-

Rentner bei Wohnungsbrand schwer verletzt

Mit eingeschaltetem Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Berlin (dpa/bb) - Ein Mann ist bei einem Wohnungsbrand in Berlin-Rummelsburg schwer verletzt worden. Eine 30-jährige Frau sah am Freitagabend vom Balkon in der Rupprechtstraße Rauch aus der Wohnung über ihr, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Feuerwehr fand in der Küche der brennenden Wohnung den bewusstlosen 73 Jahre alten Mieter. Mit Brandverletzungen und einer Rauchgasvergiftung kam er in ein Krankenhaus. Alle anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses blieben unverletzt. Die Brandursache war zunächst unklar. In der Facebook Gruppe „Berlin - Meine Stadt“ findet man weitere interessante Informationen“  Klicke hier: