-

Querschnittsgelähmter Rennfahrer Takuma Aoki startet im Jaguar in Mexiko City!

Querschnittsgelähmter Rennfahrer Takuma Aoki startet im Jaguar I-PACE eTROPHY Rennwagen. Foto: Jaguar Deutschland
Jaguar: -

Takuma Aoki, früherer World Superbike und Grand Prix-Motorradrennfahrer, startet am kommenden Samstag für das neue Team Yokohama Challenge beim dritten Lauf zur Jaguar I-PACE eTROPHY in Mexiko City. Der Japaner – er wird am 24. Februar 45 Jahre alt – sitzt seit einem Unfall im Jahr 1998 im Rollstuhl und wird ein neues Kapitel Motorsportgeschichte schreiben: Dank einer speziellen Handsteuerung, welche dem von der Hüfte abwärts gelähmten Piloten das Bremsen und Beschleunigen seines Elektrofahrzeugs erlaubt, wird er als erster Mensch mit Körperbehinderung an einer internationalen Elektrorennserie teilnehmen. Für die Modifikationen an seinem Cup-Auto – speziell der am Lenkrad angebrachten Schaltmimik – zeichneten sich GuidoSimplex, M-Sport, Aokis Renningenieure und der Jaguar Land Rover Geschäftsbereich für besondere Aufgaben, SVO (Special Vehicle Operations), verantwortlich. Start des Rennens ist um am 15. Februar um 20:50 Uhr (MEZ, live auf ran.de). Eine Pressemitteilung von: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH, Campus Kronberg 7 in 61476 Kronberg im Taunus.  

Zurück zur Liste