das SED-Mitgliedsbuch des West-Berliner Polizisten Karl-Heinz Kurras. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Der SED-Mitgliederausweis des West-Berliner Polizisten Karl-Heinz Kurras wird jetzt in der Hauptstadt ausgestellt. Kurras hatte am 2. Juni 1967 bei Protesten den Studenten Benno Ohnesorg erschossen. Das Stasi-Unterlagen-Archiv habe das Dokument der Zeitgeschichte an das Deutsche Spionagemuseum in Berlin ausgeliehen, wo es ab Donnerstag zu sehen sein soll, teilte das Museum am

... Weiterlesen!
Monika Grütters (l) gibt drei als NS-Raubkunst identifizierte Kunstwerke zurück. Foto: Christoph Soeder/dpa
-

Berlin (dpa) - Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat drei als NS-Raubkunst identifizierte Kunstwerke an die Erben des französischen Kunstsammlers Armand Dorville zurückgegeben. Das Aquarell «Dame im Abendkleid» und das Ölgemälde «Porträt einer Dame» von Jean-Louis Forain (1852-1931) kommen aus dem Bestand des Kunsthändlers Cornelius Gurlitt, die Zeichnung «Amazone mit aufbäumendem

... Weiterlesen!
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
-

Dahme (dpa/bb) - Weil er einen höheren Dispokredit wollte, hat ein Mann in Dahme (Teltow-Fläming) den Mitarbeiter einer Bank getreten und geschlagen. Der 67-Jährige kam am Dienstag in die Filiale, pöbelte herum und forderte die Erhöhung seines Dispokredites, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Nachdem ihm ein Mitarbeiter Hausverbot erteilte, griff ihn der Tatverdächtige an. Er trat nach dem

... Weiterlesen!
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Bei der Flucht vor einer Polizeikontrolle ist ein Motorradfahrer in Berlin-Lankwitz tödlich verunglückt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kam der 27-Jährige einer Funkstreife entgegen, die gegen 1.45 Uhr auf dem Kamenzer Damm, Ecke Malteserstraße, unterwegs war. Demnach wollten die Beamten den Motorradfahrer aufgrund seines auffällig langsamen Tempos kontrollieren und

... Weiterlesen!
Friedrichsfelde: Tierpark modernisiert Elefantenhaltung
-

Berlin (dpa/bb) - Der Tierpark in Berlin-Friedrichsfelde stellt sich bei der Elefantenhaltung komplett neu auf. Das Dickhäuterhaus wird für mehr als 35 Millionen Euro umgebaut und die Haltung Asiatischer Elefanten aufgegeben, wie die Einrichtung am Mittwoch bekanntgab. Aktuell leben dort sieben Asiatische und drei Afrikanische Elefanten.

«Im Zuge des Umbaus werden in der ersten Jahreshälfte

... Weiterlesen!
Michael Stübgen (CDU), Brandenburger CDU-Vorsitzender sowie Minister des Innern und für Kommunales. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Die Brandenburger rot-schwarz-grüne Landesregierung hat sich offen für die Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge gezeigt, die derzeit in Griechenland ausharren. «Wir nehmen unsere humanitäre Pflicht wahr und wir helfen, soweit wir das können», sagte Innenminister Michael Stübgen (CDU) am Mittwoch im Landtag in Potsdam. Die Landesregierung habe Bundesinnenminister Horst Seehofer

... Weiterlesen!
Horst Seehofer (CSU) sitzt bei einer Pressekonferenz. Foto: Gregor Fischer/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa) - Der Fall des kriminellen Clan-Chefs Ibrahim Miri aus Bremen soll nun auch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Im Bundesinnenministerium wird nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aktuell an Regelungen gearbeitet, die es künftig einfacher machen sollen, Ausländer außer Landes zu schaffen, die mit einer Wiedereinreisesperre belegt sind. Der Entwurf aus dem Haus von

... Weiterlesen!