-

Norman Gräter: Warum Unehrlichkeit und Engstirnigkeit ein Unternehmen ruinieren können

Norman Gräter: Warum Unehrlichkeit und Engstirnigkeit ein Unternehmen ruinieren können / Foto: Pixabay

Als CEO eines Unternehmens ist es Ihre Aufgabe, ein Umfeld zu schaffen, das Produktivität, Kreativität und Wachstum fördert. Leider gibt es sowohl innerhalb als auch außerhalb Ihres Unternehmens Kräfte, die diese Dinge behindern können. In diesem Beitrag werden wir zwei dieser Kräfte - Unehrlichkeit und Engstirnigkeit - erörtern, und wie sie ein Unternehmen ruinieren können.

Die erste Art, wie Unehrlichkeit ein Unternehmen ruinieren kann, ist die Schaffung eines Umfelds des Misstrauens. Wenn Mitarbeiter einander nicht vertrauen können, führt dies zu einer geringeren Produktivität, da sich die Mitarbeiter mehr darauf konzentrieren, auf sich selbst aufzupassen, anstatt zu arbeiten. Darüber hinaus kann Misstrauen dazu führen, dass sich innerhalb des Unternehmens Cliquen und Fraktionen bilden, was die Produktivität weiter senkt, da die Mitarbeiter mehr damit beschäftigt sind, ihr Revier zu verteidigen, als zusammenzuarbeiten. Schließlich kann Unehrlichkeit das Vertrauen der Kunden in ein Unternehmen untergraben, was zu Geschäftseinbußen führt.

Die zweite Art und Weise, wie Engstirnigkeit ein Unternehmen ruinieren kann, ist die Unterdrückung von Kreativität und Innovation. Eine engstirnige Person ist jemand, der sich gegen Veränderungen und neue Ideen sträubt. In einem Unternehmen kann dieser Widerstand gegen Veränderungen zu Stagnation führen, da die Mitarbeiter Angst haben, neue Wege vorzuschlagen, aus Angst, abgeschossen zu werden. Darüber hinaus erzeugt Engstirnigkeit eine Atmosphäre der Angst, die dazu führt, dass die Mitarbeiter ihre Ideen selbst zensieren, anstatt sie frei zu teilen. Dies hemmt Kreativität und Innovation und hindert das Unternehmen daran, neue Chancen zu nutzen.

Was Sie jetzt tun können
Unehrlichkeit und Engstirnigkeit sind zwei Kräfte, die sich nachteilig auf ein Unternehmen auswirken können. Sie können zu Produktivitätseinbußen, Misstrauen unter den Mitarbeitern, Spaltungen innerhalb des Unternehmens und einem Mangel an Kreativität und Innovation führen. Als CEO ist es Ihre Aufgabe, ein Umfeld zu schaffen, das diesen Kräften entgegenwirkt, damit Ihr Unternehmen sein volles Potenzial entfalten kann. Was Ihnen hierbei helfen kann ist eine Veränderung Ihrer Perspektive. Holen Sie noch heute Motivationsredner Norman Gräter von der Be Yourself Academy GmbH in Ihr Unternehmen. Weitere Informationen zu seiner Arbeit finden Sie auf beyourself-academy.com