-

Nouripour lehnt Arbeitszeitverlängerung ab

Nouripour lehnt Arbeitszeitverlängerung ab
Grünen-Chef Omid Nouripour hat Forderungen zurückgewiesen, zur Bekämpfung der Inflation die Wochen- oder die Lebensarbeitszeit zu verlängern. "Hauptgrund für die Preissteigerung ist Putins Krieg - und nicht, dass die Deutschen zu wenig arbeiten", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). "Ich kann nur davor warnen, Schärfe in die anstehenden Tarifverhandlungen zu bringen."
Nouripour forderte "eine kluge Geldpolitik" der Europäischen Zentralbank und Entlastungsmaßnahmen. Vor allem aber müssten die Ursachen der Inflation angegangen werden. "Und diese sind vor allem die russische Aggression im Osten Europas und unsere klimaschädliche Abhängigkeit von fossilen Energien." Ökonomen hatten ein Renteneintrittsalter von 70 und eine Wochenarbeitszeit von 42 Stunden gefordert.

Werbung