-

Norman Gräter: Stress lass nach - Für was entscheiden Sie sich?

Führungskräftetrainer und Erfolgsautor Norman Gräter. Foto: Bernd Rottmann.com
Journal - Norman Gräter: -

Der Großteil hätte sich laut einer Umfrage für A entschieden. Das ist Deutschland. Lieber etwas verlieren, anstatt dem Anderen etwas zu gönnen. In was für einer Welt leben wir eigentlich? Wo ist das Miteinander hin? Als ich dieses Umfrageergebnis in einem Podcast hörte, machte mich das wirklich traurig. 

Für was entscheiden Sie sich?

A)        Sie verlieren 200 Euro

B)        Ihr Kollege bekommt 500 Euro

Entscheiden Sie sich für A oder B?

Angst lass nach

Verantwortlich dafür sind mal wieder unsere Ängste. Besonders schlimm ist bei vielen die Angst, dass jemand anderes mehr haben könnte, als ich. Wenn die Menschen doch nur auf ihre eigenen Ziele und Wünsche schauen würden, anstatt sich darüber auszulassen, wie man im Vergleich steht.

Bei einer weiteren Umfrage ging es um die Ängste. Es wurde nach den 10 größten Ängsten gefragt. An zweiter Stelle stand die Angst vor dem Tod. Das einzige, was die Befragten noch schlimmer fanden, als zu sterben, war auf Platz eins: Vor einer Gruppe zu stehen und eine Rede zu halten.

Willkommen in meiner Welt

Man könnte also folgerichtig feststellen: Bei einer Beerdigung möchten die Anwesenden lieber im Sarg liegen, als die Rede davor zu halten. Woher kommen denn all diese Versagensängste? Denn wenn Sie sich einmal kurz in die Thematik denken – viele Menschen haben Angst vor anderen Menschen zu sprechen, da Sie sich im Detail vorstellen, was Schlimmes passieren könnte. Was, wenn Ihnen die Spucke wegbleibt, wenn sie ihren Text vergessen oder gar ausgelacht werden würden? Alles Gedanken, die sie sich in einem zukünftigen Bild ausmalen. Ich frage in meinen Präsentationstrainings immer, was denn schlimmer ist. Eine halbwegs fehlerfreie Rede mit vielen langweiligen Zahlen, Daten und Fakten zu hören oder eine Person zu erleben, die ehrlich dort oben steht und vielleicht auch einmal etwas vergisst. Jeder befürchtete „Fehltritt“, macht uns menschlicher. Und darauf kommt es doch an. Eine Verbindung zu den Zuschauern aufzubauen.

Drehen Sie die Angst um

Spielen wir das Ganze nochmals durch. Nehmen wir an, Sie stellen sich in Gedanken vor, wie Sie z.B. etwas auf das Flipchart schreiben. Sie sehen sich am Flipchart und das löst bei Ihnen ein Gefühl aus (Angst, Versagen, Blamage…). Das führt dann zu einem bestimmten Verhalten (wegschauen, kleinmachen…). Und schon haben Sie Stress. Eigentlich haben Sie Angst. Stress klingt nur viel cooler. Oft sind es auch nicht Ihre Gedanken, die Sie einengen, sondern reale Szenen. Sie stehen auf dem Golfplatz und spielen geben einen Kollegen, der seit 20 Jahren jedes Wochenende auf dem Grün verbring. Der haut die Bälle nacheinander weg, wie nix. „Oha, wie werde ich wohl da stehen…?“ Angst zieht ein und Stress bricht aus. „Was wird er von mir denken…?“ Ganz ehrlich? Lassen Sie es mich vielleicht politisch unkorrekt sagen. Es ist scheiss egal, was der andere denkt. Wenn er mit einem Vollprofi spielen gehen möchte, soll er Bernhard Langer anrufen. Ihrem Kollegen wird schon klar sein, dass Sie kein Tiger Woods sind. Wichtig für Sie ist, dass Sie Spaß, anstatt Angst und Stress haben. Schauen Sie doch lieber genau hin und lernen von dieser erfahrenen Person. Damit kommen Sie Schritt für Schritt in seine Richtung. Übung macht bekanntlich den Meister.

Fazit

Fangen Sie an, sich selbst zu mögen und darauf stolz zu sein, wer Sie sind und was Sie haben und können. Wenn Sie offen und ehrlich auf eine Bühne gehen und sagen, dass dies Ihr erster Auftritt ist, wird jeder mit Ihnen mitfühlen. Gleiches im Seminar am Flipchart oder auf dem Golfplatz. Keiner wurde als Genie in einem bestimmten Bereich geboren. Der Schlüssel zum Erfolg war immer üben, üben und nochmals üben. Das sollten Sie tun, anstatt zu jammern und zu schwitzen, während Sie auf die Vollprofis schauen und weiche Knie bekommen 

Die Norman Gräter Show in der Porsche Arena 2020:

Am 24.03.2020 können Sie live in der Porsche Arena mit dabei sein. Klicke hier zu den Informationen. Freuen Sie sich auf  Keynotespeaker und Präsentationsmentor Norman Gräter. Weitere interesannte Artikel von Noman Gräter finden Sie übrigens im Journal Norman Gräter im Berliner-Sonntagsblatt.de. Norman Gräter ist Redner für Motivation und Persönlichkeitsentwicklung im Zeitalter der Digitalisierung. Sein kurzweiliger und unterhaltsamer Stil hat dem 5 Sterne Redner und Führungskräftetrainer den doppelten Europameister im öffentlichen Reden, sowie den Titel „Trainer des Jahres 2017“ von der Europäischen Trainerallianz eingebracht. Foto und Bericht von: Be Yourself Academy GmbH. Motivationredner, Vortragsredner.

Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Zurück zur Liste