-

Norman Gräter: Auf das achten erfolgreiche Unternehmen!

Norman Gräter: Auf das achten erfolgreiche Unternehmen!
Journal - Norman Gräter: -

Was ist einer der größten Wünsche der Menschheit? Die Freiheit, eine Wahlmöglichkeit zu haben. Geben Sie Ihren Kunden immer die Möglichkeit zur freien Wahl? Oder bestimmen Sie in den meisten Fällen, dass es nur eine Option gibt, die der Kunde wählen kann?

Der Preis ist heiss

In der Regel bieten wir zu unseren Produkten einen Preis an. Jedoch hat dabei unser Gehirn und somit der dazugehörige Mensch, keine Wahl. Es bleibt nur die Option kaufen oder nicht kaufen. Menschen lieben es, verschiedene Optionen zu haben. Zwei oder drei sind dabei ideal. Immer wenn Sie eine Option haben, meint Ihr Gehirn, dass es alle Möglichkeiten kennt und gesehen hat.

Machen Sie den Test bei Kindern

In der Regel gibt es im Elternhaus nur eine Wahlmöglichkeit bei der Mahlzeit. „Du isst das jetzt“ ist weniger eine Wahl, sondern mehr ein Befehlt. Klar, dass Kinder darauf recht allergisch reagieren. Besonders wenn das Kind noch ein „Gegenteilsortierer“ ist, dann wird es immer genau das Gegenteil von dem machen, was Sie sagen. Geben Sie Ihrem Kind doch eine Wahlmöglichkeit. „Wir essen gleich. Möchtest du zuerst das Gemüse oder zuerst das Schnitzel essen?“ Sie sehen, an der Speisenwahl haben wir nichts verändern. Es wurde lediglich die Möglichkeit zu einer Wahl aufgrund der bestehenden Speisen eingebaut. So hat das Kind die Wahl und muss nicht das machen, was Sie wollen. Natürlich schon, nur hat es das Gefühl, frei gewählt zu haben.

Preis Test im Unternehmen

Wenn Sie die Möglichkeit haben, geben Sie bei Ihren Produkten auch immer zwei oder drei Preismöglichkeiten an. Darin können gerne unterschiedliche Leistungen stecken. Jedoch hat der Kunde dann die Wahl. Und oft fällt die Wahl auf den höheren Preis. Ein Kinobesitzer in den USA hatte lange Zeit ein kleines Popcorn für 3 Dollar und ein großes Popcorn für 6 Dollar im Angebot. Fast jeder Gast kaufte das kleine Popcorn. Bis an dem Tag, an dem er das mittlere Popcorn einführte. Dieses preiste er mit 7,50 Dollar ein. Und siehe da – die Kunden begannen, fast nur noch das große Popcorn zu kaufen. Denn der Preisunterschied zwischen dem Mittleren und dem Großen war so gering, dass der Preissprung fast alle verleitete, das super Angebot des großen Popcorns in Anspruch zu nehmen.

Fazit

Schauen Sie bitte Ihre Produkte an, wo Sie das System der drei Popcorn Größen anwenden können. Falls Sie nur ein Produkt haben und dort nicht mit dem Preis variieren können, dann ist es so. Jedoch werden Sie mehr Erfolg haben, wenn Ihre Kunden etwas wählen und somit auch etwas abwählen können. Probieren Sie es einmal aus. Foto und Bericht von: Be Yourself Academy GmbH. Motivationsredner, Vortragsredner, 5 Sterne Redner,

Zurück zur Liste