-

Norman Gräter: Realitätscheck - Vertrauen Sie darauf, dass alles Sinn macht?

Führungskräftetrainer und Erfolgsautor Norman Gräter. Foto: Bernd Rottmann.com
Journal - Norman Gräter: -

Nehmen wir an, Sie lernen jemanden kennen, der drei Stunden von Ihnen entfernt wohnt. Nächstes Wochenende möchten Sie diese Person besuchen. Sie geben das Ziel in Ihr Navi ein und fahren drei Stunden auf neuen und bisher unbekannten Wegen zu ihm/ihr. An welchem Zeitpunkt der Fahrt wissen Sie, dass das Navi Sie über die richtigen Straßen, Wege und Autobahnen geführt hat? Richtig, wenn Sie am Ziel angekommen sind.

Vertrauen Sie darauf, dass alles Sinn macht?

Erst wenn Sie angekommen sind, sehen Sie, dass alles auf dem Weg Sinn gemacht hat. Jede noch so komische Abbiegung, jede noch so kleine Ortschaft, die zu durchfahren war. All diese Wege zweifeln Sie in der Regel auf Ihrer Reise nicht an. Sie verlassen sich meist blind auf Ihr Navi. Denn im Vergleich zu Ihnen weiss es jederzeit ganz genau, wo Sie sich befinden. Dadurch, dass es Ihre aktuelle Position und Ihr Ziel kennt, bleiben Sie auf dem schnellsten oder wirtschaftlichsten Weg unterwegs.

Realitätscheck

Wie gehen Sie in Ihrem eigenen Leben mit Ihrer „Fahrt“ um? Haben Sie ein klares Ziel und vertrauen dann zu100% darauf, dass alles so kommen wird, wie Sie es sich in Gedanken ausgemalt haben? Verlassen Sie sich darauf, dass alles, was Ihnen auf diesem Weg passiert, auch irgendwann einmal Sinn macht? Natürlich…oder doch nicht?  Trauen Sie Ihrem Navi nicht und geben während der ganzen Fahrt Ratschläge an Ihren Bordcomupter, wie es besser gehen würde? Mal Hand aufs Herz. Haben Sie nicht auch schon einmal die Entscheidung des Navis missachtet und standen dann direkt nach der nächsten Kurve im Stau? Daran ist natürlich immer das Navi schuld, nicht wahr? „Warum den Umweg fahren?“ fragen sie vielleicht manchmal. Weil möglicherweise ein Hindernis im Weg ist, dass Sie drei Stunden Zeitverlust kosten würde. Sie sparen drei Stunden, regen sich jedoch über 10 Minuten „Umweg“ auf.

Nochmal die gleiche Frage

Zurück zum Leben und zur eigentlichen Frage – schalten Sie auch im Leben Ihr Navi an, welches Ihren aktuellen Standort kennt, dann von Ihrem Ziel zurück rechnet, welche Wege nötig sind, damit Sie auch auf jeden Fall ankommen? Oder trauen Sie der Technik nicht? Was wäre, wenn das ganze Universum zusammenarbeiten würde, um Sie erfolgreich zu machen? Wenn wirklich jeder Schritt, der Ihnen passiert, Teil eines großen Planes wäre? Jedoch sehen wir das in der Regel nicht so. Wir jammern, schimpfen und setzen unseren Kopf durch. Auch wenn die Stimme im Navi immer wieder sagt „Bitte jetzt abfahren“ oder „Bitte wenden“.  

Die Zeichen Ihres Körpers

Wie oft sagt Ihnen Ihr Körper durch Kopf-, Rücken- oder Herzschmerz, dass Sie aktuell auf dem falschen Weg sind? Wann fangen Sie an, den Botschaften zuzuhören und sich darauf zu verlassen, dass alles was Ihnen in Ihrem Leben passiert, aus Sicht des Ziels, einen Sinn macht und Sie nur heute, jetzt und hier noch keinen Sinn darin finden können?  Eines können Sie sich gerne als Eselsbrücke merken. Sie bekommen eine Aufgabe so lange, bis Sie diese lösen. Das war schon in der Schule so. Das Leben funktioniert nach dem gleichen und einfachen Prinzip. Wenn Sie Ihre Lektion gelernt haben, geht es eine Stufe weiter.

Fazit

Fangen Sie an, darauf zu vertrauen, dass alles in Ihrem Leben schon irgendwann Sinn machen wird. Bleiben Sie positiv, glauben Sie an bessere Zeiten, wenn es mal wieder in den Keller geht und seien Sie auf jeden Fall zu allen Menschen freundlich. Wenn Sie auf dem Weg nach oben Andere egoistisch behandeln, denken Sie an folgendes: Auf dem Weg nach unten, kommen Sie an diesen Menschen automatisch wieder vorbei. Seien Sie daher immer nett und freundlich. Sie wissen nicht, wann Sie Ihr Gegenüber wiedersehen und es dann mehr denn je brauchen.

Am 24.03.2020 können Sie live in der Porsche Arena mit dabei sein. Klicke hier zu den Informationen. Freuen Sie sich auf  Keynotespeaker und Präsentationsmentor Norman Gräter. Weitere interesannte Artikel von Noman Gräter finden Sie übrigens im Journal Norman Gräter im Berliner-Sonntagsblatt.de. Norman Gräter ist Redner für Motivation und Persönlichkeitsentwicklung im Zeitalter der Digitalisierung. Sein kurzweiliger und unterhaltsamer Stil hat dem 5 Sterne Redner und Führungskräftetrainer den doppelten Europameister im öffentlichen Reden, sowie den Titel „Trainer des Jahres 2017“ von der Europäischen Trainerallianz eingebracht. Foto und Bericht von: Be Yourself Academy GmbH. Motivationredner, Vortragsredner.

Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Zurück zur Liste