-

Norman Gräter Tipp: Fachkräftemangel ade – so klappt´s

Führungskräftetrainer und Erfolgsautor Norman Gräter. Foto: Be Yourself Academy GmbH
Journal - Norman Gräter: -

Viele Firmen schienen über Jahre unverwüstlich zu sein. Dann führte das Eine zu dem Anderen und schon waren die richtigen Mitarbeiter weg und es ging langsam bergab. Denn keine Mitarbeiter, keine Firma. Nun gibt es ein Wort, welches viele Unternehmer Tag und Nacht wachhält. Fachkräftemangel. Der sogenannte Fachkräftemangel ist meiner Meinung nach das Symptom und nicht die Ursache. Ebenso kommt hinzu, dass wir immer mehr von dem bekommen, auf was wir unseren Fokus richten. Reiten Sie die Welle des Fachkräftemangels und sehen nur Herausforderungen? Dann werden Sie auch viele Beweise dafür bekommen, dass es wirklich einen Fachkräftemangel gibt. Schauen Sie sich diesbezüglich gerne nochmals mein Gespräch mit Franziska van Almsick an. Der Schlüssel ist, Ihren Fokus zu verändern.

Symptom oder Ursache?

Lassen Sie mich Ihnen erklären, was ich mit Symptom und Ursache meine. Nehmen Sie als einfaches Beispiel eine Krankheit wie z.B. Kopfschmerzen. Diese Kopfschmerzen sind das Symptom. Nun können Sie eine Aspirin nehmen, die den Schmerz ausschaltet. Nur kommt dieser Kopfschmerz als gut gemeintes Zeichen Ihres Körpers. Möglicherweise haben Sie zu wenig geschlafen, zu wenig frische Luft gehabt oder sind überarbeitet. Den Schmerz zu betäuben löst nur das Symptom, jedoch nicht die Ursache. Solange Sie die Ursache nicht lösen, wird der Kopfschmerz immer wiederkommen.

So auch in Ihrem Business. Fachkräftemangel bedeutet, dass Sie das, was Sie bisher tun, nicht in einer Art und Weise tun, um die für Sie richtigen Talente anzusprechen. Es liegt nicht an den fehlenden Fachkräften, sondern an Ihrem falschen Fokus. Sie schrauben am Symptom herum.

Was nun?

Wie kommen Sie nun zu den richtigen Mitarbeitern? Ihnen muss folgendes klar sein:

Ihre

Gedanken erschaffen

Emotionen, die wiederum zu

Handlungen führen und diese führen zu einem

Ergebnis

Dies ist ein Kreislauf, der immer wieder anläuft. Haben Sie positive Gedanken, werden Sie positive Emotionen haben. Diese führen zu positiven Handlungen und das bringt Sie zu positiven Ergebnissen. Diese wiederum führt zu mehr positiven Gedanken. Und so weiter.

Nun zählt das für Sie als Mensch. Was bedeutet dieser Ablauf für Ihre Firma?

Mensch                       Firma

Gedanken                   Werte

Emotionen                  Wozu (Ihre Vision)

Handlungen                Wie (Ihre Mission)

Ergebnis                     Was (Ihre Ziele)

Seien Sie sich Ihrer Werte bewusst, erschaffen Sie passend dazu eine Vision, welche Ihre Werte fördert. Daraus schaffen Sie eine Mission. Diese gibt die Antwort auf die Frage, wie Sie Ihre Vision erreichen. Und am Ende setzen Sie sich Ihre klassischen Ziele.

Fazit

Damit Sie nun die richtigen Mitarbeiter anziehen, müssen Sie Ihre Werte und Vision klar haben. Dann kommen die für Sie richtigen Menschen zu Ihnen. Nicht für Sie, sondern sie kommen für sich selbst.

Veranstaltung mit Norman Gräter in der Porsche Arena:

Am 24.03.2020 können Sie live in der Porsche Arena mit dabei sein. Klicke hier zu den Informationen. Freuen Sie sich auf  Keynotespeaker und Präsentationsmentor Norman Gräter. Weitere interesannte Artikel von Noman Gräter finden Sie übrigens im Journal Norman Gräter im Berliner-Sonntagsblatt.de. Norman Gräter ist Redner für Motivation und Persönlichkeitsentwicklung im Zeitalter der Digitalisierung. Sein kurzweiliger und unterhaltsamer Stil hat dem 5 Sterne Redner und Führungskräftetrainer den doppelten Europameister im öffentlichen Reden, sowie den Titel „Trainer des Jahres 2017“ von der Europäischen Trainerallianz eingebracht. Foto und Bericht von Von: Be Yourself Academy GmbH.

Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Zurück zur Liste