-

Norman Gräter Tipp 2020: Ihr Schlüssel zu einer positiven Einstellung!

Vortragsredner Norman Gräter erhielt gerade den European Speaker Award 2019. Foto: Be Yourself Academy
Journal - Norman Gräter: -

Norman Gräter Tipp 2020: Ihr Schlüssel zu einer positiven Einstellung! „Du musst einfach nur immer positiv denken.“ Vielleicht hat Ihnen das schon einmal ein netter Mensch wie ich selbst gesagt. „Ja, ja...wenn das nur so einfach wäre“ haben Sie sich dann möglicherweise gedacht. Gibt es da draussen wirklich Menschen, denen es einfacher fällt, positiv zu denken und gut drauf zu sein? Oder liegt das wirklich an der Tagesform des Einzelnen? Die Wahrheit liegt genau dazwischen.

Sie filtern

Wie auch die Kaffeemaschine, haben Sie sogenannte Filter in Ihrem Gehirn eingebaut. Diese filtern alles aus Ihrem Alltag, was nicht in die „Tasse“ kommen soll. Sie können diese in drei Hauptfilter unterteilen. Und genau diese Filter führen dazu, dass Sie ein gewisses Bild der Welt wahrnehmen. Somit sehen Sie nicht das gleiche Bild, wie Ihr Partner oder Kollege. Jeder sieht quasi durch seine eigene Brille und Sie denken immer, dass der andere genau das sehen und wahrnehmen muss, wie Sie selbst das auch tun.

Eins nach dem Anderen

Gehen wir für den Moment einen kleinen Schritt zurück. Wir Menschen haben fünf Wahrnehmungskanäle. Wir sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen. Sobald nun Eindrücke und Informationen über eine dieser Wahrnehmungskanäle in Ihr Gehirn gelangt, haben Sie sofort eine Erinnerung dazu. Und dieser Gedanke löst ein entsprechendes Gefühl bei Ihnen aus. Sie kommen beispielsweise sonntags zur Mittagszeit zu Ihren Eltern und es riecht wie immer. Eine Mischung aus Braten, Kartoffeln, vielleicht auch Kuchen. Und schon haben Sie eine gute oder auch nicht so gute emotionale Reaktion. Je nachdem, ob Mama eine grandiose Köche ist (wie meine lieber Mom), oder ob sich die Familie immer freut, wenn auswärts gegessen wurde.

Nun wird ausgesiebt

Nachdem sich nun eine Information den Weg durch einen Ihrer Sinneskanäle in Ihr Gehirn geschafft hat, kommen diese drei Filter zum Tragen:

Neurologische Filter

Mit neurologische Filter meine ich, dass es Dinge gibt, die wir als Menschen nicht wahrnehmen können. Es gibt viele physikalisch messbaren Phänomene. Dazu gehören u.a. Schallwellen oder Infrarot, welche u.a. manche Tiere wahrnehmen können, wir als Menschen jedoch nicht. Wir stolpern in der Dunkelheit auf dem Weg zur Toilette gegen alles, was im Weg liegt. Ebenso sehen Sie die Funkwellen aus Ihrem Handy nicht, können diese jedoch trotzdem nutzen. Etwas nicht zu sehen heisst nicht, dass es nicht existiert.

Kulturelle und soziale Filter

Damit sind Dinge gemeint, die Sie individuell aufgrund Ihrer Erziehung und Ihres Wohnortes gelernt haben. Für manche Kulturen ist es in Ordnung, mehrere Frauen in einer Ehe zu haben. In anderen Kulturkreisen ist das verpönt. Ob Sie das nun als „richtig“ oder „falsch“ interpretieren, liegt an diesem Filter. So wie Sie es gelernt und als „richtig“ erklärt und gezeigt bekommen haben, so wird Ihr Filter dazu aussehen. Dieser Filter ist einer der Hauptgründe für Kriege und Hass. „Meine Meinung ist die einzig richtige Wahrheit.“

Individuelle Filter

Last but not least kommen noch die individuellen Filter hinzu. Das sind Erfahrungen die Sie gemacht haben, welche Sie zu etwas hinziehen oder von etwas fernhalten. Je nachdem, wo Ihre Vorlieben liegen, nehmen Sie Dinge als störend oder angenehm wahr. Bis ich selbst Vater wurde, haben mich schreiende Kinder immer recht schnell an den Rand des Wahnsinns getrieben. Nach drei eigenen Kindern sehe ich ein schreiendes Kind nun viel kulanter. 

Fazit

Somit behaupte ich, Positivität ist eine Mischung Ihrer Filter und Ihrer Tagesform. Mein Tipp – überprüfen Sie gewisse Filter, ob diese auch heute noch für Sie Sinn machen. Denn viele davon sind schon sehr alt und Sie wissen gar nicht mehr, ob das ihre eigenen Gedanken waren, die Sie da abgespeichert haben. Oder ob Sie einfach die Meinung der Eltern oder Vorbilder übernommen und für sich angenommen haben. Bleiben Sie offen und wach und hinterfragen erst einmal, woher nun die schnelle Zu- oder Abneigung kommt. Je flexibler Sie hierbei sind, desto mehr von dieser schönen Welt werden Sie wahrnehmen.

Über den Autor:

„Wenn Mitarbeiter ihre Fähigkeiten und Leidenschaft nutzen, um gemeinsam am Unternehmenserfolg zu arbeiten, werden Kunden zu Fans und Ihr Umsatz explodiert.“ Norman Gräter

Sie suchen einen Redner Motivation oder einen Vortrag Motivation? Sie haben ihn gefunden. Jetzt anfragen.

www.norman-graeter.com  

Foto und Bericht von: Be Yourself Academy GmbH. Motivationsredner, Vortragsredner.

Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Zurück zur Liste