-

Norman Gräter: Ihr Ziel ist in Sichtweite - Nutzen Sie den Impuls!

Norman Gräter: Ihr Ziel ist in Sichtweite - Nutzen Sie den Impuls. Foto: Andreas Oertzen

Norman Gräter: Stellen Sie sich bitte folgendes vor. Sie hätten nur noch ein Jahr zu leben. Schauen Sie in sich hinein, was für Bilder, Gefühle und Gedanken zu folgenden Fragen in Ihnen auftauchen: Was wäre wichtig, wenn ich nur noch 1 Jahr zu leben hätte? Was würde ich unbedingt noch erleben wollen? Was würde ich ab sofort aufhören zu tun? Was würde ich bedauern, was nicht mehr möglich wäre? (Bitte sagen Sie nicht „Alles, weil ich dann tot wäre“. Eher z.B. Treffen mit Freunden, Abende mit dem Partner...) Was würde ich bedauern, was ich versäumt hätte? (Kinder aufwachsen sehen oder ein eigenes Haus bauen...) Ich bin mir sicher, dass Ihre Antworten sehr oft Ihre Familie oder andere Menschen beinhaltet.

Nutzen Sie den Impuls

Nun haben Sie ein paar Impulse, was Sie in Ihrem Leben weiter ausbauen könnten und was Sie vielleicht auch besser streichen sollten. Es geht doch im Leben darum, die Dinge zu tun, die Sie gerne tun möchten. Verschieben Sie das nicht an Ihr Lebensende, sondern fangen heute damit an. Nachdem Sie aus den Antworten sicherlich einige neue Ziele definieren haben, stellen Sie sich diese fünf Fragen:

1. Will ich das Ziel wirklich, wirklich, wirklich erreichen oder wer will das?

Möchten meine Eltern das, möchte ich das aus reinen Prestigegründen...?

2. Was brauche ich, um mein Ziel zu erreichen?

Kenntnisse, finanzielle Mittel...

3. Wo hole ich mir diese Hilfe her?

Aus Büchern, von Freunden, Weiterbildungen...

4. Was sind meine Opfer, um das Ziel zu erreichen?

Zeit, Aufgeben von Hobbies, Verlust meiner Familie... Ist es mir das Ziel wert, diese Opfer zu bringen?

5. Was ist eigentlich, wenn ich das Ziel erreicht habe?

Haben Sie dann wirklich, was Sie möchten? Oder ist Ihr Ziel beim fünften Punkt nicht mehr lebenswert, da Sie keine Zeit mehr für andere Menschen und Dinge haben? Prestige gerne, aber nur noch 16 Stunden Druck haben und Ihr restliches Leben fliegt Ihnen um die Ohren? Möchten Sie das?

Fazit

Wichtig ist, dass Sie eine Richtung haben, in die Sie laufen. Zu viele Menschen warten auf den Tag X, an dem dann alles besser oder anders werden soll. Wer weiss, ob Sie so lange noch die Möglichkeit dazu haben. Fangen Sie jetzt damit an. Machen Sie heute noch den ersten Schritt in eine neue Richtung, wo Ihnen das Ziel am Ende des Pfades gefällt. Der Französische Schriftsteller André Gide hat es einmal sehr schön zusammengefasst: „Man entdeckt keine Erdteile ohne den Mut, alle Küsten aus den Augen zu verlieren.“ Folgen Sie mutig Ihrem Weg und genießen die Reise.

Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH
Video von: Deutschlands Führungskräftetrainer und Erfolgsbuchautor. Be Yourself Academy GmbH

Klicke auf das Banner!