Berlin Brandenburg News | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Der Abgeordnete Marcel Luthe (FDP) spricht im Abgeordnetenhaus während der Plenarsitzung. Foto: Annette Riedl/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Eine Atemschutz-Pflicht etwa beim Einkaufen, wie sie in Jena und Österreich geplant ist, wäre nach Ansicht des FDP-Abgeordneten Marcel Luthe auch für Berlin passend. Gerade für kleinere Geschäfte könne das in der Coronakrise die Möglichkeit bieten, wieder zu öffnen und Waren zu verkaufen und so drohenden Insolvenzen zu entgehen, sagte Luthe am Dienstag.

Die derzeitigen ... Hier weiterlesen!

Blick auf den Eingang der Notaufnahme des Ernst von Bergmann Klinikums. Foto: Ralf Hirschberger/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Ein separates und isoliertes Covid-Krankenhaus hat das Potsdamer Ernst-von-Bergmann-Klinikums auf seinem Gelände eingerichtet. Diese eigene Einheit für Patienten mit Coronavirus-Infektionen sei auf zwei Gebäude auf dem Klinkcampus in der Landeshauptstadt verteilt, teilte Sprecherin Daniela Hunsmann mit. In einem Haus werden demnach Covid-Patienten behandelt, die eine ... Hier weiterlesen!

Der Schriftzug Robert Koch-Institut steht über dem Eingang des Gebäudes. Foto: Carsten Koall/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa) - Das Robert Koch-Institut hält auch selbstgebastelten Mund- und Nasenschutz zum Schutz anderer Menschen für hilfreich. «Es hängt vom Material ab», schränkte RKI-Präsident Lothar Wieler am Dienstag ein. Doch auch ein selbstgebauter Schutz halte Tröpfchen zurück, wenn man huste und niese. «Deswegen ist er für den Schutz von anderen von Relevanz.» Deutlich zu unterscheiden sei aber ein ... Hier weiterlesen!

SPD kündig Strafen für Verstöße gegen Corona-Regeln an
-

Potsdam (dpa/bb) - Wer in Brandenburg bewusst gegen die Beschränkungen in der Corona-Krise verstößt, muss ab Mittwoch nach Angaben der SPD-Landtagsfraktion mit deutlichen Strafen rechnen. «Viele halten sich ja dran. Wer das nicht tut, dem drohen dann ab morgen empfindliche Strafen», sagte SPD-Fraktionschef Erik Stohn am Dienstag in Potsdam. Sie seien für diejenigen gedacht, die sich notorisch

... Hier weiterlesen!
Potsdam: Corona-Erkrankung - Zahl der Todesfälle steigt auf sieben!
-

Potsdam (dpa/bb) - In Brandenburg sind drei weitere an einer Coronavirus-Infektion erkrankte Menschen gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der Covid-19-Todesfälle auf insgesamt sieben, wie das Gesundheitsministerium am Dienstag mitteilte. In Potsdam wurden demnach sechs Todesfälle registriert, einer wurde aus dem Landkreis Oberhavel gemeldet. Die Zahl der nachgewiesenen Fälle erhöhte sich ... Hier weiterlesen!

Die Linksfraktion im Brandenburger Landtag hält ein Soforthilfeprogramm für die Landwirte für notwendig. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Die Linksfraktion im Brandenburger Landtag hält ein Soforthilfeprogramm für die Landwirte für notwendig. «Wir müssen verhindern, dass die Landwirtschaftsbetriebe hier hinten runterfallen», sagte Linksfraktionschef Sebastian Walter am Dienstag in Potsdam. Die Soforthilfe der Bundesregierung auch für Landwirte sei nur für Betriebe mit bis zu zehn Mitarbeiter vorgesehen. Die

... Hier weiterlesen!
In Berlin wird über eine Pflicht zum Tragen von Mundschutz nach dem Vorbild Österreichs diskutiert. Foto: Hendrik Schmidt/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus wird in Berlin über eine Pflicht zum Tragen von Mundschutz nach dem Vorbild Österreichs diskutiert. Politiker von SPD und AfD plädierten am Dienstag für einen solchen Schritt, um Menschen besser vor der Übertragung von Sars-CoV-2 zu schützen. Auch die FDP hält das für vorstellbar, verwies aber darauf, das selbst einfachster Mundschutz

... Hier weiterlesen!
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - In der Hauptstadt hat die Polizei bei Kontrollen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus in der zurückliegenden gut zwei Wochen 825 Verstöße festgestellt. Seit dem 14. März wurden demnach 1907 Objekte überprüft sowie 1176 Kontrollen im Freien veranlasst, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. 820 Mal musste die sofortige Schließung von Lokalitäten angeordnet werden. Am ... Hier weiterlesen!

Schülerinnen und Schüler schreiben eine Abiturprüfung. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Berlins Schülerinnen und Schüler, die sich auf die Abiturprüfungen vorbereiten, können nicht sicher sein, ob sie wirklich stattfinden. Manche plädieren längst dafür, sie ausfallen zu lassen. «Wir nehmen die Sorgen der Abiturientinnen und Abiturienten natürlich ernst», sagte der Sprecher der Bildungsverwaltung Martin Klesmann am Dienstag. Die Kultusministerkonferenz (KMK) habe

... Hier weiterlesen!
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb)- Zwei Männer sind in Berlin-Neukölln von einer etwa zehnköpfigen Gruppe angegriffen und verletzt worden. Die beiden 21-Jährigen wurden von den teils maskierten Unbekannten am Montagabend am Hertzbergplatz mit einem Messer, Hämmern und Baseballschlägern attackiert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Nach dem Angriff sollen die Täter in zwei Autos in Richtung Hermannplatz ... Hier weiterlesen!