-

Neurologen sind sich sicher: Glück kommt durch die Nase, denn unser Gehirn verbindet Erinnerungen mit Gerüchen!

Neurologen sind sich sicher Glück kommt durch die Nase, denn unser Gehirn verbindet Erinnerungen mit Gerüchen! Foto: OZOÌ Glücksgriff

Neurologen sind sich sicher: Glück kommt durch die Nase, denn unser Gehirn verbindet Erinnerungen mit Gerüchen. Für uns geschieht das unbewusst, trotzdem können wir schöne Erinnerungen – einmal im Gedächtnis gespeichert und mit einem Duft verknüpft – jederzeit wieder abrufen. Sei es das Aroma frischer Zitrone, das uns an die kleinen gelben Bonbons aus dem Kiosk unten an der Ecke erinnert und uns sofort zurück in die Kindheit versetzt, oder der Duft nach Bratapfel und Zimt, der in uns wundervolle Erinnerungen an Weihnachtsfeste im Kreis der ganzen Familie wachruft. Erwehren können wir uns dieses Mechanismus nicht, ihn aber gezielt für uns nutzen, um Glücksmomente zu schaffen.

„Düfte sind im Gehirn sehr unmittelbar mit dem Emotionszentrum verschaltet ‒ und in der Lage, uralte Erinnerungen zu aktivieren. Rieche ich Vanille, dann kann ich mich nicht nur an den Kuchen meiner Oma erinnern, sondern möglicherweise an einen sonnigen Tag meiner Kindheit ‒ und sogar an meine Gefühle von damals. Statt in Fotoalben zu blättern, könnten wir uns auch durch Düfte riechen ‒ in denen sind mehr Emotionen verborgen als in den Bildern“, erklärt der Neurologe Dr. Magnus Heier. „Besondere Ereignisse erfordern besondere Düfte: Wer heute Hochzeit, Geburtstag oder Reise mit einem speziellen Duft ‚markiert‘, wird sich auch nach Jahren ganz unmittelbar zurückerinnern. Auch an die Gefühle.“

Wozu eigentlich glücklich sein?

Der Frage nach dem Glück gehen die Menschen seit Anbeginn der Zeit nach. Schon Platon mutmaßte, es könne nur der glücklich sein, der die drei Teile der menschlichen Seele – Vernunft, Wille und Begehren – im Gleichgewicht hält. Auch Aristoteles versuchte sich an einer Definition, er beschrieb die Glückseligkeit als „das vollkommene und selbstgenügsame Gut und das Endziel des menschlichen Handelns.“ Heutzutage ist die Glücksforschung weiter:

„Wann immer wir glücklich sind oder positiv gestimmt, haben wir Zugang zu unserem Potenzial. Unser Gehirn wird mit Glückshormonen geflutet. Dadurch sind wir kreativer, sozialer und auch gesünder“, sagt Glücksforscherin, Autorin und Speakerin Maike van den Boom. „Glück ist das Ergebnis von Werten, die wir leben. Wie liebevoll gehen wir zum Beispiel mit uns selbst und anderen um? Mit dem Entzünden einer Duftkerze hält man inne und tut sich etwas Gutes.“

Glücksgerüche fürs Hirn

OZOÍ hat sich das Glück auf die Fahne geschrieben. Mit fantastisch kuratierten und rein natürlichen Aromen schaffen die Experten für Duftkerzen und Reed-Diffusoren Wohlfühloasen und Orte puren Glücks. Dabei macht sich OZOÍ die ganze Welt zum Garten und bezieht die Bestandteile der Aromen fair und nachhaltig von Farmern aus allen Ecken der Erde – von der Vanille aus Madagaskar bis zum Sandelholz aus Down Under.

Der richtige Duft für jedes Glück

Das Angebot von OZOÍ ist ein wahres Füllhorn an verschiedenen Düften, die ganz unterschiedliche Erinnerungen an Glücksmomente in uns wachrufen. Sei es der Duft der „French Riviera“, der uns an den Mittelmeerstrand versetzt, die „Coffee Heaven“, die uns den perfekten Morgenkaffee-Moment den ganzen Tag über erleben lässt oder sogar die neue „Winter Spa“, die uns mit ihren Noten von Eukalyptus, Salbei und Weihrauch in einen Moment puren Winterglücks versetzt. Und wie perfekt diese Verzahnung zwischen Geruch und Erlebnis wirklich funktioniert, will das Team von OZOÍ in einem einzigartigen Experiment untersuchen. Eine kleine Gruppe von Freiwilligen wird mit verbundenen Augen in eine leere Lagerhalle geführt, die von OZOÍ-Düften erfüllt ist. Danach sollen die Probanden ihre Eindrücke und Emotionen beschreiben. Über die Ergebnisse dieser Untersuchung soll im Anschluss berichtet werden.

Glück für alle Sinne

Glücklich sein ist auch die Maxime der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei OZOÍ. Denn nur wer selbst glücklich ist, kann andere glücklich machen. Neben dem stilvollen Design der Produkte und den wundervollen Gerüchen und Aromen entsteht hier jeden Monat eine neue Spotify-Playlist mit der perfekten Musik zum Glücklichsein. Die Playlist für Oktober heißt „True Happiness“ und ist HIERzu finden.

Hintergrund:

Die Marke OZOÍ ist Bestandteil der GG BRANDS GmbH mit über 70 Mitarbeitern und Sitz in Berlin. Der Markenname basiert auf dem griechischen Wort für Leben (Zoí). OZOÍ kreiert exklusive und vegane Duftkerzen, Reed-Diffusoren sowie ätherische Öle und Kerzen für die Aromatherapie. Hierbei kommen ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe zum Einsatz. Die Kerzen werden komplett in Europa gefertigt, die Öle stammen aus Indien, der Heimat des Ayurveda. Die Produkte von OZOÍ sind aktuell online in Deutschland erhältlich.

Gastartikel/Quelle: OZOÌ

Hinweis vom Berliner-Sonntagsblatt!

Liebe Leserinnen und Leser, wir bitten Sie bei Fragen zum o.g. Gastartikel des Unternehmens nicht unsere Redaktion telefonisch oder schriftlich zu kontaktieren.  Nutzen Sie bitte den Link im Artikel zur Kontaktaufnahme zum Ersteller des Gastartikels, sofern dieser vorhanden ist. Wir bitten um Ihr Verständnis!


Werbung