Potsdamer Volleyballerinnen schlagen Meister Stuttgart

Potsdamer Volleyballerinnen schlagen Meister Stuttgart. Foto von Jens Büttner/dpa

Im dritten Anlauf haben die Volleyballerinnen vom SC Potsdam in dieser Saison den ersten Sieg gegen Meister MTV Stuttgart geschafft. Die Brandenburgerinnen gewannen am Samstag im letzten Spiel der Bundesliga-Hauptrunde bei den Stuttgarterinnen 3:0 (26:24, 25:20, 25:21). Nationalspielerin Antonia Stautz verwandelte den ersten Matchball. Damit beendet der SCP, dem vom Lizenzierungsausschuss der Liga in dieser Woche sechs Punkte abgezogen wurden, die Hauptrunde auf Rang vier. Die Zwischenrunde vor den Playoffs beginnt am kommenden Wochenende.

Das Hinspiel im Dezember und das erste Spiel in der K.-o.-Runde der Champions League am vergangenen Donnerstag hatte der SC Potsdam gegen Stuttgart deutlich verloren. Die nächste Begegnung lässt nicht lange auf sich warten: Schon am Mittwoch steht das Rückspiel in der Königsklasse an. Auch im Pokalfinale (3. März) und in der Bundesliga-Zwischenrunde geht es gegen das Team aus Baden-Württemberg.



Klicke auf das Banner enthält Werbung!