-

Norman Gräter: So binden Sie Ihre Kunden!

Bild: Norman Gäter und Chad L. Coleman. Foto: Be Yourself Academy GmbH

„Genieße die Freiheit zu tun, was du möchtest“ Jaleel White! In meinem Gespräch mit Schauspieler Jaleel White (u.a. Alle unter einem Dach) teilte er diese Weisheit mit mir.  Jaleel White ist ein charismatischer, charmanter und zurückhaltender Mann, der so gar nicht an seine Parade Rolle Steve Urkel in „Alle unter einem Dach erinnert“. Er fügt seiner Aussage „Genieße die Freiheit zu tun, was du möchtest“ hinzu, „tue etwas, was einen positiven Effekt auf andere Menschen hat. Ob als Feuerwehrmann oder sonst etwas. Das ist für mich Erfolg“. Eine sehr schöne Aussage, die er durch seine Arbeit als nerviger Nachbarsjunge Steve Urkel auf jeden Fall bewiesen hat. Er hat uns mit seinen Missgeschicken immer wieder zum Lachen gebracht. In seiner Rolle war er ein verkanntes (und sehr nerviges) Teenager Genie, welches allerlei Tüfteleinen im Kopf hatte und nebenbei fast täglich um die Liebe zu seiner gleichaltrigen Nachbarin Laura kämpfte.

Kundenbindung

Wenn wir Steve Urkels Beispiel nehmen, ist er sowohl an dem Menschen (Laura), als auch an diversen Aufgaben (Experimente) interessiert. In unserem Alltag haben wir alle eine Präferenz zu dem Einen (Mensch) oder dem Anderen (Aufgabe). Wenn Sie diesen Motivationspunkt bei Ihren Mitarbeitern und Kunden herausfinden und beachten, werden sie für immer bei Ihnen bleiben.

Mit dem Kopf durch die Wand

Das Leben des „Aufgabe“ Menschen ist definiert durch Aufgaben. Zeitpläne, Abläufe und Aufgaben stehen im Vordergrund. Alles wird als eine Aufgabe gesehen, die es gilt, mit einem Haken zu versehen. Es ist alles sehr rational. Wenn dieser Mensch auch noch sehr stark „Selbst“ (siehe mein Gespräch mit Schauspieler Jason Faunt gestern) motiviert ist, dann ist er die perfekte Akquise Maschine. Auch Mitglieder von Eliteeinheiten brauchen diese Kombination mit „Selbst“ und „Aufgabe“. Diese Menschen sind immer sachlich. Er möchte auch immer schnell zum Punkt kommen. Smalltalk ist für ihn Zeitverschwendung. Natürlich tut er auch viel für Andere, definiert das jedoch immer als Aufgabe. „Ich muss noch das Auto meiner Frau waschen gehen.“  

Herz über Kopf

Auf der anderen Seite gibt es Menschen, denen eben der „Mensch“ statt der „Aufgabe“ wichtig ist. Alles was er erzählt, hat mit anderen Menschen zu tun. „Wir haben vor ein paar Tagen unseren Freund Jörn getroffen“. Es gibt immer die Verbindung zu anderen Menschen. Selbst die Beschreibung von Aufgaben, hat mit anderen Menschen zu tun. „Ich trage das gleich mit meinen Kollegen in die Küche.“ Sein Fokus geht auf Gefühle und Gedanken. Natürlich arbeitet er gerne im Team. Im Falle von Stress, hilft er erst einmal anderen. Wenn jemand etwas zu Boden fällt, hebt er es auf. Er verliert sich völlig in Andere. 

Fazit

Schauen Sie genau auf Ihre Kunden und Mitarbeiter. Dem „Mensch“ Typ sind andere Menschen wichtig. Daher geht er unter reinen „Aufgabe“ Kunden und Kollegen ein. Lassen Sie bei „Mensch“ Kunden auch auf jeden Fall den Ansprechpartner im Unternehmen gleich. Ihm ist der Mensch wichtiger, als Ihr Produkt. Hingegen der „Aufgabe“ Kunde schaut rein nach Ihrem Produkt. Ihm ist der Mitarbeiter am Schalter oder am Telefon egal. Hier könnten Sie jede Woche eine andere Person haben. Das würde dem „Aufgabe“ Typ noch nicht einmal auffallen. Hauptsache er bekommt, was er möchte. Um den Typen herauszufinden, beobachten Sie einfach etwas genauer, wer welche Tendenz hat. Wenn dem Kind ein Eis runterfällt, putzt der „Aufgabe“ Typ erst einmal den Boden, bevor sich dem Putzen des Kindes annimmt. Der „Mensch“ agiert genau anders herum. Was kümmert mich der Boden, wenn dem Kind doch geholfen werden kann. 

Norman Gräter ist Redner für Motivation und Persönlichkeitsentwicklung im Zeitalter der Digitalisierung. Sein kurzweiliger und unterhaltsamer Stil hat dem 5 Sterne Redner und Führungskräftetrainer den doppelten Europameister im öffentlichen Reden, sowie den Titel „Trainer des Jahres 2017“ von der Europäischen Trainerallianz eingebracht. Zudem arbeitet, trifft und spricht er regelmäßig mit Ikonen wie Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone, Judith Williams oder Michelle Obama und befragt sie nach ihrem persönlichen Erfolgsgeheimnis. Heute vertrauen renommierte Firmen wie PayPal, Bosch, Viessmann, die Deutsche Bahn und Daimler auf sein Wissen. Bestelle dir jetzt sein Erfolgsbuch mit der exklusiven AnkeR™ Methode zur besseren Zielsetzung & Zielerreichung als Buch auf Amazon. 

Weitere interesannte Artikel von Noman Gräter finden Sie im Journal - Norman Gräter im Berliner-Sonntagsblatt.de. Karten für den 24.03.2020 gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter folgendem Link: klicke hier:  Weitere Informationen unter www.norman-graeter.com

 Foto und Bericht von Von: Be Yourself Academy GmbH

 


WERBUNG!

WERBUNG! Die geplante neue Küche sehen Sie gleich durch eine 3D Brille!