-

Polizei stellt gestohlenes Wohnmobil sicher: Fahrer weg

Berliner Polizisten gehen über eine Straße. Foto: Paul Zinken/dpa/Symbolbild

Penkun/Berlin (dpa) - Die Bundespolizei hat auf der Autobahn 11 Berlin-Stettin bei Penkun (Vorpommern-Greifswald) ein in Berlin gestohlenes Wohnmobil gestoppt. Das Fahrzeug im Wert von 50.000 Euro sei erst in der Nacht zum Mittwoch im Berliner Stadtteil Pankow entwendet worden, wie ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch sagte. Als die Beamten das Wohnmobil kontrollieren wollten, habe der Fahrer erst Gas gegeben, dann das Fahrzeug auf der A11 abgestellt. Der Mann sei über die Beifahrerseite in ein Rapsfeld geflüchtet. Die Suche blieb ohne Erfolg. Im Fahrzeug fanden sich Aufbruchspuren. Unterdessen wird weiter nach einem Wohnmobil gesucht, das vor wenigen Tagen in Berlin entwendet worden war und das sich auf Rügen befinden könnte.

 


Werbeangebote und Informationen
So werden Sie gefunden!
Werbeangebote und Informationen