-

Norman Gräter „Die Bedeutung der mentalen Gesundheit in Unternehmen“

Norman Gräter „Die Bedeutung der mentalen Gesundheit in Unternehmen“ / Foto: Pixabay

Mentale Gesundheit ist ein wichtiges Thema, das oft im Alltag sowie in Unternehmen vernachlässigt wird. In unserer schnelllebigen und stressigen Welt neigen wir dazu, uns mehr um unsere körperliche Gesundheit als um unsere mentale Gesundheit zu kümmern. Dabei ist es genau umgekehrt. Mentale Gesundheit ist genauso wichtig wie körperliche Gesundheit und sollte daher in Unternehmen einen hohen Prioritätsstatus haben. Leider tun viele Unternehmen dies nicht.

Führungskräfte sind oft überfordert
Die mentale Gesundheit von Mitarbeitern ist ein großes Problem in vielen Unternehmen. Viele Menschen leiden unter Stress, Angstzuständen, Depressionen und anderen mentalen Gesundheitsproblemen. Oft werden diese Probleme ignoriert oder abgetan, weil sie als persönliches Problem angesehen werden und nicht als Problem des Unternehmens. Dies ist jedoch ein falsches Denken. Mentale Gesundheitsprobleme haben starke Auswirkungen auf die Arbeitsleistung und Produktivität eines Mitarbeiters und können sich negativ auf das Unternehmen auswirken, wenn sie nicht angegangen werden. „Genau aus diesem Grund dürfen Führungskräfte sich mehr mit diesem Thema beschäftigen“, so Vortragsredner und Experte für mentale Gesundheit Norman Gräter. In seinen Vorträgen und Workshops inspiriert der 5 Sterne Redner Führungskräfte dazu, die eigene Blickrichtung auf negative Dinge zu verändern.

Auswirkungen auf das ganze Unternehmen
Mentale Gesundheitsprobleme können zu Fehlzeiten führen, was dem Unternehmen Geld kostet. Sie können auch zu Unfällen führen, weil Mitarbeiter unkonzentriert und überarbeitet sind. Wenn ein Mitarbeiter unglücklich ist, wird dies auch an Kunden oder Klienten weitergegeben, was das Image des Unternehmens negativ beeinflussen kann. Das Ignorieren von mentalen Gesundheitsproblemen in einem Unternehmen ist also keine gute Idee und kann sich negativ auf das Unternehmen auswirken. „Howard Schultz, CEO von Starbucks, sagte bereits vor vielen Jahren, dass das beste Marketing nicht aufwiegen kann, was ein Mitarbeiter in einer Starbucks Filiale in einer Minute mit einem Kunden an negativer Werbung verursachen kann.“ Der Vortragsredner Norman Gräter von der Be Yourself Academy GmbH weiss, wie wichtig es ist, den Führungskräften und Mitarbeitern zu verdeutlichen, dass die eigene Einstellung zu etwas der alles entscheidende Punkt von Erfolg oder Misserfolg ist. „Motivation kann für einen Moment helfen. Jedoch geht es darum, den Führungskräften die nötigen Tools an die Hand zu geben, um die Motivation in Inspiration zu drehen. Geben Sie den Mitarbeitern Hilfe zur Selbsthilfe. Denn nur damit kommen sie auch in ihrem Alltag besser zurecht“, so Norman Gräter.

Helfen Sie Ihren Mitarbeitern 
Glücklicherweise gibt es einige Schritte, die Unternehmen tun können, um die mentale Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu verbessern. Zunächst sollten Führungskräfte offen über das Thema sprechen und sich dafür sensibilisieren, damit Mitarbeiter wissen, dass ihre mentale Gesundheit ernst genommen wird. Es sollten auch Ressourcen für Mitarbeiter bereitgestellt werden, die unter mentalen Gesundheitsproblemen leiden. Diese Ressourcen können Hotlines, Berater oder Therapeuten sein. Es ist wichtig, dass Mitarbeiter wissen, dass sie Hilfe bekommen können, wenn sie sie brauchen. Darüber hinaus sollten Führungskräfte versuchen, den Arbeitsstress zu reduzieren und sicherzustellen, dass Mitarbeiter genug Ruhepausen bekommen. „Ein Impulsvortrag kann hierbei schon den nötigen Anstoß geben“, so Norman Gräter von der Be Yourself Academy GmbH, der mit seinen Vorträgen Unternehmen und Führungskräfte wieder mehr für Ihr Leben und Tun begeistert.

Wie auch Sie Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter dabei besser unterstützen können, erhalten Sie auf durch die Vorträge und Workshops von Vortrags Experte Norman Gräter. Weitere Informationen zum Thema mentale Gesundheit in Unternehmen erhalten Sie unter norman-graeter.com

Über den Autor:
Es wird Zeit für einen Perspektivwechsel! Norman Gräter ist Spezialist für Begeisterung und unterstützt mit seinen inspirierenden Vorträgen Mitarbeiter, Führungskräfte und Unternehmen auf dem Weg zu mehr Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden. Sein ultimativer Schlüssel dafür ist die Begeisterung. Denn nur wer begeistert oder gar fasziniert von seiner Arbeit ist, kann in der Firma und somit bei den Kunden das Beste geben.

Der 5 Sterne Redner und CEO der Be Yourself Academy GmbH mit der blauen Brille inspiriert weltweit Unternehmen wie PayPal, Bosch, DAIMLER, Viessmann, Würth uva., durch kleine Veränderungen an der eigenen Einstellung, das Maximale zu einem besseren Betriebsklima zu beizusteuern. Als Gamechanger unterstützt er Unternehmer, durch einen Perspektivwechsel und mehr innere Begeisterung, den eigenen Kirchturm im Nebel des Alltags wieder zu erkennen. Seine intuitive und mitreißende Art wurde u.a. mit drei Europameistertiteln im öffentlichen Reden, sowie anderen Preisen ausgezeichnet. Der „Trainer des Jahres 2017“ weiß, dass der Schlüssel zu allen gewünschten Zielen die eigene Begeisterung ist. Seine AnkeR Methode ist so einfach und effektiv, dass diese sogar von Hollywood aufgegriffen und in den kommenden Monaten, mitsamt seiner eigenen Lebensgeschichte, in einem Hollywood Blockbuster verfilmt wird. Weitere Informationen zu Redner Norman Gräter und der Be Yourself Academy GmbH erhalten Sie unter beyourself-academy.com