-

RKI sieht "Stabilisierung" der Infektionszahlen

RKI sieht "Stabilisierung" der Infektionszahlen
Gesundheit - Produkte - Portale: - Das Robert-Koch-Institut (RKI) konstatiert eine Stabilisierung der Infektionszahlen. "Sie steigen nicht mehr", sagte RKI-Präsident Lothar Wieler am Donnerstag. Ob dies eine Trendwende sei, müsse man aber noch abwarten.
"Wir denken, dass man an den Zahlen sehen kann, dass die Maßnahmen greifen", hieß es. Das RKI hatte am Morgen 22.609 neue Fälle gemeldet, das waren rund drei Prozent mehr als am Donnerstag sieben Tage zuvor. Auf die Woche gesehen lägen die Werte aber in etwa auf dem gleichen Niveau wie in der Vorwoche. Insgesamt seien diese Zahlen aber immer noch "viel zu hoch", sagte Wieler.
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung